das Kultur und Nachrichtenmagazin

Ausstellung "ZWISCHENSTOPP" 5 + 1

artalia-Graf-Adolf400pxGalerie-Graf-Adolf feat. artalia

Vernissage
Samstag 15. Mai 2010 um 18 Uhr

Finissage
Freitag 18. Juni  um 19 Uhr
(mit integriertem Kreativtreff)

In einer Gemeinschaftsausstellung stellt die Galerie-Graf-Adolf die Kunst und Künstler der Gruppe "artalia" vor.

Kunstartikel artalia feat. Galerie-Graf-Adolf in PDF: Zwischenstopp 5+1

Artalia wurde 2007 ins Leben gerufen. Es ist eine Plattform für aufstrebende Künstler. Artalia hat bereits mehrere Aktionen durchgeführt und so ihre Arbeiten einem breiten Publikum nahe gebracht.

Es sind Künstler zum Anfassen, die ihre Arbeiten allen interessierten Menschen zugänglich machen möchten. Dies gelingt den sympathischen Künstlern durch viel Engagement und Liebe zu ihrer Arbeit.
"Es gibt viele Menschen, die Kunst mögen, auch jene, die sich fern ab der intelektuellen Kunstszene bewegen", so Jürgen Bloch. Erwarten Sie eine lebendige und bunte Ausstellung mit ungewöhnlichen Sichtweisen, Darstellungsformen und viel Phantasie.

Teilnehmende Künstler sind:


Jürgen Bloch - Photographie
www.photero.com
Jürgen Bloch kreiert unter dem Namen „Photero“ Fotokunst. Fotografie ist für ihn eine Leidenschaft. Die Kamera ist das Medium zwischen seiner Wahrnehmung und dem tatsächlichen Motiv. So sammelt er auf seinen Streifzügen durch Köln und das Bergische Land, Eindrücke und verarbeitet diese. Es entstehen Arbeiten die durch Technik, Bearbeitung und den Blochschen Blick, Momente und Stimmungen darstellen. Er bringt es einfach auf den Punkt.

Carolina Alonso - Malerei
www.arte-alonso.com
Schaut man sich ihre Gemälde an wird klar, Carolina Alonso hat eine Verbindung zu Spanien. Feurig und dynamisch wirken die Arbeiten der Künstlerin mit spanischen Wurzeln. Autodidaktisch  erlernt und experimentiert sie, bis sie zu ihrem ausdruckvollen Stil gefunden hat. Ihre Arbeiten zeichnen sich meist durch kräftige Rot- und Schwarztöne aus und erzählen vom Lebensgefühl der Iberischen Halbinsel. Die lebenslustige Künstlerin arbeitet zusammen mit Photero in Bergisch Gladbach.

Karin Kuthe - Malerei
www.karinkuthe-malen.de
Malen gehört zu ihrem Leben und doch hat sie erst spät eine künstlerische Ausbildung wahrgenommen. Karin Kuthe ist seit über 20 Jahre in der bildenden Kunst aktiv tätig. Sie veröffentlichte mehrere Fachbücher und veranstaltet zahlreiche Malkurse. In der Galerie-Graf-Adolf präsentiert die gebürtige Magdeburgerin Aquarelle. Diese Art ihres künstlerischen Ausdrucks fasziniert sie am meisten. In ihren Arbeiten stellt die Künstlerin meist Orte dar, die sie auf unterschiedliche Art und Weise festhält, und so immer wieder neue Wirkungen erzielt.

Beatrix Rey - Skulpturen - Objekte
www.beatrix-rey.de
Die hauptberufliche Diplom-Sozialarbeiterin Beatrix Rey kreiert Objekte und Schmuck aus Fundstücken. Ob im Wald, Schwemmgut vom Rhein oder scheinbar unbeachtete Stücke, die Künstlerin verarbeitet die Dinge, die da liegen. Hieraus entstehen einzigartige Werke, die sowohl ästhetisch wie auch Phantasie anregend wirken. Für die in Rösrath lebende Künstlerin ist die Natur ansich die größte Künstlerin. Rey bedient sich ihrer und bearbeitet diese, indem sie mit den Materialien in Kommunikation tritt. Beatrix Rey präsentierte bereits im Januar 2008 Arbeiten in der Gemeinschaftsaustellung MAKRO in der Galerie-Graf-Adolf.
 

Peter Mück - Scratchart
www.scratchart.de.vu
Zerkratzte Fensterscheiben, sehen wir alltäglich im Bus oder in der Bahn. Diese kreative, aber meist unansehnliche Form von Aufmerksamkeitserregung führt der gelernte Bauzeichner Peter Mück fort und zaubert kunstvoll gestaltete Arbeiten. Er hat den Begriff Scratchart geprägt. Meist sind es animalisch wirkende Gesichter, die er in Glas, aber auch Kunststoffe kratzt. Es ist eine moderne Form der bildenden Kunst, die ein Ausdruck unserer Zeit ist. Mück lebt und arbeitet in Köln.

