das Kultur und Nachrichtenmagazin

VIDEO - Steve Smith & Vital Information-Einziges Deutschlandkonzert im Stadtgarten

VideobeitragSeit 30 Jahren zählen Steve Smith and Vital Information zu den Top-Acts im Fusion-Bereich. Mehr noch: Seit Weather Report und das Zawinul Syndicate nicht mehr existieren, ist es primär Aufgabe von Vital Information, die Entwicklung des Fusionjazz voranzutreiben.

Und das gelingt der Band so gut, dass der populäre Jazz-Journalist Bill Milkowski (Jazzthing, JazzTimes, Guitar Player usw.) gar zu Superlativen griff, um die künstlerische Leistung der Gruppe zu beschreiben: „Es gibt keine flexiblere und diszipliniertere ‚band of killer players’ in der heutigen Jazzszene als Vital Information.“   Kein Wunder, haben sich hier doch vier Meister ihres Fachs gesucht und gefunden. Bandleader Steve Smith, der am Berklee College Of Music in Boston studierte und erst kürzlich vom Modern Drummer Magazine zum „#1 Fusion Drummer“ gekürt wurde, spielte in den 1970er Jahren mit dem Bebopper Buddy DeFranco, dem Geiger Jean-Luc Ponty und (zwischen 1978 und 1985) der Rockband Journey. Und auch nach der Gründung von Vital Information fand er noch die Zeit für Gastspiele bei Bryan Adams, Mariah Carey, Zucchero, Dweezil Zappa, Steps Ahead, Ahmad Jamal, Zakir Hussain und Stanley Clarke. Bassist Baron Brown hat mit Größen wie Gary Burton, Billy Cobham und Tom Jones zusammengearbeitet. Keyboarder Tom Coster, der unter anderem für den ungarischen Gitarristen Gábor Szabó und den legendären Saxophonisten Rahsaan Roland Kirk in die Tasten griff, war neun Jahre lang Mitglied von Santana und (Co)-Autor einige ihrer bekanntesten Stücke, darunter „Europa“, „Dance Sister Dance“ und „Carnaval“. Und Gitarrist Vinnie Valentino, der erst seit 2006 zur Band gehört, und über den sein Mentor George Benson sagt „er ist junges Genie mit einem brillanten Ton und frischen Ideen“ brillierte auch schon an der Seite von Jazzstars wie Randy Brecker, John Patitucci, Bob Moses und Steve Gadd.   Gemeinsam laufen diese vier Ausnahmemusiker auf der Bühne regelmäßig zur Höchstform auf. Bereits nach wenigen Takten schaltet das Quartett in den höchsten Gang und ist fortan vor lauter Leidenschaft und Inspiration kaum noch zu bremsen. Steve Smith & Vital Information genießen es sichtlich und hörbar ihre Spontaneität im Zusammenspiel und ausgiebigen Soloimprovisationen auszuleben. „In unserer Musik kann sich jeder individuell ausdrücken und neu erfinden,“ schwärmt Steve Smith über das Selbstverständnis seiner Gruppe. „Mittels Swing, Groove und viel Kreativität blühen wir so richtig auf. Wir wollen uns gegenseitig an jedem Abend auf der Bühne mit neuen Ideen überraschen und das Publikum in den Moment des Kreativprozesses miteinbeziehen.“ 

Hier unser Video vom Konzert - Steve Smith and Vital Information featuring Baron Browne, Tom Coster & Vinny Valentino

In HD auf YouTube sehen

Davon konnte man sich nun beim einzigen Deutschlandkonzert von Steve Smith and Vital Information in Köln im Stadtgarten am 01.11.12  im Rahmen ihrer 30th anniversary tour überzeugen. Anlässlich des Jubiläums hatte die Band ein äußerst abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das noch einmal alle Stilrichtungen Revue passierte, die sich die Band seit dem Debütalbum im Jahr 1983 angeeignet hatte. Das Spektrum reichte dabei von Fusionjazz und Postbop bis zu Funk, klassischem Swing und mitreißendem Blues-Shuffle. Und natürlich fehlte auch nicht die „Interwoven Rhythms“ genannten Zwischenspielen, in denen Steve Smith und Vinny Valentino nur mit Mund und Stimme indische Konnakol-Rhythmen produzieren (seit mehreren Jahren ein Steckenpferd des Bandleaders).

das Konzert fand am

Donnerstag, 01.11.2012 um 20:30Uhr

im Stadtgarten Venloer Strasse 40 50672 Köln statt.
www.stadtgarten.de 
http://www.vitalinformation.com

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Rammor - Your Number

Rammor Your Number 3000px 300dpiGib mir ein bisschen von dir, dann gebe ich dir etwas von mir – eine Beziehung sollte im Idealfall ein Austausch auf Augenhöhe sein. Ob es um die geteilte Zeit, die Emotionen oder solch alltägliche Dinge wie den gemeinsamen Kleiderschrank geht: be...


weiterlesen...

