das Kultur und Nachrichtenmagazin

Südamerikas Indianer erhalten Urheberrecht für Kartoffel

die_quechua_bauten_als_erstes_bereits_vor_3000_jahren_kartoffeln_an_bild_by_h_mason_survivalDas UN-Tribunal für Geistiges Eigentum hat heute entschieden, dass Südamerikas Indianer einen Gewinnanteil des weltweiten Kartoffelumsatzes erhalten sollen, „in Anerkennung der Tatsache, dass die Kartoffel, wie wir sie heute kennen, von indigenen Menschen kultiviert wurde.“ Der Anteil soll 1% des jährlichen Umsatzes betragen.

Dr. Desiree Dauphine, Leiterin des UN-Tribunals, erklärte, dass indigene Völker in Peru bereits zwischen 3.000 und 2.000 v. Chr. Kartoffeln anbauten. „Wir tun das richtige, wenn wir die Verdienste der indigenen Bevölkerung als Kultivatoren der weltweit viertwichtigsten Anbaupflanze und ihren Beitrag zur Ernährung der Weltbevölkerung anerkennen,“ sagte Dauphine heute.

 „Wir werden nicht mehr zulassen, dass indigene Menschen wie heisse Kartoffeln fallen gelassen werden, und halten unsere Augen nach weiteren Nahrungsmittel offen, die von indigenen Völkern entwickelt wurden.“

Die South American Native Tribes Executive (Sante) hatte den Fall vor das Tribunal gebracht, und feiert nun die Entscheidungin_den_anden_wird_noch_immer_eine_grosse_vielfalt_an_kartoffelsorten_angebaut als einen „großen Erfolg“. Santes Präsident Jorge Papas sagte: „Dies ist ein großer Sieg für Sante und für indigene Völker weltweit. Mit dem Gewinn, den wir von den Kartoffeln erhalten, werden wir einiges Land zurückkaufen können, das uns von abgebrühten Viehzüchtern, Holzfällern und Ölunternehmen genommen wurde.“

Die jährlichen Einnahmen für Sante könnten sich auf rund $200 Millionen belaufen, eine Summe, mit der ein Großteil des Landes zurückgekauft werden könnte, der derzeit von einem Auflauf von Unternehmen im Amazonasgebiet eingenommen wird.

Der Landkauf könnte dazu führen, dass Unternehmen wie Repsol-YPF und das Viehzuchtunternehmen Yaguarete Pora sich in ihrer Existemz bedroht fühlen. Ein Teil des Umsatzes wird jedoch zur Seite gelegt, um ein Handbuch für den Kartoffelanbau, sowie ein Rezeptbuch zu produzieren, welches den Unternehmern im Amazonasgebeit helfen soll, selbstständig zu überleben.

Survival Internationals Direktor Stephen Corry sagte heute: „Wir sind über Dr. Dauphines Entscheidung sehr erfreut. Sie erkennt den Verdienst indigener Völker an, ein Nahrungsmittel zu kultivieren, auf welches so viele Menschen angewiesen sind. Wir möchten auch alle darauf hinweisen, dass die Unternehmen im Amazonasgebiet nicht zurückgelassen werden. Obwohl ihr Lebensunterhalt nicht mehr auf der Zerstörung des Amazonas basieren kann, werden sie nun Kartoffeln anbauen können.“

Survival Deutschland
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin

www.survivalinternational.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

LORI "ASTRONAUTINNEN" OUT NOW!

Lori AstronautinnenLORI, die symphatische Pop-Newcomerin aus Mannheim, hat diesen Sommer ihre erste Single ASTRONAUTINNEN veröffentlicht. Ein Song der thematisch nicht aktueller sein kann, und es sogar in mehrere Editorial Playlisten geschafft hat sowie die Aufmerks...


weiterlesen...

