das Kultur und Nachrichtenmagazin

VIDEO - KölnBall 2012 spendet 57.500 Euro für die Kinderkrebsforschung

KoelnBall quelle Joachim BaduraDer 24. KölnBall ist am frühen Samstagmorgen im Maritim Hotel zu Ende gegangen. Die diesjährige Ausgabe der von Brigitte Christoph initiierten und organisierten Benefizveranstaltung sammelte 57.500 Euro für die Kinderkrebsforschung in der „AG Experimentelle Onkologie“ im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. Allein durch Ballnacht und Tombola konnten 55.000 Euro für den guten Zweck eingebracht werden. Ergänzt durch die spontane Großzügigkeit zahlreicher Ballbesucherinnen und Ballbesucher summierte sich der Spendenerlös auf das wieder hervorragende Gesamtergebnis.

Selda Güven Strohhäcker war vor Ort und hat die Atmosphäre und Statements der Besucher eingefangen.

Hier unser Videobeitrag vom KölnBall 2012

in HD auf YouTUbe sehen

Gastgeberin Brigitte Christoph übergab auf der Showbühne den symbolischen Scheck an Prof. Dr. Michael Weiß, Ärztlicher Direktor des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße, und Dr. Dr. Aram Prokop: Unter der Leitung von Dr. Dr. Aram Prokop werden in der „AG Experimentelle Onkologie“ neue, bessere Wirkstoffe gegen bösartige Krebserkrankungen entwickelt, die Resistenzen von Tumorzellen gegen herkömmliche Medikamente überwinden können. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind in der Lage, Tumor- und Leukämiezellen von Patienten „in vitro“ – das heißt außerhalb des Körpers – auf das Ansprechen der Chemotherapeutika zu testen. Auf diese Weise lassen sich bei schwierigen Erkrankungen ohne bislang bekannte Behandlungsmöglichkeiten individuelle Therapien entwickeln. Die in Köln ansässige Forschungseinrichtung betreut Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland.

KölnBall9 Quelle Joachim BaduraStars in der Domstadt

Mehr als 700 Gäste waren der Einladung von Brigitte Christoph auf den roten Teppich in das Maritim Hotel gefolgt, darunter zahlreiche prominente Gesichter wie Volksmusiklegende Patrick Lindner, RTL-Exclusiv-Moderator Kena Amoa und Schauspielerinnen und Schauspieler wie Bettina Zimmermann, Yvonne de Bark, Julia Nehus, Ulrich Drewes und Henry Arnold. Auf der Showbühne setzte Opern- und

Musicalsängerin Anna-Maria Kaufmann Akzente beim begeisterten Publikum. Die in Kanada geborene Musical- und Opernsängerin wurde 1990 in Deutschland an der

Seite von Startenor Peter Hofmann bekannt: In Hamburg spielte sie die „Christine“ im Musical-Welthit „Das Phantom der Oper“ aus der Feder von Andrew Lloyd Webber. Durch den Abend führte KölnBall-Moderator Walter Passmann.

Prominenz aus Wirtschaft und Politik auf dem roten Teppich

Aus der Wirtschaftsregion Köln gaben sich Jörg Zajonc, Geschäftsführer RTL WEST, Bernhard Mattes, Vorstandsvorsitzender der Ford-Werke GmbH, und Martin Brüning, Konzernsprecher der REWE Group, beim Ball ein Stelldichein. Gemeinsam mit der „Welt am Sonntag NRW“ zählen „REWE Group“, „Ford“ und „RTL WEST“ zu den langjährigen KölnBall Partnern: So hatten die Ford-Werke auch in diesem Jahr den 1. Hauptpreis der prall gefüllten Tombola gestiftet: einen neuen „Ford Ka Titanium“ im Gesamtwert von über 15.800 Euro. Als offizielle Vertreter der Stadt Köln besuchten Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes und Oberbürgermeister Jürgen Roters den KölnBall. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sicherte dem Event auch in diesem Jahr in einem schriftlichen Grußwort ihre Unterstützung zu. Ballpatin des KölnBalls war Claudia Hessel, Moderatorin des NRW-Magazins „RTL WEST“. Die Schirmherrschaft hatte Dr. h.c. Fritz Schramma übernommen.

KölnBal16l Quelle Joachim BaduraKöln freut sich auf „25 Jahre KölnBall“

Brigitte Christoph blickt jetzt gemeinsam mit ihrem ausschließlich ehrenamtlich arbeitenden Team gespannt und voller Vorfreude auf das startende „KölnBall-Jubiläumsjahr“. Am 12. Oktober 2013 soll die 25. Ausgabe des Kölner Erfolgsevents für den guten Zweck stattfinden. Bereits heute laufen die Planungen auf Hochtouren. Fest steht: Es soll ein unvergesslicher Abend werden, der einen würdigen Rahmen für das Jubiläum bietet.

