das Kultur und Nachrichtenmagazin

Weltkriegsbombe in Köln-Lindenthal gefunden. Entschärfung am Freitag, 24. September 2021.

stadt Koeln LogoBei Sondierungsarbeiten wurde am heutigen Donnerstag, 23. September 2021, in Köln-Lindenthal im Bereich Hohenlind (Werthmannstraße) ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Es handelt sich hierbei um eine englische Zehn-Zentner-Bombe mit Aufschlagzünder. 

Die Fliegerbombe soll am morgigen Freitag, 24. September 2021, entschärft werden. Der vorläufige Gefahrenbereich wurde vom Kampfmittelräumdienst mit einem Radius von 500 Metern festgelegt. Aus diesem Grund muss das Krankenhaus Hohenlind komplett evakuiert werden.

Ab dem Zeitpunkt der Evakuierung gegen 9 Uhr am Freitag, 24. September 2021, werden Militärring, Dürener Straße, Bachemer Straße und Decksteiner Straße für den Verkehr gesperrt, betroffen sind auch die KVB-Linien 7 und 136 sowie die Bahn der Häfen und Güterverkehr Köln (HGK). Autofahrer*innen werden gebeten, den gesamten Bereich weiträumig zu umfahren.

Das Ordnungsamt entscheidet über alle weiteren Maßnahmen zur Absperrung und Evakuierung. Der endgültige Evakuierungsbereich wird noch bestimmt, erst dann kann eine exakte Karte veröffentlicht werden. Etwa 2.600 Personen werden von Evakuierungen betroffen sein. Für sie ist eine Anlaufstelle in der Turnhalle des Apostelgymnasiums, Biggestraße 2 in 50931 Köln, eingerichtet. Wann der Blindgänger entschärft wird, steht noch nicht fest. 

Wegen Verkehrsbehinderungen wird gebeten, sich im Internet unter www.stadt.koeln, bei Radio Köln, WDR und anderen Medien sowie online bei den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) und weiteren betroffenen Verkehrsunternehmen zu informieren. 

Die Karte zeigt nur den vorläufigen Evakuierungsradius – final konkretisiert wird der Evakuierungsradius erst am Freitagmorgen, 24. September 2021.

Downloads

210923152227_32_GRAFIK_Bombe Lindenthal_500 Meter_VORLÄUFIG.pdf

Quelle: Robert Baumanns - https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/eilmeldung/index.html?id=1632403348

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

12.11.21 – 12.01.22 AUSSTELLUNG | BOARD OF DIRECTORS | GEORG SCHNITZLER

schotten Dicht Landman 31 KölnSchotten dicht! Fassade hoch! Board of Directors, die Haie im Haifischbecken mit Anzug und Krawatte als Schutz-Verkleidung… und was bleibt, wenn die Hülle fällt?

Georg Schnitzer reduziert die Erkenntnis darüber in seinen gezeigten Arbeiten aufs We...


weiterlesen...

AVAION & WHY SO SAD BÜNDELN IHRE KRÄFTE FÜR DIE GEFÜHLVOLLE NEUE SINGLE “FALLIN`”

Fallin Coverart FinalNachdem sowohl AVAION als auch Why So Sad kürzlich mit ihren eigenen Releases durch die Decke gegangen sind, markiert die erste gemeinsame Single „Fallin'“ nun für beide Künstler einen wichtigen Punkt in ihrer Zusammenarbeit: Während sie ihre jewe...


weiterlesen...

Covid-19: Angriffe auf die Meinungsfreiheit verschärfen die Gesundheitskrise

amnesty logoWährend der Covid-19-Pandemie haben Zensur und Repression in vielen Ländern der Welt zugenommen. Ein neuer Bericht von Amnesty International zeigt, wie Journalist_innen und medizinisches Personal, aber auch weite Teile der Weltbevölkerung unter de...


weiterlesen...

Das Miteinanderreden in ländlichen Räumen geht weiter

bPb LogoZum zweiten Mal werden bundesweit 100 MITEINANDER REDEN Projekte in ländlichen Räumen gefördert / Informationen unter www.miteinanderreden.net und ab sofort auch auf Instagram @miteinanderredenbpb

Mit dem Förder- und Qualifizierungsprogramm MITE...


weiterlesen...

Purple Disco Machine: Die Dresdner Hitmaschine veröffentlicht neues Album "Exotica" am 15.10 2021.

purple disco maschine sony musicDer mit Milliarden Streams dekorierte Dresdner Disco-Gigant Tino Piontek hat im letzten Jahrzehnt einen berauschenden Mix aus House, Disco und Funk abgeliefert, an dem vermutlich niemand vorbeigekommen ist – aber die Geschichte dieses gewandten Pr...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

Granada: Neues Album Out Now!

stellaDrei Jahre hat es gedauert, aber nun ist es so weit: Mit „unter Umständen“ erblickt das dritte Album von Granada das Licht der Welt! Das letzte Jahr wurde für schöpferische Experimente und einer damit einhergehenden stilistischen Erweiterung genut...


weiterlesen...

Mit Sixpacks zum Sixpack: Just Fit kooperiert mit Gaffels Fassbrause

Gaffels Fassbrause X Just Fit Foto B.Hammer honorarfrei IKöln, 15. Oktober 2021 – Gaffels Fassbrause kaufen, QR-Code einscannen und gratis bei Just Fit trainieren und gewinnen: Die Aktionswochen bei Just Fit, die bis Ende November laufen, sind gestartet. 

Jeder Gaffels Fassbrause-Sixpack mit gemeinsamem...


weiterlesen...

Zukunft ohne Zukunft? Warum wir die Klimakrise ernst nehmen müssen

eventtippZur Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen für alle Menschen ist die Begrenzung der Erderhitzung auf 1,5 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter unabdingbar. Ziel ist, der jungen und allen kommenden Generationen eine lebenswerte Zukun...


weiterlesen...

„Die Mystiks von Köln“ (Ein-)Blick in das fantastische Köln

Cover Die Mystiks von KölnMystiks – unter diesem Begriff vereinen sich alle Arten von Fabelwesen, Geschöpfe aus Sagen und Mythen sowie lebendig gewordene Skulpturen. Sie leben unter uns, sind jedoch für die Menschen unsichtbar.

Die Schlagzeilen überschlagen sich: Alle Taub...


weiterlesen...
something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 19.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 20.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 21.Okt 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 22.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 23.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 24.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 26.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 27.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 28.Okt 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 29.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

lebeART Video

VIDEO - Black Sand im Interview mit Newcomer Radio DeutschlandVideo Musik
Videobeitrag

Jochen Ringl von Newcomer Radio Deutschland traf die Band "Black Sand" aus Österreich für Köln-In...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Oktober 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2 3
week 40 4 5 6 7 8 9 10
week 41 11 12 13 14 15 16 17
week 42 18 19 20 21 22 23 24
week 43 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.