Globaler Klimastreik: Breites Bündnis fordert Kehrtwende in der Klimapolitik

amnesty logoEin breites zivilgesellschaftliches Bündnis fordert von der Bundesregierung anlässlich des Globalen Klimastreiks am 23. September einen konsequenten Ausstieg aus Kohle, Öl, Gas und Atomkraft, eine grundlegende Verkehrswende, gezielte Entlastungen ...


weiterlesen...

Individualisierte Medikamente mittels 3D-Druck. Forschungskonsortium entwickelt neues Verfahren

Foto Heike Fischer TH Köln3D-gedruckte Medikamente können sehr genau auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten werden, was die Wirkung verbessert und Nebenwirkungen verringert. Um die Technologie praxistauglicher zu machen, haben die TH Köln und die Heinrich-Heine-Uni...


weiterlesen...

Wie Angehörige und Freunde von Menschen mit Demenz ihre Beziehung pflegen können

Malteser LogoKöln, 16. September 2022. Eine Demenzerkrankung bringt für die Betroffenen, ihre Angehörigen und Freunde viele, oft schleichende Veränderungen im Alltag mit sich. Im Rahmen der Woche der Demenz gibt Frau Uta Vogels, Demenz-Expertin der Malteser in...


weiterlesen...

08.10.2022 - 05.02.2023 HIER & JETZT im Museum Ludwig. Antikoloniale Eingriffe

Paula Baeza PailamillaDas achte Projekt der Ausstellungsreihe HIER UND JETZT im Museum Ludwig unternimmt einen antikolonialen Streifzug durch die ständige Sammlung. Zusammen mit den  Künstler*innen Daniela Ortiz (*1985 in Peru), Paula Baeza Pailamilla (*1988 in Chile),...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

TORBEN KLEIN »HEIMWEH NACH KÖLN«

 BAD2036Mit dem »HEIMWEH NACH KÖLN«-Album – im Untertitel: »Die größten Hits von Willi Ostermann« – ist Torben Klein ein großer Wurf gelungen. Köln-Romantik auf höchstem Niveau, ein klingendes Denkmal für Willi Ostermann, eine musikalische Uraufführung de...


weiterlesen...

Fakultät für Architektur der TH Köln würdigt Masterarbeiten

th koeln Foto Heike FischerEine kulturelle Nutzung der Kölner Ellmühle, ein ehemaliges Klärwerk als Partylocation sowie eine Brücke zum neuen Deutzer Hafen – für diese in ihren Abschlussarbeiten dargelegten Konzepte haben drei Studierende den Masterpreis der Fakultät für Ar...


weiterlesen...

Iran: Internationaler Rechenschaftsmechanismus muss Tötungen untersuchen

amnesty logoBERLIN, 29.09.2022 – Bei der seit zwölf Tagen andauernden Niederschlagung der Proteste im Iran hat Amnesty International den weit verbreiteten und systematischen Einsatz von rechtswidriger Gewalt durch Sicherheitskräfte dokumentiert. Dieser beinha...


weiterlesen...

Internationales Literaturfestival: lit.COLOGNE

03 PK LitSpezial  Horst Galuschka 001 Kopielit.COLOGNE spezial präsentiert vielseitiges Programm für Oktober und eröffnet den Kartenvorverkauf

Die lit.COLOGNE spezial bietet vom 5. bis 9. Oktober sowie mit Sonderterminen am 22. und 24. Oktober erneut prominent besetzte Lesungen und präsent...


weiterlesen...
iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 05.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 07.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 09.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

Köln Panorama 29062020 (c) Tatjana Zieschang .jpg
Sonntag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln

lebeART Video

Video! Diplom- und Bachelorausstellung 2012 des Fachbereichs Bildende Kunst der Alanus HochschuleVideo Kunst und Kultur
Videobeitrag

Bitte wenden!

Diplom- und Bachelorausstellung 2012 des Fachbereichs Bildende Kunst

Am 15. Septemb...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Oktober 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2
week 40 3 4 5 6 7 8 9
week 41 10 11 12 13 14 15 16
week 42 17 18 19 20 21 22 23
week 43 24 25 26 27 28 29 30
week 44 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.