27.09.2022 Salongespräche - Lesung und Gespräch zu "Fahrenheit 451" von Ray Bradbury

salongespraecheSzenen aus der Verfilmung dieses Science-Fiction-Klassikers haben sich ins Gedächtnis gebrannt. Meisterhaft setzte Francois Truffaut den Kerosin speienden Salamander ins Bild, Bücher (und Menschen) gehen in Flammen auf. 70 Jahre nach Erscheinen de...


weiterlesen...

Fakultät für Architektur der TH Köln würdigt Masterarbeiten

th koeln Foto Heike FischerEine kulturelle Nutzung der Kölner Ellmühle, ein ehemaliges Klärwerk als Partylocation sowie eine Brücke zum neuen Deutzer Hafen – für diese in ihren Abschlussarbeiten dargelegten Konzepte haben drei Studierende den Masterpreis der Fakultät für Ar...


weiterlesen...

Globaler Klimastreik: Breites Bündnis fordert Kehrtwende in der Klimapolitik

amnesty logoEin breites zivilgesellschaftliches Bündnis fordert von der Bundesregierung anlässlich des Globalen Klimastreiks am 23. September einen konsequenten Ausstieg aus Kohle, Öl, Gas und Atomkraft, eine grundlegende Verkehrswende, gezielte Entlastungen ...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 26. September bis 2. Oktober 2022

TH KölnAm 30. September findet der erste Termin der hybriden Informationsreihe für Studieninteressierte der Studienrichtung Gemälde, Skulptur, Moderne Kunst des Instituts für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft statt. Prof. Dr. Tilly Laaser, P...


weiterlesen...

weitere Informationen

Kunst und Kultur in Köln

08.10.2022 - 05.02.2023 HIER & JETZT im Museum Ludwig. Antikoloniale Eingriffe

Paula Baeza PailamillaDas achte Projekt der Ausstellungsreihe HIER UND JETZT im Museum Ludwig unternimmt einen antikolonialen Streifzug durch die ständige Sammlung. Zusammen mit den  Künstler*innen Daniela Ortiz (*1985 in Peru), Paula Baeza Pailamilla (*1988 in Chile),...


weiterlesen...

Individualisierte Medikamente mittels 3D-Druck. Forschungskonsortium entwickelt neues Verfahren

Foto Heike Fischer TH Köln3D-gedruckte Medikamente können sehr genau auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten werden, was die Wirkung verbessert und Nebenwirkungen verringert. Um die Technologie praxistauglicher zu machen, haben die TH Köln und die Heinrich-Heine-Uni...


weiterlesen...

Semesterstart an der TH Köln

TH Köln4.200 Studierende beginnen zum Wintersemester 2022/2023 ihr Studium an der TH Köln – damit sind insgesamt rund 25.000 Menschen eingeschrieben. Die Hochschule möchte das Semester vollständig in Präsenz durchführen.

„Ich freue mich im doppelten Sin...


weiterlesen...

Nieves de la Fuente erhält das 14. Villa-Aurora-Stipendium des KunstSalon für 2023

Nieves de la Fuente Copyright Marie HellmannNieves de la Fuente Gutiérrez (*1988, Madrid) studierte u.a. an der Kunsthochschule für Medien in Köln (KHM) und lebt und arbeitet zwischen Köln und Madrid. Ihre Arbeit ist geprägt von visualisierten Untersuchungen zu unterschiedlichen Zusammenhän...


weiterlesen...
iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 05.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 07.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 09.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

Köln Panorama 29062020 (c) Tatjana Zieschang .jpg
Sonntag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln

lebeART Video

Video-Interview mit Andreas Kümmert in ConcertVideo Musik
kümmert

Köln - Mülheim (dc). Die Galerie Graf Adolf und Köln InSight präsentierten am Samstag, den 27. Mä...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Oktober 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2
week 40 3 4 5 6 7 8 9
week 41 10 11 12 13 14 15 16
week 42 17 18 19 20 21 22 23
week 43 24 25 26 27 28 29 30
week 44 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.