das Kultur und Nachrichtenmagazin

07.02.- 20.03.2022 "LUMEN FIDEI" Photo-Qubits Fenster des Kölner Doms

Copyright  2022 Wolfgang WeissLichtpfade: vom lumen naturale zum lumen fidei                       

Vieltönig, wirbelnd, fließend zeigen sich die Fenster des Kölner Doms im Raum-Zeit-Spiegel des Photokünstlers Wolfgang Weiss. Es ist, als gäbe das Licht den Weg frei für eine Expedition zur Wirkung hinter der Wirklichkeit. Das von außen durch das Domfenster scheinende Licht, verbindet sich im gebogenen Spiegel zu einer neuen Wirklichkeit, einer anderen Erscheinungsform des Domfensters, die Wolfgang Weiss photographisch fixiert.

Es kreuzt sich im Spiegel nicht nur ein räumlicher Blickwinkel mit einem gegebenen Zeitpunkt. Durch die Ergänzung von Zeit und Raum erscheint eine noch ganz andere Wirklichkeit, die aus Zeit und Raum hinausführt zu einem Denken ins Offene, was uns über den Augenblick und den Schauplatz hinausblicken lässt, ohne indes den einen zu vergessen und den anderen zu verlassen. Einerseits muten die Bildwerke an wie eine kurvige Grenzlinie zwischen Immanenz und Transzendenz. Andererseits erweisen sie sich als fließender Übergang, als Brücke oder Untiefe, als Lichtpfade zu einem Rendezvous von „lumen naturale“ und „lumen fidei“.  

Der Paradigmenwechsel von einer linearen und materiellen Weltsicht des Industriezeitalters zu einer vernetzten, verbundenen und immateriellen Weltsicht im Bewusstseinszeitalter vollzieht sich in vielen Bereichen des Lebens: in Wissenschaft, Gesellschaft und Kunst. Die Bildwerke aus der Reihe Photo-Qubits knüpfen an diesen Wandel an. Sie zeigen Objekte, beispielsweise die Fenster des Kölner Doms, in ihrem organisch anmutenden holistischen Vielklang. Es ist als zeige sich der in ihnen schwingende Grundton; quasi ihr A, ihr absoluter Grundton, auf den sich alles Weitere einstimmt. In der Musik schwingt dieser Grundton mit 443 Hertz. In den Photo-Qubits zeigt er sich als Detail der Objekt-Wirklichkeit. So erinnert das Himmelwärts-Strebende im Photo-Qubit „Pfingsten“ an die im Westportalfenster dargestellte Szene des Jüngsten Gerichts.

Kunsthistoriker Professor Dr. Frank Günter Zehnder über die Photo-Qubits: Total überraschend. Nicht surreal – sondern totale Wirklichkeit – werfen sie die Frage auf: „Was ist wirklich die Wirklichkeit?“. Sie sind tänzerische Dynamisierung statischer Formen. Man muss die Bilder genau lesen. Es liegt eine Eigendynamik in der Bildsprache. Sie sind Bilder der Stille und Spiritualität. Wer sich darauf einlässt entdeckt Religiöses. Die Verbindung von außen und innen, das Gefühl, ist sichtbar in den Bildern. Sie sind auch immer ein Stück Malerei. Diese Art Photografie ist etwas wirklich Neues.“

"LUMEN FIDEI" Photo-Qubits
Fenster des Kölner Doms

– Wenn Kunst alle Sinne berührt – 
 Wolfgang Weiss - zeitgenössische Photographie

 EINFÜHRUNG

Prälat Josef Sauerborn
Künstlerseelsorger im Erzbistum Köln

MUSIKALISCHE BEGLEITUNG

Prof. Michael Faust
Soloflötist WDR Sinfonieorchester,
Vorsitzender InterArtes e.V.
(Verein zur Förderung der Künste)                      

Es gilt die aktuelle Regel der Coronaverordnung, so dass Sie den entsprechenden Nachweis bitte bereithalten.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Montag 7. Februar 2022  19:00 Uhr

Ausstellung 7. Februar bis 20. März 2022

Maternushaus Köln
Kardinal - Frings - Strasse 1
50668 Köln

Abbildung: Copyright © *2022_Wolfgang Weiss

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

ANGA COM: Glanzvoller Restart mit 18.000 Teilnehmern

csm angacom 2022 01 e8fcf52cc3Köln, Mai 2022 | Die ANGA COM hat diese Woche nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause einen erfolgreichen und glanzvollen Restart gefeiert. Viele Aussteller und Besucher zeigten sich begeistert von der Qualität der Ausstellung, des Kongressprogra...


weiterlesen...

