Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

03.07.2019 Menschen in den Tod begleiten - Vorstellung „Letzte Hilfe“-Kurse

lebenswert[Köln-Lindenthal, 20.06.2019] Wer über Monate oder gar Jahre einen immer schwächer werdenden Menschen pflegt, verspürt eine große Hilflosigkeit. Wie können Angehörige einem Menschen beistehen und am Ende das Richtige tun? Für diesen Lebensabschnitt gibt es sogenannte „Letzte Hilfe“-Kurse. Was der Kurs vermittelt, erklärt Hospizkoordinatorin Andrea von Schmude am Mittwoch, dem 3. Juli 2019 um 18 Uhr im Rahmen der Patienten- und Angehörigenseminare in Haus LebensWert. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr und dauert etwa eine Stunde inklusive Fragerunde.

Alle Interessierten, Ärzte und Pflegepersonal sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Die meisten Sterbenden wünschen sich, den letzten Atemzug zu Hause tun zu können. Für diesen letzten Lebensabschnitt entwickelte der Palliativmediziner Dr. med. Georg Bollig sogenannte „Letzte Hilfe“-Kurse, in dem Angehörige lernen, wie sie einen geliebten Menschen bis zu seinem Tod pflegen und ihm beistehen können.

Hier die Situation zu verstehen und das Richtige zu tun, soll der Kurs vermitteln, der an diesem Abend von Andrea von Schmude vorgestellt wird.

Weitere Informationen unter www.letztehilfe.info

Auf einen Blick
Thema: Menschen in den Tod begleiten: Vorstellung „Letzte Hilfe“-Kurse
Referent/in: Andrea von Schmude, Hospizkoordinatorin
Datum: Mittwoch, 3. Juli 2019, 18 Uhr
Ort: Seminarraum von Haus LebensWert, c/o EVK-Ärztehaus Evangelisches Klinikum Köln Weyertal, Weyertal 76, 50931 Köln
Eintritt frei

LebensWert e.V. ist eine 1997 am Klinikum der Universität zu Köln gegründete Initiative zur Förderung der Psychoonkologie für krebskranke Patienten. Durch psychologische Gespräche sowie durch bewegungs-, kunst- und musiktherapeutische Angebote wird den Krebspatienten und ihren Angehörigen eine umfassende und direkte seelische Hilfe bei Ängsten, Sorgen und Nöten, die mit der Erkrankung oft einhergehen, angeboten. Die Angebote stehen allen stationären und ambulanten Krebspatienten der Uniklinik Köln und der niedergelassenen Praxen der Kölner Region zur Verfügung.
Unter dem Motto „Patienten fragen, Experten antworten“ referieren jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr Experten im Seminarraum von Haus LebensWert zu verschiedenen Themen rund um Krebserkrankungen und ihre Behandlung – von neuen Diagnose- und Therapieverfahren über unterstützende Maßnahmen wie komplementäre Angebote bis hin zu Ernährungsberatung.
Die Informationsveranstaltungen dauern eine gute Stunde und richten sich an Menschen mit einer Krebserkrankung, ihre Angehörigen sowie Ärzte und Pflegepersonal. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.vereinlebenswert.de.

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

Heute erscheint die neue Silbermond Single "Träum ja nur (Hippies)"

silbermondEin erstes Zeichen, dass Silbermond ihren Weg auch musikalisch fortsetzen werden, war in diesem Jahr die Veröffentlichung von „Mein Osten“.
Jetzt gibt es dafür ein weiteres hoffnungsvolles Indiz, denn seit heute steht die Band mit der neuen Single ...


weiterlesen...

Russland / Ukraine: Amnesty begrüßt Freilassung von Regisseur Oleg Sentsov

amnesty logoDer ukrainische Filmemacher wurde nach mehr als fünf Jahren Haft im Rahmen eines Gefangenenaustauschs zwischen der Ukraine und der Russischen Föderation freigelassen.

BERLIN, 07.09.2019  – „Mit großer Freude und Erleichterung haben wir davon erfa...


weiterlesen...

Trinkwasserstationen für alle Stadtbezirke - Erste Station der neuen Serie steht am Eigelstein

stadt Koeln LogoDie Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der Bezirksbürgermeister Andreas Hupke und RheinEnergie-Vorstand Dr. Andreas Cerbe erfrischten sich erstmalig am Eigelstein an der ersten von zwölf neuen Trinkwasserstationen für Köln. Der Rat der St...


weiterlesen...

Julian Reim »Grau« Debütsingle und Video out noweröffentlicht Debütsingle

grauJulian Reim - ein Name, der in der deutschen Musiklandschaft ganz automatisch auf extrem neugierige Ohren stößt. Fast neun Jahre ist es nun bereits her, dass der damals 13-Jährige seinem Vater Matthias bei einem Auftritt in der „Willkommen bei Car...


weiterlesen...

Deutsches Tierschutzbüro e.V. - Erfolg: EU-Petition erreicht über 1,5 Millionen Unterschriften gegen Käfighaltung

kaefighaltung beendenRiesenerfolg für die EU-weite Bürgerinitiative End the Cage Age“: Am gestrigen Mittwoch, 11. September 2019, endete Europas bisher größte Bürgerbewegung für Nutztiere mit über 1,5 Millionen gesammelten Unterschriften. Das sind rund 500.000 mehr, ...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok