das Kultur und Nachrichtenmagazin

Hommage an August Macke

GalerieSzalcMalerei von Peter Kohl, Miroslaw Luma, Thomas Metz, Armin Rohr und Peter Szalc.

Unter dem Titel Hommage an August Macke präsentiert die Galerie Szalc zum Macke - Fest 2019 in der Fabrik45 und anschließend in der Galerie Szalc in der Bonner Südstadt eine Auswahl von Gemälden der Künstler: Peter Kohl, Miroslaw Luma, Thomas Metz, Armin Rohr und Peter Szalc.

Die Kunst des Österreichers Peter Kohl ist eine unmittelbare Aufzeichnung und gleichzeitige Sublimierung der Ereignisse seines Alltags, seiner Befindlichkeiten, seiner Erlebnisse und Beobachtungen der Mitmenschen auf Leinwand, so wie man sie von Kinderzeichnungen kennt. Der rebellische Unterton seiner Kunst als Kritik an bestehenden Tabus, gesellschaftlichen Konventionen und politischen Entwicklungen wird in den Fratzen der dargestellten Figuren gezeigt, aber auch in den Titeln und kurzen Kommentaren auf den Leinwänden. Die spontanen, skizzenhaften, ja fast kindlichen Mitteilungen auf den Leinwänden von Peter Kohl zeugen von einer Authentizität, die in der Erwachsenenwelt schwer nachvollziehbar ist. Deshalb entzieht sich dem Betrachter oft die Botschaft seiner Kunst, während die Bilder uns aber zugleich der unbeschwerten Formensprache wegen fesseln.

Die Malerei des polnischen Künstlers Miroslaw Luma, aus der Serie Pejzaz (Landschaft), die einen Garten darstellt, zeigt ein Geflecht aus freien, impulsiven Strichen und Punkten. Gegenstände wie Äste und Bäume, aber auch schematische Strukturen und freie Kompositionen werden auf diese Weise vereinfacht dargestellt. Die Farbe, die bisher in Luma´s Werk eine zentrale Rolle spielte, wird in den aktuellen Arbeiten von der Bewegung überboten. Die Farbe wird hier oft lediglich zum künstlerischen Mittel, das weitere Dimensionen wie Bewegung, Tiefe, Transparenz, aber auch Verdichtung stärker auftreten lässt. Die Bewegung, die sich aus dem freien Farbauftrag ergibt, verleiht Luma´s Kunst eine neue Dynamik. Die Bilder von Miroslaw Luma thematisieren Natur und Kultur, Zufall und Gesetzmäßigkeit, Materialität und Imagination, Freiheit und Bedrohung. Sie demonstrieren Bewegung, Virtuosität und Ausdruckstärke.

Der Mensch und sein Schicksal sind die Themen des Künstlers Thomas Metz. Der Maler wählt dramatische Momente aus, in denen sich der Verlauf eines Lebens entscheidet oder in denen die Tragik der menschlichen Existenz greifbar wird.
Differenzierte Portraits oder Figuren und Personengruppen sind vor Bildräumen zu sehen, die durch gegliederte Farbflächen gebildet werden. Jedes Bild ist damit auch eine Auseinandersetzung zwischen Figur und Fläche. Seine Bilder zeigen eine aus den Angeln gehobene Welt und das Abgründige des menschlichen Daseins. Vermeintliche Angebote von Zusammenhang und Orientierung werden im nächsten Moment in Frage gestellt oder bleiben grundsätzlich vage. Die Bilder verweigern Antwort und Sicherheit. Sie sind allenfalls verwunderter Ausruf, sie bleiben ihrerseits Frage nach der Realität, der Echtheit der Gefühle, nach dem Sinn.

In der neuen figurativen Periode des versierten Zeichners und Malers Armin Rohr, fällt der Blick auf das Unmittelbare, Persönliche und „Reale“. Die augenblicklichen, „realen“ Begegnungen und Beobachtungen von den Menschen in seiner Umgebung stellt er in der freien Natur und in Innenräumen dar. Nicht die Wirklichkeit wird hier dargestellt, sondern deren Interpretation. Dargestellt werden weitläufige Landschaften gemalt mit lebhaften, grellen Farben, in denen die menschlichen Silhouetten umherziehen. Bei den Umrissen der Personen, ist die Präsenz dennoch spürbar – auf den Punkt gebracht und sofort wieder in Frage gestellt. In den Portraits von dargestellten Figuren werden die Gesichtszüge bisweilen bis zur Unkenntlichkeit anonymisiert. Neue Raumlösungen und Stimmungen treten auf, die die Beweggründe der neuen Konzeption Armin Rohr´s Malerei deutlich werden lassen.

Der Bonner Künstler Peter Szalc zeigt in seinen neuen Arbeiten auf Leinwand gesellschafts- und zeitkritische Themen. Die Botschaften seiner Bilder sind in frischen Farben präsentiert. Einerseits entfaltet die Farbe in Szalc' Bildern ein Eigenleben und dient dem Künstler als Experimentierfeld, in dem er neue Wege in der Malerei untersucht. Andererseits erhält das Ausdrucksmittel Farbe Anflüge von Appell und Kritik, mit Beimischung von Humor. Assoziationen an Pop Art und Cartoon Literatur werden hervorgerufen. Verzogene Perspektiven wechseln sich mit flächigen Kompositionen ab. Formal deuten sich allmählich eine Vereinfachung der Formensprache sowie eine Reduktion der Motivwelt an.
Expressiv und suggestiv erscheinen die in groben Pinselstrichen und feinen Kreidezeichnungen dargestellten Motive. Die für den Künstler charakteristischen poppigen Farben, die seit einigen Jahren seine Farbpalette bestimmen, sind konstitutiv für die ermahnende Botschaft der Bilder.

