Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Bildungsstreik 2009 geht im November weiter!

Beitragsseiten

bildungsstreikDie Situation in deutschen Lehranstalten wird zunehmend schwieriger. Schüler werden selektiert. Anstatt da gefördert zu werden, wo es an anderer Stelle fehlt, damit sie eine Chance bekommen ihr Potenzial auszuschöpfen. Um schlussendlich der gesamten Gesellschaft nützlich zu sein.

Der Leistungsdruck steigt in den höheren Klassen und durch Bachelor- und Masterstudiengängen. So dass die Persönlichkeit völlig vernachlässigt wird, der Stoff nur noch gepaukt und nicht verinnerlicht wird und somit nachhaltig keinen großen Nutzen bringt.

Die Finanzierung wird von Jahr zu Jahr schwieriger, so dass eine gerechte Bildungsmöglichkeit nicht mehr gegeben ist. Wer keine Eltern hat, die das Studium finanzieren hat einen enormen finanziellen und zeitlichen Druck. Viele Institutionen bleiben diesen Menschen von vorn herein verwährt.

Die Projektgruppe Bildungsstreik 2009 ruft nun erneut zu Aktionen in ganz Deutschland auf, um auf die Belange der Schüler und Studenten aufmerksam zu machen.

Ilka Baum

Informationen findet Ihr im Internet:

www.bildungsstreik.net

Ein kleiner Auszug aus dem aktuellen Aufruf:

Ziel des Bildungsstreiks ist es, eine Diskussion zur Zukunft des Bildungsystems anzuregen. Des Weiteren sollen Möglichkeiten einer fortschrittlichen und emanzipatorischen Bildungs- und Gesellschaftspolitk aufgezeigt und durchgesetzt werden. Dem Einfluss der maßgeblichen politischen und ökonomischen Interessen im Bildungsbereich setzen wir unsere Alternativen entgegen:

* selbstbestimmtes Lernen und Leben statt starrem Zeitrahmen, Leistungsdruck und Konkurrenzdruck,

* freier Bildungszugang und Abschaffung von sämtlichen Bildungsgebühren wie Studiengebühren, Ausbildungsgebühren und Kita-Gebühren,

* öffentliche Finanzierung des Bildungssystems ohne Einflussnahme der Wirtschaft unter anderem auf Lehrinhalte, Studienstrukturen und Stellenvergabe

* und Demokratisierung und Stärkung der Mit- und Selbstverwaltung in allen Bildungseinrichtungen.

Wir, die Projektgruppe Bildungsstreik 2009, rufen zur Bildung regionaler und lokaler Bündnisse auf. Bringt Euch in unsere bundesweiten Planungen ein: Ein anderes Bildungssystem ist möglich – und dringend nötig!

Projektgruppe Bildungsstreik 2009

Quelle: Projektgruppe Bildungsstreik 2009


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit ruft die DGB-Jugend Köln, als Teil des Bildungsstreik-Bündnisses zur morgigen Demonstration auf.

In vielen Städten finden morgen Demonstrationen für ein besseres Bildungssystem statt. Gemeinsam gehen Auszubildende, StudentInnen und SchülerInnen auf die Straße.

Die DGB-Jugend fordert unter anderem:

- Erhöhung der Anzahl der Studien- und betrieblichen Ausbildungsplätze, so dass jede/r Jugendliche ihre/seine Berufswahl frei treffen kann

- eine Hochschulzugangsberechtigung mit dem Abschluss der Ausbildung

- unbefristete Übernahme von Auszubildenden nach Beendigung der Lehre in ein Vollzeitarbeitsverhältnis im erlernten Beruf

- Umlagefinanzierung für Ausbildungsplätze im Sinne von „Wer nicht ausbildet, muss zahlen!“

- Abschaffung von prekären Arbeitsverhältnissen, sowie von Zeit- und Leiharbeit

Bildungsstreikdemo in Köln - Treffpunkte:

Dienstag, 17. 11. 2009 (Bundesweiter Demotag):

SchulerInnen und Auszubildende:

9.00 Uhr vor dem Schiller-Gymnasium

StudentInnen:

9.30 Uhr auf dem Albertus-Magnus-Platz

Weitere Informationen:

Aufruf PDF...hier!

