Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Klee im Interview im neuen Kiehl’s Shop Köln bei der Präsentation „Klee Pouch Bag Sonderedition“

klee_im_kielsZur Eröffnung des ersten Kiehl´s Shop im Kaufhof Köln präsentierte die Kölner Band Klee eine Sonderedition der beliebten Pouch Bag Köln. Köln-InSight.TV war dabei und traf bei der Kiehl’s Shop Eröffnung, Suzie Kerstgens und Sten Servaes. Seit ihr neues Album „Aus lauter Liebe“ veröffentlicht wurde, haben die beiden sich auf Anhieb in die Herzen der Fans gesungen.
In einem ganz persönlichen Interview sprach Selda Güven-Strohhäcker von Köln-InSight.TV  mit der Band über die beliebtesten Songs, die vergangenen Monate und darüber, wie die Idee zur "Klee Pouch Bag Sonderedition Köln" entstand.

Köln-InSight.TV: Wie kam es zu der Klee Sonderedition mit Kiehl’s Since 1851?

Sten Servaes: Wir haben die lieben Leute von Kiehl’s bei einer Ausstellung in der Arty-Farty Galerie Köln kennengelernt, damals haben wir ein kleines Konzert dort gegeben. Ich kann gar nicht mehr genau sagen wie lange es her ist, etwa vor drei Monaten. Danach ist die Idee entstanden.  Im Zusammenhang zum Kiehl’s Shop Opening im Kaufhof kam diese nette Idee hierzu eine Klee Pouch Köln Sonderedition zu gestalten. Da wir als Band, mit Köln gerne verwurzelt sind, stehen wir auch sehr gerne mit unserem Namen für unsere Stadt ein.  Wir freuen wir uns über die Klee Sonderedition Köln Kiehl’s Since 1851 Pouch Bag. Da wir derzeit auf Tournee sind, ziehen wir jeden Morgen unseren Waschbeutel aus dem Koffer und insofern passt es toll, einfach eine schöne Idee. Unsere neue Single gibt es mit dazu in dem Spezialbeutel. Wir sind gerne heute hier und unterstützen den neuen Kiehl’s Shop mit Freude.

Köln-InSight.TV:  Kommen wir zu Euerm neuesten Album "Aus lauter Liebe". Gibt es neue Videoclip pläne, worauf dürfen sich die Klee Fans freuen?

Sten Servaes:  Zur Zeit stecken wir noch mitten in der Tour, insofern kann ich da leider noch nichts festes zu sagen. Darf auch noch nichts dazu verraten. Direkt nach der Tour, in zwei Wochen genau kurz nach unserem Abschlusskonzert im Gloria in Köln wird dies entschieden.

Köln-InSight.TV: Wie sieht es mit Eurem Konzert im Gloria aus? Sind noch Karten verfügbar?

suzi_von_kleeSten Servaes:  Das ist eine gute Frage. Soweit mir bekannt ist gibt es noch einige wenige Karten. Wenn man noch eine Karte bekommen möchte, dann muss man sich echt beeilen, wer Glück hat kann eine ergattern. Die Vorverkaufszahlen die ich gesehen habe, deuten darauf hin, dass es schon ziemlich eng wird.

Köln-InSight.TV: Ihr seid viel unterwegs gewesen, auch in der Presse sehr präsent in den vergangen Monaten. Wie habt Ihr die letzten Monate insgesamt erlebt?

Sten Servaes: Das war schon ganz schön turbulent. Vor allen Dingen, weil man vorher Wochen und Monate im Studio war und sehr viel an der Verwirklichung der CD-Produktion gearbeitet hat. Dann kam unser neustes Album ans Licht der Öffentlichkeit und dann gehen plötzlich so Dinge los. Auf einmal ist man viel unterwegs. Es folgten Radio und Fernsehauftritte. Es verging kaum ein Tag in derselben Stadt. Jeden Tag ging es von A nach B und von Hü nach Hott. Aber, es ist alles total aufregend und toll und wir freuen uns sehr darüber. Wir haben mehrere Monate im Tonstudio vorher gebastelt und jetzt füllt sich alles mit Leben.