Die Ausstellung wird von 20.5. bis 21.6.2019 in der Galerie Szalc (Bonn) gezeigt.

Fabrik45 und Galerie Szalc, Bonn

www.szalc.de
www.fabrik45.de

Titelbild: Armin Rohr, Ohne Titel, 2018, Öl auf Leinwand, 60 x 45 cm (courtesy Galerie Szalc)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus


Warning: Parameter 2 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

weitere Beiträge

Event-Tipp

Max Biermann: Premiere für neue Single „Met enem Lächeln bes do dobei“ am 14. September im Gaffel am Dom

Max Biermann Foto Kay Uwe Paulen Krake honorarfreiKöln, September 2019 – Im letzten Jahr präsentierte Max Biermann mit seiner Combo sein Debütalbum „Dä Draum vun Köllefornia“. In diesem Jahr wird es ebenfalls eine Premiere geben. Die neue Single „Met enem Lächeln bes do dobei“ wird am Samstag, 14...


weiterlesen...

MRS GREENBIRD – Folk-Pop-Duo kehrt im Herbst zurück auf Deutschlands Bühnen

greenbirdMrs. Greenbird sind zurück mit neuem Album, neuem Programm und neuem Sound. Schon immer stand das Kölner Folk-Pop-Duo für echte, authentische und handgemachte Musik mit Tiefgang und Seele. Dem zollen die beiden nun mehr Tribut denn: im April ersc...


weiterlesen...

René Steinberg "Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf!"

04 05 Rene Steinberg   Freuwillige vor Pressebild 2 Fotograf Olli HaasUnsere Zeit: unübersichtlich, ökonomisiert, aufgeheizt und – kurz gesagt – „alle bekloppt“. In den Innenstädten Leere, auf den Autobahnen Chaos, in den sozialen Netzen Wut und und in der Gesellschaft immer mehr Gegeneinander.

Was also tun? Schimpf...


weiterlesen...

Abstellverbot für E-Scooter in den Fußgängerzonen

stadt Koeln LogoAbstellen in hochfrequentierten Fußgängerbereichen soll nicht mehr möglich sein

Die Stadt Köln hat jetzt im Gespräch mit den E-Scooter-Verleihern eine klare Regelung für das Abstellen von E-Scootern getroffen. Danach wird künftig das Beenden der A...


weiterlesen...

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition

Kachel WCD Winter Edition 2020 Ticketsale10. / 11. / 12.01.2020
MERKUR SPIEL-ARENA Düsseldorf
Line-up Phase 2:
Rap-Superstar Ice-T mit Special-Performance Nummer-1-DJ der Welt Martin Garrix bestätigt
Afrojack, Vini Vici, YOUNOTUS, Ostblockschlampen, Gregor Tresher, Klingande, Mausio, Drunken...


weiterlesen...

Warning: Parameter 2 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

weitere Informationen

Gesundheit und Bildung in Köln

KölleAktiv geht auf die Jahnwiese

koelle aktivAb 11. September 2019 kostenfreies Fitnesstraining an der Junkersdorfer Straße

KölleAktiv macht Station auf der Jahnwiese im Sportpark Müngersdorf, Junkersdorfer Straße, am RheinEnergie-Stadion. Im Auftrag von Sportamt und Stadtsportbund Köln (SSB...


weiterlesen...

15.09.2019 Zwischen den Welten: Verfolgung und Exil – Türkei und Deutschland

sf6445Cemil OezdemirSeit Jahren verletzt die türkische Regierung die Menschenrechte und führt Krieg im eigenen Land und im benachbarten Syrien. Wenig bekannt ist, dass dieser Krieg trotz Repression häufig auf Verweigerung stößt: 2014 gab es in der Türkei nach offizie...


weiterlesen...

14.09.- 26.10.2019 Markus Keibel - Traitè sur la tolérance (The Organon Experience)

imagesDie beiden Bücher, die den Hauptzyklen von Markus Keibel zugrunde liegen, verfügen in einer Zeit des Dogmatismus, der Vereinfachung und des Populismus über eine erschreckende Aktualität. Wie in den Ausstellungen der vergangenen Jahre, wurden B...


weiterlesen...

TH Köln zeichnet neun „Schulen im Talentscouting“ aus

th auszeichnungDie TH Köln baut ihr Engagement bei der Förderung junger Talente in Köln und in der Region weiter aus: Neun Kooperationsschulen wurden mit der Plakette „Schule im Talentscouting“ ausgezeichnet.

Sieben der neu hinzugewonnen Kooperationen laufen mit...


weiterlesen...

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

lebeART Video

Videopräsentation der Künstler Andreas Reuther und David UessemVideo Kunst und Kultur
spur_des_menschen

Im Rahmen der Ausstellung "Spur des Menschen" präsentierten die Künstler Andreas Reuther und  Dav...


weiterlesen

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Werbung


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Anzeige

 


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

lebeART Kalender

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Anzeige

 


Warning: Parameter 2 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok