das Kultur und Nachrichtenmagazin

MRS. GREENBIRD – „Wir lassen das Licht an“:

mrs greenbirdStatement aus dem Lockdown – diesen Freitag gibt das Folk Pop-Duo ein Warm Up-Onlinekonzert aus dem Kölner Extrablatt - zum Jahresabschluss und zu ihrem gemeinsamen Jahrestag haben sich die beiden dann ein ganz besonderes Streaming-Konzert ausgedacht

Köln – „Wir lassen das Licht an!“ – am Freitag setzt das Folk Pop-Duo MRS. GREENBIRD ein klares Statement aus dem Lockdown und meldet sich mit einem Online-Konzert aus dem leeren Cafe Extrablatt am Eigelstein in Köln. Die 40-minütige Show darf als gemeinsames Zeichen von Künstlern und Veranstaltern verstanden werden, um auf die derzeitige Lage aufmerksam zu machen. Das Konzert ist außerdem ein Warm Up zu einem ganz besonderen Jahresabschluss von MRS. GREENBIRD: am 27. Dezember laden die zwei zu einem ganz speziellen Streaming-Konzert, bei dem sich jeder selbst einbringen kann. Denn wer dafür ein Ticket erwirbt, wird Teil einer geschlossenen Facebook-Gruppe und kann bei den Planungen zur Show aktiv mitwirken. Wer hat einen Song-Wunsch? Wer eine Idee für die Bühnen-Deko? Für eine Location? Gemeinsam mit allen Gruppenmitgliedern werden MRS. GREENBIRD die Planungen zu der Show angehen - Die übrigens nicht zufällig das Datum des 27. Dezembers hat: Der Tag ist der Jahrestag der mittlerweile verheirateten Sarah und Steffen!

Tickets: https://mrsgreenbird.ticket.io/
FB Veranstaltung: https://fb.me/e/5BpttJ6oD

Es ist der sage und schreibe 14. Jahrestag der beiden. Und die wohl gebührendste Art, den Tag in so verrückten Zeiten zu begehen. „Wir waren dieses Jahr, wie die meisten anderen Künstler auch, gezwungen, viele Shows abzusagen. Sogar unsere Jubiläums-Tour zu unserem zehnjährigen Bandgeburtstag mussten wir ad acta legen, auf die wir uns besonders gefreut hatten“, so die beiden. „Also haben wir überlegt, wenigstens zum Jahresabschluss noch einmal die Gelegenheit zu bieten, mit allen, die Lust darauf haben, zusammen zu feiern. So gut es halt geht.“
Aufgrund des nach wie vor geltenden Verbotes für größere Konzerte blieb dem Duo nur der digitale Weg. So wurde aus der Not eine Tugend gemacht: Wer ein Ticket erwirbt, soll nicht einfach nur eine Show sehen, nein, er soll bei den Vorbereitungen involviert werden und noch einmal den ansonsten auf Shows von den beiden so gerne gelebten persönlichen Kontakt mitbekommen. „Normalerweise treffen wir nach unseren Shows ja immer noch unsere Gäste am Merchandise-Stand für einen kleinen Plausch. Diese Nähe zu unseren Leuten fehlt uns total. Wir vermissen das. Also haben wir uns gedacht, warum nicht eine digitale Community eröffnen mit einer Facebook-Gruppe, in der jeder untereinander und mit uns in Kontakt treten kann, der eine Idee, einen Vorschlag oder einen Wunsch zur Show am 27.12. hat.“

Die Planungen dafür sind entsprechend noch offen. Fest steht lediglich, dass es am 27.12. eine Streaming-Show von MRS. GREENBIRD geben wird. Wo die stattfindet, mit welcher Setlist, welchen Specials etc. wird in den nächsten Wochen gemeinsam mit den Fans entwickelt. Tickets für 10 Euro sind im Bandcamp-Shop von MRS. GREENBIRD bereits erhältlich. Jeder Käufer wird automatisch zur geschlossenen Facebook-Gruppe freigeschaltet und kann sich dann ab sofort mit anderen „Konzertbesuchern“ und den beiden Musikern kurzschließen.

Bis es soweit ist, möchten Sarah und Steffen am Freitag im Extrablatt noch einmal ein klares Statement setzen: „Lockdown Light ist für viele gar nicht so light (leicht), wie sich das Wort im ersten Moment anhört“, betonen die zwei. „Gastronomen empfangen keine Gäste mehr, Künstler vermissen weiterhin ihr Publikum. Ein soziales, aber auch ein finanzielles Defizit macht die letzten Monate dieses unvergesslichen Jahres nicht leichter. Die Szene ist locked, aber wir wollen nicht weiter down sein: Deswegen wechseln wir dieses Wochenende in den Modus: LOCKDOWN LIVE.“
Was das bedeutet? Veranstalter, Kulturschaffende und Gastronomen tun sich zusammen, um sich gegenseitig eine Bühne zu geben.

