Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Kunst an Kölner Litfaßsäulen - Plakatierung des Motivs „#360baleado“ von Hans Diernberger und William Saunders

stadt Koeln LogoDie Aktion "Kunst an Kölner Litfaßsäulen" startet in die nächste Runde. Nach einer erneuten Ausschreibung im März 2020 wurden im Juni dieses Jahres von der Jury aus einer Anzahl von 56 Einsendungen fünf neue Motive ausgewählt, die in den kommenden zehn bis zwölf Monaten auf den 25 Kölner Kunstsäulen zu sehen sein werden. Ab September 2020 wird das Motiv "#360baleado" der zwei Künstler Hans Diernberger und Will Saunders für zwei Monate zu bestaunen sein.

Die Litfaßsäulengestaltung der beiden Künstler, "#360baleado", zeigt Portraits von verschiedenen Menschen, deren Gesichter in kreisförmigen Ausschnitten auf einem dunklen Hintergrund zu sehen sind. Per QR-Code können die Passantinnen und Passanten mehr über diese Menschen erfahren. Sie stammen aus Salvador da Bahia in Brasilien und aus Nordrhein-Westfalen, erzählen von ihren Inspirationen, Träumen und ihren selbstbestimmten Identitäten. Denn so unterschiedlich Herkunft, Kulturkreis und Sprache sein mögen, sie alle verbindet Transidentität.

Auf der interaktiven Plattform www.360baleado.net sind barrierefrei in drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Portugiesisch) die Interviews zu hören. Diese virtuelle Präsenz findet mit der Plakatierung auf den Litfaßsäulen seine Verortung im Stadtbild Kölns, verbindet Kunst und Aktivismus auf eine unaufdringliche und doch unübersehbare Art und lädt dazu ein, in die Welt von "#360baleado" einzutauchen.

Die Plakatierung begleitet thematisch die Veranstaltung "Trans Pride Cologne", deren Durchführung allerdings aufgrund der Corona-Beschränkungen derzeit infrage gestellt ist.

Der gebürtige Brite Will Saunders (*1983 in Stockton-on-Tees/England) lebt und arbeitet als Klangkünstler seit 2014 in Köln. Sein Studium der Musik führte ihn zuvor von Leeds (England) nach Berlin und London. Dort hat er an der Westminster University London seine Studien mit einem Doktor der Philosophie erfolgreich abgeschlossen.

Will Saunders erhielt diverse Auslandsstipendien und nahm an Residenzprogrammen teil, die ihn unter anderem nach Tokio oder auch Brasilien führten. Seine musikalische Arbeit für preisgekrönte Film-, Tanz-, Kunst- und Theaterproduktionen ist international gefragt. Hans Diernberger (*1983 in München) lebt und arbeitet ebenfalls seit 2014 in Köln. Seine Ausbildung begann 2004 an der Kunsthochschule für Medien in Köln, wo er das Studium der „Audiovisuellen Medien/Medienkunst“ mit einem Diplom abschloss. Einem Praktikum in New York folgte ein Masterstudiengang am Goldsmiths College in London, den Hans Diernberger 2011 mit Verdienst abschloss. Mehrere Residenzen führten ihn nach Los Angeles, Tokio und Brasilien. Viele Ausstellungen im In- und Ausland zeugen von seinem erfolgreichen künstlerischen Werdegang.

„#360baleado
Trans Pride Cologne
Kunst an Kölner Litfaßsäulen

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Robert Baumanns

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Angriff auf die Meinungsfreiheit: Südtiroler Landesrat verklagt Umweltinstitut München und Buchautor Alexander Schiebel wegen Kritik an hohem Pestizideinsatz

umweltProzessstart am 15. September am Landesgericht in Bozen. Es drohen Haft- und Geldstrafen nebst Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe. Anklage ist haltloser Einschüchterungsversuch gegen Pestizid-Kritiker in Südtirol. Im Apfelanbau der Region w...


weiterlesen...

WURST und LOU ASRIL veröffentlichen Cover des 1977er Austro-Hits “Lovemachine”

wurst  louLovemachine ist vielleicht die un-österreichischste Austropop-Nummer, weil sie englischsprachig und fernab gewohnter Austropop-Töne angesiedelt ist, aber für konventionellen Musikgeschmack sind weder WURST noch Lou Asril bekannt. Die Disco-Nummer ...


weiterlesen...

WALDBÜHNE BERLIN Back to LIVE Neustart - Die Open-Airs ab September 2020

back to live• Zeichen der Hoffnung, aber kein wirtschaftlich tragbares Zukunftsmodell
• Rund 18.000 Besucher besuchten Konzerte in der Waldbühne Berlin

Berlin/Bayreuth, 7.9.2020 – Es waren vier emotionale Tage, vier herausragende Konzerte und rund 18.000 Besuc...


weiterlesen...

25.09. - 29.11.2020Foto-Ausstellung "Heimliche Blicke"

20 08 25 heimliche blicke kleinerDer Kunstverein 68elf e.V. zeigt die wegen covid-19 im März 2020 ausgefallene Foto-Ausstellung: "Heimliche Blicke"

Fotografien von Michael Baerens, Ingid Bahss, Dietrich Bahss, Annette u. Martin Goretzki, agii gosse, Susanna Heider, Pi Heinz, Simo...


weiterlesen...

Waldskin veröffentlichten zweite Single "Odonata"

waldskinWaldskins «Odonata» klingt nach erdrückende Hitze, einer Atmosphäre des Kreuzzugs und Sand, der unterden Hufen der angreifenden Zerstörer knirscht. Der treibende und kuriose Groove ist inspiriert von balkanischen und arabischen Rhythmen. In einer ...


weiterlesen...

Köln Termine

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 23.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 23.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

stoppok.jpg
Mittwoch, 23.Sep 19:00 - Uhr
STOPPOK & BAND - Jubel-Tour 2020

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 24.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

juergen liest.jpg
Donnerstag, 24.Sep 10:00 - Uhr
Jürgen Reinicke liest

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 24.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 24.Sep 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

ladys night.jpg
Donnerstag, 24.Sep 18:00 - Uhr
"Ladies Night"

landmann ausstellung.jpg
Freitag, 25.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Freitag, 25.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.