Einen kurzen Film von der gemeinsamen Pressekonferenz findet ihr unter diesem Link:

http://www.bildungsstreik-koeln.de/index.php/videos

Aktuelle Informationen findet ihr unter:

www.bildungsstreik-koeln.de

www.bildungsstreik.net

 


Keine Nachteile für Uni-Studis

Sonntag, den 15. November 2009 um 21:23 Uhr

Folgende Mail haben wir erhalten:

Demonstration im Rahmen des "Bildungsstreiks" am 17.11.2009

Sehr geehrte Frau Dekanin, sehr geehrte Herren Dekane,

im studentischen Consilium wurde zwischen Rektor und Studierendenvertreter(inne)n die in der kommende Woche stattfindende "Bildungsstreikdemo" diskutiert. Im Ergebnis kam man überein, dass es den Studierenden möglich sein muss, an dieser Demonstration am 17.11.2009 teilzunehmen, ohne dass ihnen hieraus Nachteile entstehen. Diese Information darf ich Ihnen im Auftrag von Herrn Rektor Freimuth zukommen lassen verbunden mit der Bitte, dies in Ihren Fakultäten bekanntzugeben.

Mit freundlichen Grüßen

Janka Mortag

Universitaet zu Koeln, Der Kanzler

Abteilung Gremien- und sonstige akademische Angelegenheiten

Albertus-Magnus-Platz, D-50923 Koeln

 

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

Der italienische Frauenschwarm Andrea Renzullo mit seiner Ohrwurm-Single „Million Miles“

Andrea Renzullo Million MilesDer 24-jährige Andrea Renzullo ist mit seiner unverwechselbaren Stimme zurück: Seine neue Single „Million Miles“ ist seit dem 27. April 2020 online erhältlich. „In dem Song geht es um die unerreichbare Liebe. Manchmal hat man eine Situation, in de...


weiterlesen...

in focusgalerie - Magie der Photographie #14

14Clergue gilt als ein der wichtigsten Wegbereiter der Photographie. Er hat maßgeblich zur Anerkennung der Photographie als Kunst beigetragen. Mit seinen Aktphotographien, die zunächst als Pornographie diskreditiert, dann aber von Pablo Picasso als ...


weiterlesen...

in focusgalerie - Magie der Photographie #07

7Vergleicht man Karin Székessys frühe Mädchen- und Aktaufnahmen  mit jüngeren Arbeiten, fällt auf, dass Karin Székessy über viele Jahre hinweg an ganz bestimmten Stilmitteln festgehalten hat. Das heißt, es gibt Gestaltungsprinzipien und Bildelement...


weiterlesen...

Angebote zum Thema Verschwörungstheorien

politikstundeAngebote zum Thema Verschwörungstheorien 

Umfangreiche Inhalte zum Thema Verschwörungstheorien der Bundeszentrale für politischen Bildung / Neue Folgen vom Podcast „Die ‚Wahrheit‘ in Zeiten von Corona“ / Politikstunde mit Michael Butter und Karoli...


weiterlesen...

Joel Brandenstein & Vanessa Mai

der himmel reisst aufEs gibt Momente, die das ganze Leben umkrempeln. Die einfach alles verändern und nach denen nichts mehr so ist, wie es vorher einmal war. Joel Brandenstein ist ein wahrer Meister darin, diese kostbaren Augenblicke in seinen Songs einzufangen. Nach...


weiterlesen...

Köln Termine

fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 25.Mai 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

stadt land fluss.jpg
Montag, 25.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 26.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 26.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

stadt land fluss.jpg
Dienstag, 26.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 27.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 27.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

stadt land fluss.jpg
Mittwoch, 27.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 28.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

stadt land fluss.jpg
Donnerstag, 28.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3
week 19 4 5 6 7 8 9 10
week 20 11 12 13 14 15 16 17
week 21 18 19 20 21 22 23 24
week 22 25 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.