Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Die NIGHT of the JUMPs Contests in Deutschland und der Schweiz müssen ins Jahr 2021 verschoben werden

Melero 1M8A3833Berlin, 8. September 2020: Das Team der NIGHT of the JUMPs muss leider bekanntgeben, dass die Termine der World Tour Championship 2020 in Deutschland und der Schweiz auf 2021 verschoben werden müssen. Bis zuletzt wurde mit den lokalen Partnern alles versucht, die Termine 2020 stattfinden zu lassen - leider vergeblich.
Seit Februar arbeitet die NIGHT of the JUMPs kontinuierlich mit ihren globalen Partnern zusammen, um die Events zu planen und neu zu terminieren. Der Grund hierfür ist der Shutdown durch den Covid-19-Virus, die diesbezügliche Quarantäne sowie weitere Maßnahmen, die zur Verlangsamung der Ausbreitung der Pandemie ergriffen werden mussten.

Der Wettbewerb in Basel am 5. September 2020 wäre der neu geplante Start der offiziellen Freestyle Motocross World Tour Championship gewesen und hätte der Schweiz die Möglichkeit gegeben, erstmals die Eröffnungsrunde der Weltmeisterschaft in den 20 Jahren der NIGHT of the JUMPs auszurichten.

Zusammen mit unserem Schweizer Partner freuen wir uns, jetzt mitteilen zu können, dass der Contest in Basel auf den 25. September 2021 verschoben wurde. Das ist ein langer Zeitraum, der aber hoffentlich eine sichere Perspektive liefert und der Welt in der Zwischenzeit Luft zum Atmen lässt. Es ist zu hoffen, dass die Infektionsraten des Corona-Virus bis dahin so stark gesunken sind, dass Live-Events in die Schweiz zurückkehren können.

Nach dem Plan der NIGHT of the JUMPs sollten auch zwei Wettbewerbsrunden im Herbst auf deutschem Boden stattfinden. Auch diese müssen nun offiziell verschoben werden. Der Event in Köln am 10. Oktober 2020 sollte der diesjährige Freestyle of Nations-Contest werden. Die NIGHT of the JUMPs in Köln findet alle zwei Jahre in der Lanxess Arena parallel zur Intermot Motorrad Messe statt, die ebenfalls für dieses Jahr abgesagt werden musste. Der neue Termin in der Domstadt wird in den kommenden Wochen offiziell verkündet.

Der letzte Wettbewerb in Deutschland für 2020 sollte am 1. November in München stattfinden. Diese Veranstaltung musste jedoch auf einen neuen Termin am 13. März 2021 verschoben werden. Dies könnte möglicherweise die erste Runde der NIGHT of the JUMPs 2021 werden.

Die NIGHT of the JUMPs hatte das unglaubliche Glück, das erste Event dieser Saison in der deutschen Hauptstadt Berlin mit einem zweitägigen Event am 21./22. Februar 2020 abhalten zu können, bevor die Covid 19-Pandemie zum Lockdown führte. Hier nahmen die drei besten National- und Weltteams am Freestyle of Nations-Wettbewerb in der Mercedes-Benz Arena teil.

Während der Corona-bedingten Sperre von Contests und Shows haben unsere Freestyle Motocross-Stars aus Europa, Nord- und Südamerika, Ozeanien, Asien und Afrika im Training weiter Gas gegeben, um sich bestmöglich auf zukünftige Wettbewerbe vorzubereiten. Das verspricht, dass die World Tour Championship der NIGHT of the JUMPs noch attraktiver sein wird und sicherlich einige Überraschungen zu erwarten sind.

Während unsere Sportler weiterhin trainieren, steht die NIGHT of the JUMPs kurz vor der Veröffentlichung der ersten eSport-Serie. 16 Fahrer aus allen Kontinenten der Welt nehmen an der e-FMX-Weltmeisterschafts-Serie teil, die auf dem brandneuen Handyspiel TiMX- This is Motocross -ausgetragen wird.
Aus Australien treten große Namen wie Josh Sheehan und Pat Bowden gegen Fahrer aus Europa wie Edgar Torronteras und Maikel Melero an. Mit dabei sind auch Adam Jones und Colby Raha aus Nordamerika sowie Fred Kyrillos und Javier Villegas aus Südamerika. Ganz zu schweigen von Taka Higashino aus Asien und Dallan Goldman aus Afrika.

