Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Aus alt wird neu: Vortrag über Wiederverwertung von Fahrradreifen

Foto Thilo Schmülgen TH KölnMehr als eine Million Fahrräder gibt es schätzungsweise in Köln – und die brauchen alle irgendwann neue Reifen. Die alten Pneus landen dann meistens in der Müllverbrennungsanlage. Welche anderen Möglichkeiten es gibt, erläutert Prof. Dr. Danka Katrakova-Krüger vom Institut für Allgemeinen Maschinenbau der TH Köln in einem Vortrag am Montag, 16. Mai 2022, von 18.30 bis 20.00 Uhr. Die kostenlose Veranstaltung in der Radstation am Hauptbahnhof ist Teil der Reihe „Wissenschaft in Kölner Häusern“. Anmeldungen sind ab sofort möglich: www.koelner-wissenschaftswoche.de 

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um Prof. Katrakova-Krüger arbeiten mit zwei Kooperationspartnern in einem Forschungsprojekt an der TH Köln daran, aus alten Fahrradreifen neue herzustellen. „Recycling ist ein relevantes Thema für unsere Zukunft. Unser Projekt ist ein Beitrag zu einer lebenswerteren Umgebung und hilft dabei, ein umweltfreundliches Bewegungsmittel noch umweltfreundlicher zu gestalten“, sagt Katrakova-Krüger.

Im Vortrag erläutert sie, wie im Recyclingprozess die sogenannte Pyrolyse zum Einsatz kommt. Dabei werden chemische Verbindungen unter Luftausschluss auf 550 bis 750 Grad erhitzt und damit aufgespalten. Dabei entstehen Pyrolysegas, -öl und -koks. Das Verfahren ist besonders umweltschonend: Das produzierte Pyrolysegas wird in zwei Blockheizkraftwerken in Strom umgewandelt und zum Betrieb der Anlage genutzt.

Katrakova-Krüger ist Materialwissenschaftlerin und hat ihren Schwerpunkt auf die Berücksichtigung von Umweltaspekten gelegt. Sie ist seit 2018 Professorin an der TH Köln und leitet das Labor für Werkstoffe am Campus Gummersbach.

Termin: 16. Mai 2022
Zeit: 18.30 bis 20.00 Uhr
Ort: Kölner Radstation, Breslauer Platz, 50667 Köln
Anmeldung: www.koelner-wissenschaftswoche.de

Über „Wissenschaft in Kölner Häusern“

Die Veranstaltungsreihe „Wissenschaft in Kölner Häusern“ wird von den 17 Mitgliederhochschulen und sieben außeruniversitären Forschungseinrichtungen der Kölner Wissenschaftsrunde (KWR) angeboten und von KölnBusiness Wirtschaftsförderung unterstützt. Das Format bringt Forschungsthemen an außergewöhnliche Orte und findet in diesem Jahr mit zwölf Vorträgen vom 16. bis 18. Mai statt. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die hautnah miterleben möchten, an welchen Themen Kölner Forscherinnen und Forscher täglich arbeiten.

Quelle: www.th-koeln.de

Foto: Prof. Dr. Danka Katrakova-Krüger vom Institut für Allgemeinen Maschinenbau der TH Köln hält am 16. Mai 2022 einen Vortrag über das Recycling von Altfahrradreifen. (Foto: Thilo Schmülgen/TH Köln)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

07.07. -15.07. 2022 Kunst über die Einsamkeit

Christi Knak Tschaikowskaja protogynous collective the manifold gender Performance in der Kunsthalle Düsseldorf 2021 Copyright Christi Knak TschaikowskajaAusstellung mit Performance, Videokunst, Objektkunst, Malerei und Gedichten

Köln, den 20.06.2022 – Einsamkeit – was macht sie mit uns? Vier künstlerische Positionen zu diesem wichtigen Thema unserer Zeit bilden die Ausstellung „loneliness – negoti...


weiterlesen...

Alanus Hochschule lädt zum „Rundgang Architektur“ ein!

Rundgang Architektur BildStudiengang Architektur mit Spitzenbewertung im CHE-Ranking kennenlernen

Am Donnerstag, 7. Juli, öffnet der Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter für alle Interessierten seine Ateliers zum Ausstellungs...


weiterlesen...

TB5 veröffentlichen Album "Windmühlen stehlen

Coverfoto TB5 Album Windmühlen stehlenTB5 sind ein bunter Haufen mit Sänger und Sängerin als Doppelspitze und einer Frau am Bass. Fünf sehr unterschiedliche, sympathische Musiker, die sich nicht nur musikalisch, sondern auch optisch von der typischen deutschen Popband unterscheiden.

A...


weiterlesen...

Museum Ludwig zu Gast in Tokio und Kyoto

4511 plakat ml japan 2022 vorderseiteHochkarätige Auswahl von mehr als 150 Werken aus Sammlung in Japan

Das Museum Ludwig schickt eine hochkarätige Auswahl von mehr als 150 Werken aus seiner Sammlung nach Japan. Vom 29. Juni bis 26. September 2022 wird die Präsentation im National Ar...


weiterlesen...

Das gesamte Bild – persönliche Ansichten aus der Ukraine

bPb LogoBilder und Texte vom Krieg // Intellektuelle aus der Ukraine berichten // Fotoserie der bpb gestartet // Online unter www.bpb.de/das-gesamte-bild

Der Krieg in der Ostukraine nahm im Frühjahr 2014 seinen Anfang mit der gewaltsamen Besetzung von Reg...


weiterlesen...

Köln Termine

Plakat Witten.JPG
Donnerstag, 30.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

ausstellung Ostwind.jpg
Donnerstag, 30.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "OSTWIND"

Plakat Witten.JPG
Freitag, 01.Jul 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

Peter Szalc Ukraine II.jpg
Freitag, 01.Jul 11:00 - Uhr
Peter Szalc – Black Waves

ausstellung Ostwind.jpg
Freitag, 01.Jul 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "OSTWIND"

Plakat Witten.JPG
Samstag, 02.Jul 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

Peter Szalc Ukraine II.jpg
Samstag, 02.Jul 11:00 - Uhr
Peter Szalc – Black Waves

ausstellung Ostwind.jpg
Samstag, 02.Jul 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "OSTWIND"

Plakat Witten.JPG
Sonntag, 03.Jul 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

Peter Szalc Ukraine II.jpg
Sonntag, 03.Jul 11:00 - Uhr
Peter Szalc – Black Waves

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Juni 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4 5
week 23 6 7 8 9 10 11 12
week 24 13 14 15 16 17 18 19
week 25 20 21 22 23 24 25 26
week 26 27 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.