Über den KölnBall:

Der KölnBall gehört seit seiner Gründung im Jahr 1987 fest zum Kreis der karitativen Erfolgsevents Deutschlands. Organisiert von einem ehrenamtlichen Team um die Kölnerin Brigitte Christoph zeigt das Galaevent der Extraklasse jedes Jahr, dass gesellschaftlicher Einsatz im Dienst der guten Sache wichtiger denn je ist. Oberstes Ziel aller Unterstützer, Sponsoren und Helfer: notleidenden Kindern zu helfen – schnell und bedingungslos. So hat der KölnBall seit seiner Gründung insgesamt mehr als 5 Millionen Euro an Spenden sammeln können, die ausschließlich für das Wohl von Kindern und Jugendlichen eingesetzt wurden. Zu den prominenten Schirmherren und Paten der Veranstaltung gehörten bereits Fritz Schramma, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Köln, Frauke Ludowig, deutschlandweit bekannte Society-Reporterin des Privatsenders „RTL“, Moderatorin Claudia Hessel „RTL WEST“, die Automobilunternehmen Ford und Toyota sowie der Handelskonzern REWE Group.

Weitere Informationen: www.koelnball.de

Fotos: Quelle Joachim Badura

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Soziales und Leben

Bosnien und Herzegowina: Regierung und EU müssen endlich die menschenunwürdige Situation Geflüchteter in Lipa beenden

amnesty logoSeit drei Wochen harren mehr als 900 Geflüchtete in einem abgebrannten Flüchtlingslager in Lipa in Bosnien und Herzegowina aus. Weder die lokalen Behörden noch die EU haben es geschafft, die Menschen in das bereits vorhandene winterfeste Camp zu v...


weiterlesen...

Halbjahresbericht über Zweckentfremdung von Wohnraum

stadt Koeln LogoBericht wird dem Ausschuss für Soziales und Senioren vorgestellt

Vom 1. Januar bis 30. Juni 2020 wurden mehr als 315 Wohneinheiten im Rahmen eines Wiederzuführungsverfahrens untersucht. Das ist ein Ergebnis des neuen Halbjahresberichts zur Wohnrau...


weiterlesen...

GRENZGANG präsentiert: Live-Stream „Im Bann des Nordens“ mit Bernd Römmelt

Presse GRENZGANG Stream Im Bann des Nordens Copyright Bernd Roemmelt 3Für Bernd Römmelt ist der nördliche Polarkreis eine magische Linie, denn jenseits erstreckt sich ein weites, wildes Land. Seine Schönheit und Zerbrechlichkeit hat der Naturfotograf in unwirklichen Bildern abgelichtet. Im GRENZGANG-Stream zeigt er ...


weiterlesen...

Schulsozialarbeiter geben Tipps für Lockdown Eltern-Ratgeber für zu Hause

kath jugendagenturKöln/Rhein-Erft, 11.01.2021. Die Schulsozialarbeiter der KJA Köln haben für die Zeit des Lockdowns einen „Eltern-Ratgeber“ geschrieben. Viele nützliche Tipps, von Tagesstruktur entwickeln, Lernzeit gestalten bis hin zur Ruhephase, ist an vieles ge...


weiterlesen...

Sehnsucht 02 -Fotografien aus der Sammlung Michael Horbach

michael horbach stiftungZehn Jahre Kunsträume, zwanzig Jahre Michael Horbach Stiftung sind der äußere Anlass für eine Ausstellung, die ab 25. November 2020 einen umfassenden Blick in die Fotosammlung des Kölner Stifters und Mäzens Michael Horbach gewährt. Bereits 2...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Radverkehr von Mülheim über Nippes nach Ehrenfeld

stadt Koeln LogoMaßnahmen zur Stärkung des Rad- und Fußverkehrs – kurzfristige Optimierungen

Die Verwaltung erarbeitet derzeit auf Grundlage des Ratsbeschlusses vom 7. Juni 2018 die Neugestaltung des Niehler Gürtels hin zu einer attraktiven Fuß- und Radverbindung...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 11. bis 17. Januar 2021

TH KölnMontag, 11. Januar 2021
„Bluten, Blühen, Schwitzen – Oder wie heißt das?“
TH Köln, Online-Vorlesung, 18.00 bis 19.30 Uhr

Das Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft der TH Köln veranstaltet am 11. Januar 2021 von 18.00 bis 19.30 ...


weiterlesen...

“Press Play – Livestream Konzerte”

press playLivemusik macht sich auf den Weg in eine neue Dimension

Hypertension-Music-Entertainment und Groh-P.A. führen unter dem Titel „Press Play – Livestream Konzerte“ gemeinschaftlich eine Konzert-Streaming Reihe durch.

Der Konzertveranstalter Hypertens...


weiterlesen...

RheinEnergieStiftungen: 1,2 Millionen Euro für soziales Engagement, Innovation, Forschung und kulturelle Vielfalt in Köln und der Region

Rheinenergie stiftungDie drei RheinEnergieStiftungen haben im Herbst rund 1,2 Millionen Euro zur Förderung von sozialen, wissenschaftlichen und kulturellen Projekten in Köln und der Region bewilligt. Mit den Anschubfinanzierungen lassen sich innovative Ideen umsetzen,...


weiterlesen...
entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Freitag, 22.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Freitag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Samstag, 23.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Samstag, 23.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Sonntag, 24.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Sonntag, 24.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Montag, 25.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Dienstag, 26.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Dienstag, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Mittwoch, 27.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

lebeART Video

VIDEO - Rapunzeltürmchen luden ein zur Adventsausstellung 2016Video Kunst und Kultur
kunstbasar

Am 27. November, dem 1. Advent, fand die alljährliche Weihnachtsausstellung im Fort Paul der Köln...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.