das Kultur und Nachrichtenmagazin

Gefahr am Rheinufer - Kriegsmunition: Stadt Köln warnt davor, den Uferbereich zu betreten oder verdächtige Gegenstände anzufassen

stadt Koeln LogoMal sind es Patronen, dann wieder Granaten. Immer öfter werden durch das Niedrigwasser des Rheins Relikte der beiden Weltkriege freigelegt. So entdeckten Spaziergänger am Sonntagabend bei Poll eine Granate aus dem Ersten Weltkrieg. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst transportierte den Blindgänger noch am Abend ab.  

Um niemanden in Gefahr zu bringen, bittet die Stadt alle Spaziergänger*innen, den Uferbereich des Rheins derzeit nicht zu betreten.

Sollten Spaziergänger*innen oder auch Wassersportler*innen einen verdächtigen Gegenstand entdecken, sollten sie ihn auf keinen Fall berühren, mitnehmen oder bewegen. Es besteht Lebensgefahr.  

Wer einen verdächtigen Gegenstand findet, sollte sofort die Telefonnummer der Polizei (110), der Feuerwehr (112) oder des Ordnungsdienstes (0221 / 221-32000) wählen. Von dort werden sofort alle erforderlichen Maßnahmen in die Wege geleitet.  

Nach der Sichtung des Gegenstands sollte man den Gefahrenbereich umgehend verlassen und auch andere Passanten bitten, dies zu tun.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Robert Baumanns

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Das Liederalbum zum Bestseller: Die Kleine Spinne Widerlich (Edel Kids)

kleine spinne widerlich glueckssternWenn man es genau betrachtet, sind Spinnen sehr faszinierend. Was für Kunstwerke sie teilweise mit ihren Netzen in der Natur zaubern. Und wie spannend es ist, sie mal genau zu beobachten! Manchmal ist es einfach gut, wenn man etwas, das man nicht...


weiterlesen...

Rammor - Your Number

Rammor Your Number 3000px 300dpiGib mir ein bisschen von dir, dann gebe ich dir etwas von mir – eine Beziehung sollte im Idealfall ein Austausch auf Augenhöhe sein. Ob es um die geteilte Zeit, die Emotionen oder solch alltägliche Dinge wie den gemeinsamen Kleiderschrank geht: be...


weiterlesen...

16.11.2022 -12.02.2023 Wolfgang-Hahn-Preis 2022: Frank Bowling

Frank BowlingFrank Bowling (*1934 in Bartica, Guyana) wird am 15. November 2022 mit dem Wolfgang-Hahn-Preis 2022 der Gesellschaft für Moderne Kunst ausgezeichnet.

Die Preisverleihung ist wie stets mit einem Ankauf für die Sammlung des Museum Ludwig verbunden. ...


weiterlesen...

15.11.2022 Max-Becker-Areal

eine StundeDas Max-Becker-Areal in Köln-Ehrenfeld ist eines der relevantesten städtebaulichen Entwicklungsprojekte Kölns der 2020er Jahre. Bis zu 1700 Wohnungen und bis zu 4000 Arbeitsplätze werden antizipiert. 2022 hat ein städtebaulicher Wettbewerbsprozess...


weiterlesen...

08.11.2022 Hamburg - Baugemeinschaften als Motor der Stadtentwicklung

eine StundeDas Netzwerk gemeinschaftliches Bauen und Wohnen und die MitStadtZentrale, Netzwerk- und Beratungsstelle für gemeinschaftliche Wohnprojekte +, berichten von der diesjährigen Fachexkursion nach Hamburg. Die Stadt Hamburg hat mit inzwischen über 300...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku

Clash of Realities 2022: Anmeldung jetzt möglich

TH KölnInternational Conference on the Art, Technology and Theory of Digital Games

Ethik, Geschlechterfragen, Klimawandel, Kriege und Konflikte: Vom 28. bis zum 30. September 2022 findet die 13. Clash of Realities statt. Die englischsprachige künstlerisc...


weiterlesen...

Start ins erste Semester an der Alanus Hochschule - Rund 400 Neueinschreibungen zum Herbstsemester 2022/23

erstsemesterbegruessung foto alanus hochschuleAn der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft starteten etwa 400 Studienanfänger:innen in ihr Studium in Alfter. Zu diesem Anlass fand ein buntes Programm am Campus II – Villestraße statt. Im Rahmen der Begrüßungsfeier mit Alfters Bürgermeis...


weiterlesen...

Buchveröffentlichung: "Olaf Schubert bewertet die Schöpfung - Von Abba bis Zyankali"

Buchcover 96 dpi   Olaf Schubert bewertet die Schöpfung   Von Abba bis ZyankaliAlles wird bewertet. Von Allen. Auf unterschiedlichsten Plattformen. Dem Großteil der Bewertenden mangelt es jedoch an Fachwissen, Urteilskraft und Objektivität, weshalb deren Expertisen oft unsachlich und vor allem unvollständig sind. Von daher w...


weiterlesen...

Isabella Luna veröffentlicht mit „Yalla Bye Bye“ ihre neue Single mit orientalischen Einflüssen

yalla bye bye isabella juna mcs BerlinMit Yalla Bye Bye veröffentlich Isabella Luna nun bereits ihre zweite Single über Sony Music/RCA Germany und verbindet damit erneut ihre Leidenschaften zu Musik, Comedy und Tanz. Die mit orientalischen Einflüssen produzierte Nummer, wurde von Tino...


weiterlesen...
iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 05.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 07.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 09.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

Köln Panorama 29062020 (c) Tatjana Zieschang .jpg
Sonntag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln

lebeART Video

Interview mit Joachim Deutschland in der Galerie-Graf-AdolfVideo Musik
Videobeitrag
09.01.2010 Interview Joachim Deutschland in der Galerie-Graf-Adolf

Schneetreiben, Kälte und Verke...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Oktober 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2
week 40 3 4 5 6 7 8 9
week 41 10 11 12 13 14 15 16
week 42 17 18 19 20 21 22 23
week 43 24 25 26 27 28 29 30
week 44 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.