Da wir damit gerechnet hatten, unser 20-jähriges Jubiläum der Freestyle Motocross-World Tour auf ganz andere Weise zu feiern, hoffen wir, dass unsere Fans und Sportler in dieser ungewissen Zeit gesund und unverletzt bleiben, damit wir uns alle schnellstmöglich wiedersehen können. In der Zwischenzeit können sich die Fans über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden halten und die Fahrer in der virtuellen Realität gegeneinander antreten sehen.

Der neue Termin der NIGHT of the JUMPs mit dem Freestyle of Nations in Köln wird in den kommenden Wochen veröffentlicht!

Fotocredit: NIGHT of the JUMPs
Quelle: www.berlinieros.de

Berlin, 8. September 2020:  Das Team der NIGHT of the JUMPs muss leider bekanntgeben, dass die Termine der World Tour Championship 2020 in Deutschland und der Schweiz auf 2021 verschoben werden müssen. Bis zuletzt wurde mit den lokalen Partnern alles versucht, die Termine 2020 stattfinden zu lassen - leider vergeblich.

Seit Februar arbeitet die NIGHT of the JUMPs kontinuierlich mit ihren globalen Partnern zusammen, um die Events zu planen und neu zu terminieren. Der Grund hierfür ist der Shutdown durch den Covid-19-Virus, die diesbezügliche Quarantäne sowie weitere Maßnahmen, die zur Verlangsamung der Ausbreitung der Pandemie ergriffen werden mussten.

 

Der Wettbewerb in Basel am 5. September 2020 wäre der neu geplante Start der offiziellen Freestyle Motocross World Tour Championship gewesen und hätte der Schweiz die Möglichkeit gegeben, erstmals die Eröffnungsrunde der Weltmeisterschaft in den 20 Jahren der NIGHT of the JUMPs auszurichten.

 

Zusammen mit unserem Schweizer Partner freuen wir uns, jetzt mitteilen zu können, dass der Contest in Basel auf den 25. September 2021 verschoben wurde. Das ist ein langer Zeitraum, der aber hoffentlich eine sichere Perspektive liefert und der Welt in der Zwischenzeit Luft zum Atmen lässt. Es ist zu hoffen, dass die Infektionsraten des Corona-Virus bis dahin so stark gesunken sind, dass Live-Events in die Schweiz zurückkehren können.

 

Nach dem Plan der NIGHT of the JUMPs sollten auch zwei Wettbewerbsrunden im Herbst auf deutschem Boden stattfinden. Auch diese müssen nun offiziell verschoben werden. Der Event in Köln am 10. Oktober 2020 sollte der diesjährige Freestyle of Nations-Contest werden. Die NIGHT of the JUMPs in Köln findet alle zwei Jahre in der Lanxess Arena parallel zur Intermot Motorrad Messe statt, die ebenfalls für dieses Jahr abgesagt werden musste. Der neue Termin in der Domstadt wird in den kommenden Wochen offiziell verkündet.

 

Der letzte Wettbewerb in Deutschland für 2020 sollte am 1. November in München stattfinden. Diese Veranstaltung musste jedoch auf einen neuen Termin am 13. März 2021 verschoben werden. Dies könnte möglicherweise die erste Runde der NIGHT of the JUMPs 2021 werden.

 

Die NIGHT of the JUMPs hatte das unglaubliche Glück, das erste Event dieser Saison in der deutschen Hauptstadt Berlin mit einem zweitägigen Event am 21./22. Februar 2020 abhalten zu können, bevor die Covid 19-Pandemie zum Lockdown führte. Hier nahmen die drei besten National- und Weltteams am Freestyle of Nations-Wettbewerb in der Mercedes-Benz Arena teil.


Während der Corona-bedingten Sperre von Contests und Shows haben unsere Freestyle Motocross-Stars aus Europa, Nord- und Südamerika, Ozeanien, Asien und Afrika im Training weiter Gas gegeben, um sich bestmöglich auf zukünftige Wettbewerbe vorzubereiten. Das verspricht, dass die World Tour Championship  der NIGHT of the JUMPs noch attraktiver sein wird und sicherlich einige Überraschungen zu erwarten sind.

