das Kultur und Nachrichtenmagazin

Game over? Wenn die Müllblumen blühen

Pressefoto Gregor Zootzky Vertumnus Collage aus digitalen Fundstücken Foto Gregor Zootzky zum Abdruck frei kJeder Mensch produziert ihn, jeden Tag: Müll. Er ist uns nah, doch wir schieben ihn gern außer Sichtweite. Ist er zu sehr ein Spiegel unseres Selbst? Einen Diskurs zum Thema bietet die Schau „m.ü.l.l. – meine überreste lagern langfristig“, die am 8. Juli 2021 um 18 Uhr im Kölner Kunsthaus Rhenania eröffnet wird und digitale Collagen, Fotografie, Videos und Objekte von vier Künstlerinnen und Künstlern zeigt, die sich konzeptuell mit den Abfällen, Relikten und Fragmenten unseres täglichen Lebens auseinandersetzen. Unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Andreas Hupke und Mildred Utku (Mitglied Ernährungsrat und Sprecherin der Essbaren Stadt Köln) ist die Ausstellung, zu der ein Katalog erscheint, bis zum 18. Juli 2021 zu sehen. Anmeldungen zur Vernissage sind unter anmeldung_expo_muell@gmx.de möglich. Informationen zu Konzerten und Performances während der Öffnungszeiten sind unter www.kunsthafen.com erhältlich.

„Durch unsere effiziente Abfallbeseitigung verlieren wir schnell den Bezug zu dem, was unser Konsum täglich und vor allem langfristig anrichtet“, meint Gregor Zootzky, Initiator der Ausstellung. Er fordert: Lasst uns den Müll raumgreifender in unsere Mitte holen, gerade damit wir ihn vermeiden lernen. Jeder sei gefragt, sein Konsumverhalten kritisch zu reflektieren. Seit 2007 beschäftigt sich der Kölner Künstler mit dem Thema. Gern treibt er das Warhol’sche Zitat „All is pretty“ auf die Spitze. In seiner digitalen Collage „Flowers are pretty“ wirken seine auf dem Wasser treibenden „Müllblumen“ wie dekorative Seerosen; sie bestehen jedoch aus gefüllten Abfallsäcken. Eine weitere Arbeit simuliert ein Computerspiel mit Müllblumen, die unseren Lebensraum einnehmen.

Begehbare Installation im Kunsthafen

Für die aktuelle Ausstellung „m.ü.l.l. – meine überreste lagern langfristig“ entwickelte Zootzky mit drei weiteren Künstlern und Künstlerinnen eine begehbare Installation aus Objekten, Filmkunst und Sound. Felix Kemner setzte sich bereits in den 1960er Jahren mit Umweltthemen auseinander. Für eine seiner Performances hüllte sich seine Kölner Künstlerkollegin Stefanie Wüst in Moos. Zur Vernissage der aktuellen Ausstellung wird sie als „Plastik-Frau“ ein Zeichen setzen und aus Texten von Kemner lesen.
Im Zentrum einer Videoarbeit der Kölner Musikerin Anna-Lea Weiand stehen die gigantischen Plastikinseln auf unseren Meeren. Aus Text-Fragmenten zu den Themen Abfall, Kehricht und Müll setzt sich das Upcycling-Schriftobjekt von Evdokia Michailidou zusammen.

Pressefoto Gregor Zootzky  Flowers are pretty Aachener Weiher 2021 Foto Gregor Zootzky zum Abdruck frei kEigenverantwortliches, gemeinsames Handeln

Für Gregor Zootzky ist die künstlerische Intervention der Schau dem Geist von Joseph Beuys und seinem partizipativen Aktionismus verbunden, der die Kraft der sozialen Veränderung in den individuellen menschlichen Bezügen sah. Dass dies eine große Chance für die Umwelt ist, begreifen laut Zootzky immer mehr Menschen. Ein Beispiel seien jüngst die vielen urbanen Müllsammlergruppen, die das Thema sichtbar machen.

Teilnehmende Künstler und Künstlerinnen Ausstellung:
Felix Kemner, Evdokia Michailidou, Anna-Lea Weiand, Gregor Zootzky
Teilnehmende Künstler und Künstlerinnen Rahmenprogramm:
Jasmin Ali, Gernot Bogumil, Rudi Rumstajn, Gregor Weber, Stefanie Wüst

m.ü.l.l. – meine überreste lagern langfristig
Vernissage: 8. Juli 2021, 18 bis 21 Uhr

Zur Vernissage liest Stefanie Wüst Texte von Felix Kemner Live-Stream der Vernissage über Facebook „Gregor Zootzky“

Dauer der Ausstellung. 9. bis 18. Juli 2021

Öffnungszeiten: donnerstags und freitags 17 bis 20 Uhr samstags und sonntags 15 bis 18 Uhr
(Die Eintrittsbedingungen ändern sich je nach Lage der Pandemie. Bitte informieren Sie sich auf www.kunsthafen.com über die aktuellen Zutrittsbestimmungen.)