#kulturerhalten #alarmstuferot #supportyourlocal

MRS. GREENBIRD haben derweil an den Arbeiten zum neuen Album begonnen. Ihre verbleibenden „echten“ Shows sind bis Jahresende weitestgehend abgesagt.
Lediglich zwei Termine sind derzeit nach wie vor geplant:
16.12. Bremen, Bürgerhaus Vegesack
17.12. Göttingen, Nörgelbuff

Band: www.mrsgreenbird.com

Quelle: Rosenheim Rocks

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

UNSER BODEN, UNSER ERBE Der Film für eine zukunftsfähige Landwirtschaft - Neuer DVD-Start 26. März 2021!

unser boden w filmDirekt vor unserer Haustür liegt etwas, das uns alle ernährt: lebendiger Boden. In einer Handvoll fruchtbarem Ackerboden können so viele Lebewesen sein, wie es Menschen auf diesem Planeten gibt. Nur diese eine dünne Humuschicht sorgt für Lebensmit...


weiterlesen...

Corona-Virus: Inzidenzzahl liegt bei 117,9

stadt Koeln Logo1.378 Kölnerinnen und Kölner sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Montag, 11. Januar 2021, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 27.617. (Vortag: 27.530) bestätigten Corona-Virus-Fall. Die ...


weiterlesen...

GRENZGANG präsentiert: Live-Stream „Im Bann des Nordens“ mit Bernd Römmelt

Presse GRENZGANG Stream Im Bann des Nordens Copyright Bernd Roemmelt 3Für Bernd Römmelt ist der nördliche Polarkreis eine magische Linie, denn jenseits erstreckt sich ein weites, wildes Land. Seine Schönheit und Zerbrechlichkeit hat der Naturfotograf in unwirklichen Bildern abgelichtet. Im GRENZGANG-Stream zeigt er ...


weiterlesen...

ZARA LARSSON veröffentlicht neue Single „Talk About Love“ mit HipHop Schwergewicht Young Thug

image007Multiplatin-Star Zara Larsson startet mit einem Paukenschlag ins neue Jahr: Heute erscheint ihre brandneue Single „Talk About Love“ mit einem Feature von HipHop-Schwergewicht Young Thug. Produziert von Mike Sabath (Lizzo, Meghan Trainor, Jonas Bro...


weiterlesen...

Porz wird Karnevalshochburg: Brings, Kasalla, Rabaue und die Swinging Funfares treten im Autokino auf

Brings Autokino Porz Foto Martin Sundara honorarfreiKöln, 14. Januar 2021 – Corona macht es möglich. Das Autokino in Porz wird zur Karnevalshochburg. Die tollen Tage heißt die Veranstaltungsreihe, die von Brings ins Leben gerufen wurde. „So ganz muss man nicht auf den Karneval verzichten“, sagt Bri...


weiterlesen...

weitere Informationen

Soziales und Leben

Großbritannien: Die fortwährende Inhaftierung von Assange ist willkürlich

amnesty logoBERLIN, 06.01.2021 – Nachdem das zuständige Londoner Gericht heute entschieden hat, Julian Assange nicht gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen, betrachtet Amnesty International dessen fortgesetzte Inhaftierung als willkürlich.
 
„Die heutige Ents...


weiterlesen...

Wasserversorger fordern Umsteuern in der Agrarpolitik

umweltMünchen, 11.01.2021: Verbände von Trinkwasserversorgern fordern in einem heute veröffentlichten Appell an die Europäische Kommission und an die Landwirtschaftsminister:innen der EU-Mitgliedstaaten ein sofortiges Umsteuern der Gemeinsamen Agrarpoli...


weiterlesen...

Radverkehr von Mülheim über Nippes nach Ehrenfeld

stadt Koeln LogoMaßnahmen zur Stärkung des Rad- und Fußverkehrs – kurzfristige Optimierungen

Die Verwaltung erarbeitet derzeit auf Grundlage des Ratsbeschlusses vom 7. Juni 2018 die Neugestaltung des Niehler Gürtels hin zu einer attraktiven Fuß- und Radverbindung...


weiterlesen...

VCD fordert neue Buslinie zwischen Köln-Nord und Pulheim

VCDKöln, den 13.01.2021: Der VCD Regionalverband Köln begrüßt die Einführung des Schnellbusses SB 91 zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020. Der Schnellbus bildet eine attraktive Tangentialverbindung westlich von Köln vom Bahnhof Dormagen über den S-Ba...


weiterlesen...
entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Dienstag, 19.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Dienstag, 19.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Mittwoch, 20.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Mittwoch, 20.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Donnerstag, 21.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Donnerstag, 21.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Freitag, 22.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Freitag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Samstag, 23.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Samstag, 23.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

lebeART Video

Summerjam Festival 2019 - Sagt DANKE! ...Video Musik
summerjam neunzehn logo 100 v gseagaleriexl

Liebe Summerjam Freunde, das Summerjam Team möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, dass...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.