Köln-Insight.TV:  Wie erlebst Du persönlich die erste Zeit seit Euer neues Album raus ist?

Suzie Kerstgens:  Ich bin sehr glücklich. Innerhalb von kürzester Zeit wurden wir auf Platz 6 katapultiert, womit wir so überrascht waren und was uns gleichzeitig sehr gefreut hat. Dann ging es direkt weiter mit unserer Tour. Nun bin ich ganz heiser, aber das macht nichts (Suzie lächelt).  Morgens denke ich oft, wie soll ich das Konzert abends schaffen. Aber, meine Vorfreude und mein Adrenalin steigt im Laufe des Tages so sehr an, dass ich Abends auf der Bühne stehe und alles ist gut. Bis zu unserem Abschlusskonzert in Köln werde ich mich mit Hustenbonbons und Hustensäften weiterhin gut entlanghangeln.

Köln-Insight.TV: Welches Eurer neuen Lieder ist bei Euren Fans besonders gut angekommen?

Suzie Kerstgens:  Ich kann es garnicht so genau sagen. „Willst Du bei mir bleiben…“ kommt auf unseren Konzerten immer sehr gut an. Aber, auch Songs wie „Ausser Atem“ oder „Schetterlingsflügelschlag“, dass könnte ich jetzt soweit stehen lassen.

Köln-InSight.TV:   Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Text und Interview: Selda Güven-Strohhäcker
Fotos: Christoph Muelln

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

„Widerständige Alte“ legen Revision gegen Verurteilung wegen Zivilen Ungehorsams gegen die Atomkriegsübungen der Bundeswehr ein

atombombenLandgericht Koblenz würdigt gesellschaftlich anerkannte ehrenwerte Ziele der Friedensaktivist*innen und empfiehlt „mildere Mittel“

Koblenz, 19.2.2020. Die 16. kleine Strafkammer des Landgerichts Koblenz lehnte am heutigen Mittwoch den Berufungsant...


weiterlesen...

Alan Walker & Ava Max - Alone Pt. II

Alan Walker  Ava Max Single Alone Pt. II Presse PicWas im Filmgeschäft seit Jahren tipptopp funktioniert, kann eigentlich auch im Musikbiz nicht ganz verkehrt sein. So oder so ähnlich könnte der Gedankengang von Produzent/DJ Alan Walker ausgesehen haben, als er sich ans Songwriting für seine neue ...


weiterlesen...

29.02.2020 Global Village

csm Alanus END Version 5e361b94cbGlobal Village ist eine multimediale Performance von NorthWest ETC für Jugendliche und Smartphone-Benutzer, die das Thema der Verbindung durch die sozialen Medien und die sich ständig weiterentwickelten Möglichkeiten des sozialen Austausches durch...


weiterlesen...

Türkei: Verfahren gegen Amnesty-Vertreter Taner Kılıç, Peter Steudtner und weitere Menschenrechtler erneut vertagt

amnesty logoEin Gericht in Istanbul hat den Prozess gegen elf Menschenrechtler, unter ihnen der Ehrenvorsitzende von Amnesty in der Türkei, Taner Kılıç, die ehemalige türkische Amnesty-Direktorin İdil Eser und der deutsche Menschenrechtstrainer Peter Steudtne...


weiterlesen...

Amt für Wohnungswesen spürt erste Effekte der Wohngeldreform

stadt Koeln LogoBilanz 2019: Rund 80 Prozent der Anträge in acht Wochen bearbeitet

Das Amt für Wohnungswesen spürt erste Effekte der Wohngeldreform, die Anfang des Jahres in Kraft getreten ist. Bedingt durch die Wohngeld-Novelle ist die Zahl der Anträge im Januar...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Februar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2
week 6 3 4 5 6 7 8 9
week 7 10 11 12 13 14 15 16
week 8 17 18 19 20 21 22 23
week 9 24 25 26 27 28 29

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.