das Kultur und Nachrichtenmagazin

Jeder kann Buddha werden - Eneida Perez de Lücke

buddha3"Das wesentliche aller Lehren ist, dass man lernt seinen Geist zu beherrschen."

(aus die letzte Lehre des Buddha)

Die Künstlerin Eneida Perez de Lücke stellt ihre Werke im Zeitraum vom 5. Juli bis zum 2. August 2008 in der Galerie-Graf-Adolf in Köln- Mülheim aus.
Währenddessen findet als Rahmenprogramm ein Schachturnier und verschiedene Veranstaltungen des „Santi Dhamma Vihara - Kölner Buddhismus Center e.V.“ statt. (siehe Veranstaltungen zur Ausstellung)
In der Dominikanischen Republik aufgewachsen, studierte die bekennende Buddhistin dort Kunst und spielt in der Nationalmannschaft sehr erfolgreich Schach.

Nach einem Aufenthalt in Frankreich lebt sie nun seit 1996 in Köln. Seit etwa vier Jahren verbindet Eneida Perez de Lücke ihr künstlerisches Schaffen, das Schachspiel und den Buddhismus miteinander.

Daraus entstehen Werke, die diese Bereiche ihres Lebens auf intensive, die Phantasie anregende Weise darstellen. In ihren vielfältigen Formen wirken die Arbeiten trotzdem durchdacht und klar.
Die Künstlerin malt u.a. großformatige Gemälde mit Acryl auf Leinwand. Hier kann der Betrachter eine Reise durch das Leben des Buddha machen. Sie stellt verschiedene Stationen seines Lebens auf ihre von den karibischen Farben geprägte Weise dar.

Betrachtet man diese Werke im Dunkeln, kann man leuchtende Linien erkennen, die sie eingearbeitet hat. Sie erinnern daran, dass Buddha sich nach seinem Tod in Licht verwandelt haben soll.

Zum anderen zeigt sie Bilder, die zweigeteilt einmal wichtige Stellungen im Schachspiel
darstellen und buddhistische Motive haben. Die Schachstellungen sind wichtige Konstellationen, die jeder gute Spieler kennen sollte oder die man einfach nur studieren und selbst ein Lösung finden kann.

Ein weiterer Teil ihres Schaffens sind kleine Schachbretter, die sie aus unterschiedlichen Materialien selbst hergestellt hat. Die darauf befindlichen Figuren sind aus Ton in einem rein intuitiven und spontanen Fertigungsprozess entstanden.

Das Werk von Eneida Perez de Lücke beinhaltet weitere Bilder, Objekte und Skulpturen,
die Sie sich einfach anschauen sollten.
Begegnen Sie in dieser Ausstellung dem Schachspiel und dem Buddhismus durch die sehr vielfältigen Arbeiten einer außergewöhnlichen Künstlerin. Selbst wenn Sie die Themen nicht berühren, können die Werke den Betrachter rein durch ihre Ästhetik in eine andere Welt entführen.

Weitere Informationen: Jeder kann Buddha werden

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Event-Tipp

08.11.2022 Hamburg - Baugemeinschaften als Motor der Stadtentwicklung

eine StundeDas Netzwerk gemeinschaftliches Bauen und Wohnen und die MitStadtZentrale, Netzwerk- und Beratungsstelle für gemeinschaftliche Wohnprojekte +, berichten von der diesjährigen Fachexkursion nach Hamburg. Die Stadt Hamburg hat mit inzwischen über 300...


weiterlesen...

Serhij Zhadan beim Festival „Politik im freien Theater“

bPb LogoDer designierte Träger des diesjährigen Friedenspreises des deutschen Buchhandels, der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan, tritt am 1. Oktober in Frankfurt a.M. auf / Bundeszentrale für politische Bildung organisiert Ukraine-Schwerpunkt im R...


weiterlesen...

Myanmar: Facebook-Algorithmen haben Gewalt gegen Rohingya befördert – Meta muss Entschädigung zahlen

amnesty logoDie Algorithmen des Facebook-Mutterkonzerns Meta und dessen rücksichtslose Gewinnmaximierung haben laut einem neuen Bericht von Amnesty International wesentlich zu den Gräueltaten des myanmarischen Militärs gegen die ethnische Gruppe der Rohingya ...


weiterlesen...

11.10.2022 Internationaler Mädchentag: Podiumsgespräch „Mädchen heute – Gleiche Rechte! Gleiche Chancen?“

23210 allDer Weg ins Design war für Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch steinig. Den Studentinnen des Bauhaus beispielsweise war die Weberei zugedacht, nicht aber die Ausbildung in anderen Gewerken oder gar in der bildenden Kunst. Als Zielgruppe hat...


weiterlesen...

Spuren – ´Slady

Yvette Thormann  Yvette ThormannEin Gespräch mit Yvette Thormann über Dimensionen von Zeit und Leben 

Liebe Frau Thormann, Ihre aktuelle Buchveröffentlichung behandelt das Thema jüdischen Lebens an der mittleren Oder. Wie kam es zu dieser Arbeit und wie erging es Ihnen mit der R...


weiterlesen...

weitere Informationen

Soziales und Leben

Globaler Klimastreik: Breites Bündnis fordert Kehrtwende in der Klimapolitik

amnesty logoEin breites zivilgesellschaftliches Bündnis fordert von der Bundesregierung anlässlich des Globalen Klimastreiks am 23. September einen konsequenten Ausstieg aus Kohle, Öl, Gas und Atomkraft, eine grundlegende Verkehrswende, gezielte Entlastungen ...


weiterlesen...

Das Liederalbum zum Bestseller: Die Kleine Spinne Widerlich (Edel Kids)

kleine spinne widerlich glueckssternWenn man es genau betrachtet, sind Spinnen sehr faszinierend. Was für Kunstwerke sie teilweise mit ihren Netzen in der Natur zaubern. Und wie spannend es ist, sie mal genau zu beobachten! Manchmal ist es einfach gut, wenn man etwas, das man nicht...


weiterlesen...

Rammor - Your Number

Rammor Your Number 3000px 300dpiGib mir ein bisschen von dir, dann gebe ich dir etwas von mir – eine Beziehung sollte im Idealfall ein Austausch auf Augenhöhe sein. Ob es um die geteilte Zeit, die Emotionen oder solch alltägliche Dinge wie den gemeinsamen Kleiderschrank geht: be...


weiterlesen...

Isabella Luna veröffentlicht mit „Yalla Bye Bye“ ihre neue Single mit orientalischen Einflüssen

yalla bye bye isabella juna mcs BerlinMit Yalla Bye Bye veröffentlich Isabella Luna nun bereits ihre zweite Single über Sony Music/RCA Germany und verbindet damit erneut ihre Leidenschaften zu Musik, Comedy und Tanz. Die mit orientalischen Einflüssen produzierte Nummer, wurde von Tino...


weiterlesen...
iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 05.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 07.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 09.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

Köln Panorama 29062020 (c) Tatjana Zieschang .jpg
Sonntag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln

lebeART Video

VIDEO - Andreas Kümmert LIVE in der Galerie-Graf-Adolf und im Gespräch mit KölnInsight.TVVideo Musik
andreas kümmert

Der Würzburger Musiker Andreas Kümmert präsentierte am 18.09.2010 sein neues Album "smilin`in cir...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Oktober 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2
week 40 3 4 5 6 7 8 9
week 41 10 11 12 13 14 15 16
week 42 17 18 19 20 21 22 23
week 43 24 25 26 27 28 29 30
week 44 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.