Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Neuer bpb-Podcast: Netz aus Lügen - Die globale Macht von Desinformation

bPb LogoEin narrativer Podcast spürt dem Phänomen der Desinformation weltweit nach / Ab sofort unter bpb.de/globale-desinformation

In der siebenteiligen Podcast-Reihe "Netz aus Lügen" beschäftigt sich die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit dem Themenfeld der Falsch- und Desinformation weltweit. Um strukturelle Herausforderungen besser zu verstehen, haben die Autoren in unterschiedlichen Demokratien in Europa, Asien und Nordamerika recherchiert. Gefragt haben sie etwa nach der Rolle von polarisierten Gesellschaften oder Plattformlogiken bei der Verbreitung und Wirkungsmacht von Falschinformationen. Im Vordergrund stand dabei auch immer die Frage: Welche Handlungsspielräume gibt es und was kann man voneinander lernen?

Das Thema der digitalen Desinformation ist spätestens seit dem Brexit und den US-Präsidentschaftswahlen 2016 in das Bewusstsein und in die Debatten einer breiten Öffentlichkeit eingetreten. Die Corona-Pandemie und das Herausbilden von Protestbewegungen, die verstärkt Fehlinformationen und Desinformationen verbreiten, hat die Auseinandersetzung mit diesen Herausforderungen befeuert. Viele Angebote richten sich dabei auf den deutschen Kontext sowie auf die Mechanismen von Plattformen, dessen Algorithmen maßgeblich an der Verbreitung von Desinformationen beteiligt sind.

Der Podcast "Netz aus Lügen - Die globale Macht von Desinformation" soll den Blick weiten und auf die globale Dimension von Desinformation aufmerksam machen. In jeder Podcastfolge sprechen die Autoren mit Menschen, die zu Desinformation forschen, davon betroffen sind, gegen sie anschreiben. Sie sprechen über Hacks-and-Leaks in Polen, werfen einen historischen Blick auf russische Desinformationskampagnen, suchen in Deutschland und in den USA nach Antworten, warum Narrative zur Wahlmanipulation verfangen. Sie sind zu Besuch bei Fact Checkerinnen in Taiwan und recherchieren über die Mitverantwortung von Plattformlogiken bei der Verbreitung Hate Speech in Indien.

Begleitet wird die Podcastreihe, die bis Ende Dezember zweiwöchentlich erscheint, von einer Insta-Talk-Reihe (www.instagram.com/bpb_de) mit Experten der Folgen und jenen, die sie recherchiert, geschrieben oder gefactchecked haben.

Die ersten zwei Folgen sowie alle weiteren Informationen finden Sie unter bpb.de/globale-desinformation, auf dem YouTube Kanal der bpb und überall wo es Podcasts gibt.

Quelle: www.bpb.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Gleich zwei Gewinnerinnen des ART COLOGNE-Wettbewerbs Lenia Friedrich und Sina Guntermann gestalten Gaffel Kölschstangen

Gaffel ART COLOGNE Kölschstange Siegentwürfe Lenia Friedrich und Sina Guntermann Foto honrarfrei II chips und champagner.jpgKöln, 16. November 2021 – Seit 2012 gestalten Studierende der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) exklusiv zur ART COLOGNE eine Kölschstange. Für diesen Wettbewerb stiftet die Kölner Privatbrauerei Gaffel jährlich ein Preisgeld in Höhe von 1.111...


weiterlesen...

26.11.- 04.12.2021 "STÖRFALL" Ein Stück zur Klimakatastrophe mit Kommentarfunktion

StörfallDie multimediale Inszenierung aus Hörspiel, Schauspiel, Tanz und Videokunst handelt von zwei Störfällen an einem Tag: Reaktorunglück und Gehirn-OP. Es entfaltet sich ein innerer Monolog, der in eine lustvolle Suche nach unserer Verantwortung als M...


weiterlesen...

Koalitionsvertrag: Menschenrechte verankert, Amnesty International wird Umsetzung kritisch begleiten

amnesty logoAmnesty International begrüßt, dass die künftige Regierung an zahlreichen Stellen Menschenrechte als Orientierung für ihre Innen- und Außenpolitik im Koalitionsvertrag festgeschrieben hat. Gleichzeitig sieht die Menschenrechtsorganisation in ander...


weiterlesen...

Corona-Lage in Köln

stadt Koeln LogoKrisenstab beschließt Ausbau der Impfkapazitäten

Der Krisenstab hat in seiner heutigen Sitzung den Ausbau der Impfkapazitäten beschlossen, welcher das Impfangebot der Arztpraxen ergänzt. Das mobile städtische Impfangebot wird von zwei auf drei mob...


weiterlesen...

NOTRE DAME – DIE LIEBE IST EINE BAUSTELLE - Ab 9. Dezember 2021 im Kino!

Notre Dame W Film Plakat„Notre Dame – Die Liebe ist eine Baustelle“
Fabelhafte französische Komödie von und mit Valérie Donzelli

O mon Dieu! Die quirlige Pariser Architektin Maud weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht: Ihr Chef piesackt sie in einer Tour, ihr Ex belagert ...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 01.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 02.Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 03.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 04.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 05.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 07.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 08.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 09.Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 10.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 11.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3 4 5
week 49 6 7 8 9 10 11 12
week 50 13 14 15 16 17 18 19
week 51 20 21 22 23 24 25 26
week 52 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.