Schirmherrschaft: Andreas Hupke, Bezirksbürgermeister Innenstadt-Deutz
Mildred Utku, Mitglied des Ernährungsrats und Sprecherin der Essbaren Stadt Köln

Rahmenprogramm:
Freitag, 9. Juli 2021, 18 bis 18.30 Uhr Gregor Weber & Gernot Bogumil - Müll-Performance
Samstag, 10. Juli 2021, 18 bis 18.30 Uhr Jasmin Ali, Musikperformance mit Geige auf E-Beats
Freitag, 16. Juli 2021, 18.30 bis 19 Uhr Rudi Rumstajn – Minikonzert
Sonntag, 18. Juli 2021, 18 bis 18.30 Uhr Performance Weber & Bogumil zur Finissage

Kunsthafen, Kunsthaus Rhenania
Bayenstr. 28
50678 Köln

Quelle: www.artsadmin.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Stadt Köln schnürt erstes Maßnahmenpaket zum Energieeinsparen

stadt Koeln LogoStadtverwaltung und städtische Unternehmen setzen Maßnahmen um

Ausgelöst durch den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine wurden als Reaktion der Bundesregierung unterschiedliche Sanktionen gegenüber dem russischen Staat ausgelöst. Waren berei...


weiterlesen...

20.08.2022 Yellow Submarine präsentiert Kunst & Co.

yellow submarineGruppenausstellung mit spartenübergreifender Werkschau im Kölner Süden

Köln. Die Künstlergruppe Yellow Submarine stellt mit Gastkünstlern im Rahmen von „Kunst & Co.“ am Samstag, dem 20. August 2022 von 15 bis 21 Uhr im historischen Fort Paul in de...


weiterlesen...

HARIBO Goldbären feiern 100. Geburtstag mit Designs der Alanus Hochschule!

01 haribo goldbaeren designwettbewerb100 Jahre jung und immer noch zum Anbeißen: Zum Jubiläum der Goldbären haben sich die Studierenden der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft viel Kreatives einfallen lassen. Sie reichten über 70 Entwürfe für die von HARIBO geplante, limitie...


weiterlesen...

KATI K präsentiert offizielles „Wehzutun“ Video

KATI K Wehzutun Cover ArtworkDer Ex Partner hat jemanden neues. Schlimm genug. Doch noch krasser, dass er dem neuen Menschen an seiner Seite plötzlich all das gibt, was er einem nie geben konnte. Vertrauen, Sicherheit, Liebe. Ein Schmerz, den KATI K in ihrer neuen Ballade „We...


weiterlesen...

600. Auftritt im Gaffel am Dom: Am 5. August feiert Björn Heuser Jubiläum mit seinen Fans - Stephan Brings gratuliert

Björn Heuser Gaffel am Dom Foto Constantin Ehrchen honorarfreiKöln, 1. August 2022 – Am 5. August wird groß gefeiert. Denn dann steht Björn Heuser zum 600. Mal im Gaffel am Dom auf seiner Rondell-Bühne und singt mit den Gästen kölsche „Leeder“. Zur Feier des Tages bekommt der kölsche Barde Unterstützung von ...


weiterlesen...

weitere Informationen

Event-Tipp

Dinosaurier - Im Land der Giganten: Die Dino-Live-Show im August 2022 in Düsseldorf

Plakat DüsseldorfDinosaurier live erleben! Reiten - Streicheln - Füttern!
Die Kinder-Mit-Mach-Show ist lehrreich und unterhaltend.
Eine ultimative und faszinierende Dino-Live-Show für die ganze Familie.

Dem Publikum wird gezeigt, wie die Welt der Dinosaurier aussah ...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 15. bis 21. August 2022

TH KölnDer Bücher Börse Köln e. V. lädt am 20. und 21. August 2022 zum gleichnamigen Benefiz-Flohmarkt ein, der von 10.00 bis 18.00 Uhr im Gebäude der Claudiusstraße 1 am Campus Südstadt der TH Köln stattfindet. Besucherinnen und Besucher können Stücke a...


weiterlesen...

Das 68elf - studio präsentiert: PARALLELE PROZESSE "GRENZEN.LOS.WERDEN" - Gruppe HIRASCHNEI

entwurf grenzen.los.werden 1 mit textPaul Hirsch, Christiane Rath, Thomas Schneider zeigen individuelle  künstlerische Auseinandersetzungen mit Grenzen und Grenzenlosigkeit in installativen Arbeiten 

Laufzeit:                                         10.09.2022 - 22.10.2022
Eröffnung:&...


weiterlesen...

Auf in die Welt: 10 Punkte zum Schüleraustausch USA für 2023

auf in die welt10USA-Aufenthalte junger Menschen sind auch in Corona-Zeiten gut machbar, Vorbereitung ist wichtig – Messe am 27.08.2022 in Köln gibt Insider-Informationen

Viele Schülerinnen, Schüler und Abiturienten haben Fernweh. Sie wollen ins Ausland gehen, and...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - Interview mit Heinz-Jürgen Wojke über das Interkulturelle Jugendkunstfestival Köln-MülheimVideo Kunst und Kultur
Jugendkunstfestival Köln Mülheim

Unter dem Motto „Wir sind Mülheim“ fand in diesem Jahr zum vierten Mal das Interkulturelle Jugend...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat August 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5 6 7
week 32 8 9 10 11 12 13 14
week 33 15 16 17 18 19 20 21
week 34 22 23 24 25 26 27 28
week 35 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.