Anja Hühn - Malerei
www.anjahuehn.com
Die in Düsseldorf lebende Künstlerin Anja Hühn schafft farbenfrohe und phantasiereiche Gemälde. Hexen, Teufel haben ihren Platz genauso wie Menschen und Fabelwesen. Die Werke der gelernten Schildermalerin und Werbetechnikerin erregen Aufmerksamkeit und sind ein Blickfang. Dies gelingt ihr durch außergewöhnliche Bildgestaltung, sowie Klarheit und Kontrastreichtum der Farben.

Ausstellungsinformation & Interviews: Zwischenstopp 5+1

Galerie-Graf-Adolf
Graf-Adolf-Str. 18-20
51065 Köln-Mülheim

Tel.: 0221 - 259 19 86
www.galerie-graf-adolf.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Event-Tipp

9. Bonner Filmfair – 27. Oktober bis 2. November 2022

Bonner Filmfair 2022Bonn, 13. September. Die Bonner Filmfair zeigt auch in diesem Jahr wieder sieben international ausgezeichneten und preisgekrönte Dokumentar- und Spielfilme. Alle Filme laufen nicht nur im Abendprogramm ab 19:30 Uhr, sondern auch am Nachmittag des ...


weiterlesen...

Individualisierte Medikamente mittels 3D-Druck. Forschungskonsortium entwickelt neues Verfahren

Foto Heike Fischer TH Köln3D-gedruckte Medikamente können sehr genau auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten werden, was die Wirkung verbessert und Nebenwirkungen verringert. Um die Technologie praxistauglicher zu machen, haben die TH Köln und die Heinrich-Heine-Uni...


weiterlesen...

Offene Ateliers 2022 im Fort Paul - Gruppenausstellung mit spartenübergreifender Werkschau im Kölner Süden

zusammengewuerfelt ausstellung fort paulKöln. Zu den offenen Ateliers 2022 öffnet das Atelier Fort Paul im Volksgarten wieder seine Pforten. Unter dem Titel „zusammengewürfelt“ präsentieren die Künstler Karlotta von Bormann, Thorsten Hülsberg, Julja Schneider und Regina Nußbaum eine Aus...


weiterlesen...

„Musik in den Häusern der Stadt“ in Köln, Bonn und Hamburg - Konzerte und Salonkultur

Nadine Preis Musik in den Häusern der StadtKöln, 26. September 2022. Konzerte in Wohnzimmern und an anderen ungewöhnlichen Orten, Musik für jeden Geschmack von Klassik, Jazz und Pop bis Weltmusik, Chanson und Crossover, Begegnungen mit Musikfreund*innen und Künstler*innen in einer persönli...


weiterlesen...

The Holy Santa Barbara - Schnitte

schnitteBaby, du bist voll die „Schnitte“, weißt du das? Wie du mich anschaust, ich liebe es, ich liebe es! 

The Holy Santa Barbara setzt mit Songs wie "Rüdiger" & "Tinkerbell" neue Akzente im Dance Music Bereich. Der Leipziger DJ & Produzent sorgt mit se...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Radverkehrshauptnetz für alle Stadtbezirke

iii foto radverkehrsnetzkarte klein1.800 Kilometer beschlossene Radhauptrouten im Kölner Straßennetz

Seit 1. September 2022 liegt für alle Stadtbezirke ein von den politischen Entscheidungsträger*innen beschlossenes Radverkehrshauptnetz vor. Das Hauptroutennetz hilft der Verwaltung...


weiterlesen...

Internationales Literaturfestival: lit.COLOGNE

03 PK LitSpezial  Horst Galuschka 001 Kopielit.COLOGNE spezial präsentiert vielseitiges Programm für Oktober und eröffnet den Kartenvorverkauf

Die lit.COLOGNE spezial bietet vom 5. bis 9. Oktober sowie mit Sonderterminen am 22. und 24. Oktober erneut prominent besetzte Lesungen und präsent...


weiterlesen...

Semesterstart an der TH Köln

TH Köln4.200 Studierende beginnen zum Wintersemester 2022/2023 ihr Studium an der TH Köln – damit sind insgesamt rund 25.000 Menschen eingeschrieben. Die Hochschule möchte das Semester vollständig in Präsenz durchführen.

„Ich freue mich im doppelten Sin...


weiterlesen...

Zeitbild „Empowerment. Kunst und Feminismen“

756426 publication product 466xRund 50 Textbeiträge aus Wissenschaft und Kunst sowie Werkabbildungen von 180 Kunstschaffenden aus 60 Ländern // Bestellung, Leseprobe unter www.bpb.de/512298      

Das neue Zeitbild der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb „Empowerment. Kuns...


weiterlesen...
iwNbXM2Q.png
Freitag, 30.Sep 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 02.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 05.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 07.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 09.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

Köln Panorama 29062020 (c) Tatjana Zieschang .jpg
Sonntag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln

lebeART Video

VIDEO - Ausstellung „Ich, Du und die Welt“, der jungen Künstler KHS Bülowstr. In der JugendARTGalerie Köln.Video Kunst und Kultur
Videobeitrag

Köln-InSight.TV präsentierte die Ausstellung „Ich, Du und die Welt“, der jungen Künstler KHS Bülo...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat September 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3 4
week 36 5 6 7 8 9 10 11
week 37 12 13 14 15 16 17 18
week 38 19 20 21 22 23 24 25
week 39 26 27 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.