Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Glückliche Gewinner geehrt - Kreissparkasse Köln zeichnet die erfolgreichsten Teilnehmer ihres 37. Börsenspiels aus

Preisverleihung Börsenspiel am 31.01.2019 Foto Kreissparkasse KölnDie Gewinner des 37. Börsenspiels der Kreissparkasse Köln stehen fest: Sie wurden ermittelt aus einem Teilnehmerkreis von rund 1.800 Schülern, Studenten, Lehrern und Kunden der Kreissparkasse Köln sowie weiteren Interessierten, die im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln wohnen oder arbeiten. Dabei wurde seit diesem Durchgang erstmals die Wertungsgruppe „Studenten“ eingeführt. Die erfolgreichsten 41 Teilnehmer wurden bei einer Abschlussveranstaltung am 31. Januar 2019 im Kölner Karnevalsmuseum geehrt.

Zu den Gewinnern des Börsenspiels, das vom 8.10. bis 7.12.2018 stattfand, gehören jeweils zehn Schüler der Sekundarstufen I und II, fünf Lehrer, zehn Studenten und drei Kunden sowie drei weitere Interessierte aus dem Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln. Zu gewinnen gab es neben hochwertigen Sachpreisen, wie beispielsweise dem Mac Book Pro 15 Zoll, iPad Pro 12,9 Zoll oder iPhone X, auch Geldpreise im Gesamtwert von über 6.000 Euro.

Den ersten Platz in ihrer jeweiligen Kategorie erreichten Moritz Schmitz , Antonius Kolleg Neunkirchen (Kategorie Sekundarstufe 1) und Damian Pauer, Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises (Kategorie Sekundarstufe II) sowie Arne Düllberg vom Heinrich-Böll-Gymnasium Troisdorf-Sieglar (Kategorie Lehrer). In der neuen Kategorie „Studenten“ siegte Patrick Schmitz von der Technischen Hochschule Köln.

Den jeweils ersten Platz in der Kategorie „Kunden der Kreissparkasse Köln“ erzielte Meric Savas aus Engelskirchen und in der Kategorie „Interessierte aus dem Geschäftsgebiet“ eine Teilnehmerin aus Lindlar.
Die Preisverleihung übernahm Christian Bonnen, Privatkundenvorstand der Kreissparkasse Köln. „Die Börsensituation war diesmal angesichts geopolitischer Risiken und handelspolitischer Unsicherheiten für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Börsenspiels sehr herausfordernd. Trotzdem zeigt sich in den Ergebnissen der diesjährigen Gewinner, deren Depotwert bis zu 16 % gestiegen ist, dass sich auch in unsicheren Zeiten eine umsichtige Anlage in Aktien lohnen kann.“, so Christian Bonnen.

Das Börsenspiel der Kreissparkasse Köln

Ziel des Börsenspiels ist es, das Börsengeschehen im Rahmen eines Planspiels so realistisch wie möglich zu simulieren. Dabei stellen sich die Teilnehmer der Aufgabe, ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro möglichst gewinnbringend anzulegen. Zur Auswahl stehen 150 Wertpapiere (deutsche und ausländische Aktien), die zu den Realtime-Kursen an der Wertpapierbörse in Stuttgart abgerechnet werden. Mitspielen können Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8 und Lehrer aus dem Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischen Kreis und Oberbergischen Kreis sowie Kunden der Kreissparkasse Köln und weitere Interessierte, die im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln wohnen oder arbeiten.

Foto: Christian Bonnen, Privatkundenvorstand der Kreissparkasse Köln (Mitte), zeichnete Sieger und Platzierte beim 37. Börsenspiel der Kreissparkasse Köln aus.
Quelle: www.ksk-koeln.de

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

04.05.- 11.08.2019 Ausstellung "Fiona Tan. GAAF" im Rahmen der Reihe "Artist Meets Archive" initiiert von der Internationale Photoszene Köln

fionaInternational agierende Künstler*innen entdecken Kölner Archive – das ist die Idee des Residency-Programms „Artist Meets Archive“ der Internationalen Photoszene Köln im Rahmen ihres Festivals 2019. Als Kooperationspartner luden sechs Institutionen...


weiterlesen...

DESERTER "Europa!"

deserter europaDeserter = Deserteur, Fahnenflüchtiger, Abtrünniger. Ein Mensch von 7.674.575.000. Wer er ist, zeigt sich durch Worte und Handlungen, aber eben auch durch die Musik von DeSerter. Synth Pop mit englischen Texten von einem freien Individuum, das sic...


weiterlesen...

Luksan Wunder – "The Most Irritating Video in the World ever Made" – ab 04.04. auf "Wenschen, Tiere, Fensationen" Tour

33 kleUnter dem Pseudonym „Luksan Wunder“ treibt das Comedy- und Satire-Kollektiv aus Berlin vornehmlich auf YouTube sein wunderliches Unwesen und parodiert dort alles, was sich Erfolgsformat nennt: Von Tutorials zur „Korrekten Aussprache“ von Fremdwört...


weiterlesen...

Fakultät für Architektur der TH Köln vergibt Masterpreise. Auszeichnung für Entwurf zu Kölner Stadtteil Meschenich

fakultätEin neues Konzept zur städtebaulichen Entwicklung des Kölner Vororts Meschenich, ein Leitfaden für Unternehmen, wie Architektur als Marketingtool genutzt werden kann, die Neubewertung von brutalistischer Architektur am Beispiel des Aachener Busbah...


weiterlesen...

Deutsches Tierschutzbüro e.V.- Gegen Spende – Zum Verschicken und Verschenken

schwein vor gerichtAuch wenn die Welt nicht für alle Menschen ansatzweise gerecht ist und sehr große Teile der menschlichen Bevölkerung unter den verschiedensten Einschränkungen, Ungerechtigkeiten und Zwängen leiden müssen, so können wir in großen Teilen der Welt se...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok