MÜLHEIM 2020 zum Anfassen - Oberbürgermeister Roters enthüllt Symbolskulptur auf dem Wiener Platz

Müllem 2020
Als Symbol für das Strukturförderprogramm für die Stadtteile Buchforst, Buchheim und Mülheim gibt es MÜLHEIM 2020 ab kommenden Dienstag, 16. Juli 2013, auch zum Anfassen.

Der überdimensionale Schriftzug MÜLHEIM 2020 wird künftig auf dem Wiener Platz zu sehen sein.

Die rund zwei Meter hohe und sechseinhalb Meter breite Skulptur wird am Dienstag,16. Juli 2013, ab 14 Uhr, von Oberbürgermeister Jürgen Roters, Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs, und dem Beigeordneten für Stadtentwicklung, Planen

Drucken E-Mail

11.Juli 2013 - Mehrsprachigkeit ist Trumpf - Schüler haben Plakate für mehr Toleranz und Akzeptanz gestaltet

Müllem 2020

Mehrsprachigkeit ist eine Stärke, ein Vorteil, ein Mehrwert. Und ein großer Reichtum für die Stadtteile Buchforst, Buchheim und Mülheim, die zum Entwicklungsprogramm MÜLHEIM 2020 gehören. Dies zu zeigen und damit zu mehr Toleranz und Akzeptanz aufzurufen, war Ziel der Plakataktion „Mehrsprachiges Mülheim“ des Genoveva-Gymnasiums in Köln-Mülheim und des Mülheimer Bildungsbüros. 16 Schülerinnen und Schüler des Oberstufen-Kunstkurses des Genoveva-Gymnasiums unter der Leitung von Lehrer Martin

Drucken E-Mail

05.07.2013 - Frank-Walter Steinmeier und Prof.Dr.Karl Lauterbach laden zum Dialog in den Kulturbunker Köln-Mülheim

Kulturbunker koeln Muelheim

Am kommenden Freitag, von 17:00 – 19:00 Uhr besuchen der SPD Bundestagsabgeordnete Prof.Dr.Karl Lauterbach (Mitglied im Kompetenzteam des Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück), zuständig für Gesundheitspolitik und der Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag, Frank-Walter Steinmeier den Kulturbunker in Köln-Mülheim.
Nach einer kurzen Präsentation des Kulturbunkers, werden die Mülheimer Bürger zum Gespräch geladen.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter

Drucken E-Mail

Piratenpartei-NRW - Erste Veranstaltung des Büros "Wirtschaft für Mülheim": Monologe statt Networking

piraten NRW
Am 19.06.2013 lud das im April gegründete Büro "Wirtschaft für Mülheim" [1] Mülheimer Unternehmerinnen und Unternehmer zu einem ersten "Wirtschaftsdialog" auf das Carlswerk-Gelände in der Schanzentraße ein.

Trotz drückender Hitze fanden sich immerhin an die hundert Interessierte ein. Doch auf den versprochenen Dialog durfte man warten. Erst einmal gab es Vorträge.

Daniel Fielitz lobte als Vertreter der BEOS AG vollmundig Flair und Entwicklungsmöglichkeien des Veedels. Wen will es wundern. Ist

Drucken E-Mail

koeln.de verlost zwei Plätze für Fototour durch Köln - Anmeldungen bis zum 5.Juli 2013

Architektur 2
Reizvolle Fotomotive finden sich in Köln an jeder Ecke.
Es müssen nicht immer der Dom oder die Altstadt sein, beweist koeln.de-Fotograf Joachim Rieger.
Bei seiner Fototour am 12.Juli 2013 kommt ausschließlich die Architektur der Kölner Innenstadt vor die Linse.

Zugegeben, Köln ist nicht unbedingt das Mekka für Freunde architektonischer

Drucken E-Mail

NSU-Anschläge: Mülheim fordert Mahnmal! DIE GRÜNEN in Mülheim holen Ratsmitglieder mit ins Boot

logo die grünen
Auf der Kreismitgliederversammlung der Kölner Grünen am 08. Juni wurde der Antrag der Mülheimer Grünen, in Köln ein Mahnmal gegen rechtsextremistische Anschläge zu errichten, einstimmig beschlossen.

Der Ortsverband in Mülheim brachte als Grundlage einen Antrag ein, der die grüne Ratsfraktion der Stadt beauftragt, eine mehrheitsfähige

Drucken E-Mail

Die Kölner Piraten - Längst überfällig und nur ein erster Schritt: Live-Stream aus dem Kölner Rat

piraten köln
Die Kölner Piraten fordern in ihrem aktuellen Wahlkampfprogramm neben Transparenz auch eine bürgernahe, nachvollziehbare Politik, einen echten Bürgerhaushalt sowie  Onlineabstimmungen.

Im Mai 2010 bat der Rat der Stadt Köln die Verwaltung, die Möglichkeit eines Live-Streamings der Kölner Ratssitzungen zu prüfen, so wie es in Bonn und

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.