FINISSAGE 27.05.2022 Willy Maywald “Pariser Haute-Couture der 50er und 60er Jahre”

maywald willy 3 v 8bd4cWilly Maywald (1907-1985) war einer der wichtigsten Fotografen im Paris der 1930er bis 1960er Jahre. Seine Ausbildung in den Werkkunstschulen in Krefeld, Köln und Berlin prägten seine avantgardistische Formensprache. 1932 zog es ihn an die Seine, ...


weiterlesen...

Bestätigte Fälle von Affenpocken - Alle Erkrankten befinden sich in Quarantäne

stadt Koeln LogoIn Köln gibt es die ersten bestätigten Fälle einer Erkrankung mit Affenpocken. Bei den Erkrankten handelt es sich um drei Männer (ein 36-Jähriger und zwei 45-Jährige). Ein 57-jähriger Mann zeigt ebenfalls Symptome und wurde auch die Erkrankung get...


weiterlesen...

Die Kölner Ringe – sieben Kilometer für alle?

sieben kilometer th koelnAusstellung von Studierenden der TH Köln zeigt Entwicklungspotenziale

Auf sieben Kilometern ziehen sich die Kölner Ringe zwischen Ubierring und Ebertplatz im Halbkreis um die Innenstadt. Die Transformation dieser Flächen zugunsten des Fuß- und Rad...


weiterlesen...

ITK-Branche geht voran: Digitalisierung und nachhaltigen Netzausbau ganzheitlich denken

angaDie deutschen ITK-Verbände begrüßen, dass im Rahmen der deutschen G7-Präsidentschaft Impulse zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit gesetzt werden sollen >Eine auf energieeffizienten Infrastrukturen basierende Digitalisierung birgt großes Potential...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku

TH Köln – Themen und Termine vom 16. bis 22. Mai 2022

TH KölnMontag, 16. Mai 2022
„Aus alt wird neu – Recycling von Fahrradreifen“

TH Köln, Vortrag, 18.30 bis 20.00 Uhr, Kölner Radstation, Breslauer Platz, 50667 Köln

Die Kölner Wissenschaftsrunde lädt am 16. Mai 2022 von 18.30 bis 20.00 Uhr zu einem Vortra...


weiterlesen...

8. Kölner Wohnprojektetag für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen

netzwerkJetzt Weichen stellen - für den Weg zur kooperativen Großstadt

Das Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen und die neu gegründete MitStadtZentrale im Haus der Architektur Köln (hdak) laden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Köln am...


weiterlesen...

ECT: Reform des Anti-Klimaabkommens gescheitert

umweltBrüssel/München, Mai 2022. Die Reform des Energiecharta-Vertrags (ECT) ist gescheitert. Am Samstag wurde in Brüssel die 13. und damit letzte Verhandlungsrunde über eine Modernisierung des internationalen Handels- und Investitionsabkommens vorzeiti...


weiterlesen...

TheDoDo der Deutschrap-Rookie und Ausnahmekünstler veröffentlicht neue Single „Lipgloss“

TheDoDo Lipgloss Cover uai 720x720Mit dem Release von „Rockstar“ (feat. Bausa) und der Veröffentlichung seiner ersten EP „Traumfänger“ hat der junge Ausnahmekünstler TheDoDo im letzten Jahr bewiesen, dass man ihn musikalisch nicht in eine Schublade stecken kann. Nun meldet er sich...


weiterlesen...
neopop karte waltz the mall solo.JPG
Freitag, 27.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Samstag, 28.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Sonntag, 29.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

logo alanus hochschule.jpg
Mittwoch, 01.Jun 19:15 - 21:00 Uhr
Vortragsreihe: Praxisforum Gemeinwohl-Ökonomie

Plakat Witten.JPG
Montag, 06.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

Plakat Witten.JPG
Dienstag, 07.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

Plakat Witten.JPG
Mittwoch, 08.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

logo alanus hochschule.jpg
Mittwoch, 08.Jun 16:00 - 16:45 Uhr
Vortragsreihe: Mittwochsvorträge – in Corona Zeiten

logo alanus hochschule.jpg
Mittwoch, 08.Jun 19:15 - 21:00 Uhr
Vortragsreihe: Praxisforum Gemeinwohl-Ökonomie

Plakat Witten.JPG
Donnerstag, 09.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

lebeART Video

VIDEO - Selda trifft Börgerding - Lauf ganz weit auf der Total Lokal TourVideo Musik
Videobeitrag

Börgerding – Lauf ganz weit

Börgerding: vier Jungs, vier verschiedene Charaktere, viele verschied...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Mai 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1
week 18 2 3 4 5 6 7 8
week 19 9 10 11 12 13 14 15
week 20 16 17 18 19 20 21 22
week 21 23 24 25 26 27 28 29
week 22 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.