 

Während unsere Sportler  weiterhin trainieren, steht die NIGHT of the JUMPs kurz vor der Veröffentlichung der ersten eSport-Serie. 16 Fahrer aus allen Kontinenten der Welt nehmen an der e-FMX-Weltmeisterschafts-Serie teil, die auf dem brandneuen Handyspiel TiMX- This is Motocross -ausgetragen wird.

Aus Australien treten große Namen wie Josh Sheehan und Pat Bowden gegen Fahrer aus Europa wie Edgar Torronteras und Maikel Melero an. Mit dabei sind auch Adam Jones und Colby Raha aus Nordamerika sowie Fred Kyrillos und Javier Villegas aus Südamerika. Ganz zu schweigen von Taka Higashino aus Asien und Dallan Goldman aus Afrika.

Da wir damit gerechnet hatten, unser 20-jähriges Jubiläum der Freestyle Motocross-World Tour auf ganz andere Weise zu feiern, hoffen wir, dass unsere Fans und Sportler in dieser ungewissen Zeit gesund und unverletzt bleiben, damit wir uns alle schnellstmöglich wiedersehen können. In der Zwischenzeit können sich die Fans über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden halten und die Fahrer in der virtuellen Realität gegeneinander antreten sehen.

Der neue Termin der NIGHT of the JUMPs mit dem Freestyle of Nations in Köln wird in den kommenden Wochen veröffentlicht!

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Kay One feat. Cristobal knacken mit dem »Bachata« Video 1 Mio Views

kay oneMit seiner neuen Single „Bachata“ liefert Kay One den Sound für lange Sommerabende mit tropischen Temperaturen. Angelehnt an den „Bachata“, ein aus der Dominikanischen Republik stammender smoother Tanzstil, verbreitet die Nummer durch die eingängi...


weiterlesen...

Neuer Film der Bürgervereinigung Rodenkirchen über die St. Maternus Kirche zum Tag des Offenen Denkmals

denkmalZum Tag des Offenen Denkmals am 13.9.20 veröffentlichte die Bürgervereinigung Rodenkirchen einen Video-Film über die Kirche St. Maternus. Die Corona-Pandemie und der deshalb digital gefeierte Tag des offenen Denkmales 2020 bewogen die Bürgerverein...


weiterlesen...

Wahlsonntag im Netz - Spezielle Software macht die Wahlergebnisse sichtbar

stadt Koeln LogoAm Wahlsonntag, 13. September 2020, werden ab 18 Uhr die abgegebenen Stimmen zu den Kommunalwahlen ausgezählt. Und das sowohl in den Urnenstimmbezirken durch die Wahlvorstände als auch im großen Briefwahlzentrum in der Kölner Messe. Die Herausford...


weiterlesen...

25.09.2020 »ifs-Begegnung« Gender & Diversity

IFS FilmschuleGemeinsam mit dem Internationalen Frauenfi lmfestival Dortmund | Köln (IFFF) lädt die ifs internationale fi lmschule köln zur Reihe »ifs Begegnung« Gender & Diversity ein. Das IFFF ist einmal im Jahr die Plattform für aktuelle Entwicklungen in den...


weiterlesen...

Chima meldet sich nach musikalischer Auszeit mit einem Knall zurück: "Keine Liebe" OUT NOW!

chimaChima meldet sich nach einer musikalischen Auszeit mit einem Knall zurück: "Keine Liebe" weckt den Wunsch nach Freiheit, Mut, Kontrollverlust und Vertrauen in die eigene Stärke.

Verkörpert werden diese Sehnsüchte im Song durch „die eine“ Frau, die...


weiterlesen...

Köln Termine

landmann ausstellung.jpg
Dienstag, 22.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Dienstag, 22.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

maxi.jpg
Dienstag, 22.Sep 19:00 - Uhr
MAXI GSTETTENBAUER - Next Level Preview

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 23.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 23.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

stoppok.jpg
Mittwoch, 23.Sep 19:00 - Uhr
STOPPOK & BAND - Jubel-Tour 2020

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 24.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 24.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 24.Sep 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

ladys night.jpg
Donnerstag, 24.Sep 18:00 - Uhr
"Ladies Night"

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.