das Kultur und Nachrichtenmagazin

URBANATIX feiert runden Geburtstag: Zehn Jahre Showpower aus spektakulärer Street-Artistik und sensationeller Akrobatik in der Jahrhunderthalle Bochum

10Jahre X Urbanatix Christian Glatthor Rocketchris PhotographyDas Motto der Jubiläums-Produktion steht: URBANATIX „X“ holt die besten internationalen Artisten ins Ruhrgebiet

Vom 6. bis zum 17. November geht URBANATIX in die 10. Show-Runde. Dieses Jubiläum soll gebührend gefeiert werden. In nur wenigen Tagen erschafft Regisseur und Ideengeber Christian Eggert mit einem ca. 50 köpfigen Show- Team und dem Veranstalter der Jahrhunderthalle Bochum ein beeindruckendes Gesamtwerk aus artistischer Klasse, roughen Skills, ungezügelter Energie und Lebensfreude, welches weltweit seinesgleichen sucht und alljährlich tausende Besucher in den Ausnahmezustand versetzt. Ursprünglich war das Projekt nur auf fünf Shows im Mai 2010 hin ausgerichtet. Doch die URBANATIX Shows begeisterten das Publikum so nachhaltig, dass die Show nicht nur zu einem der großen Publikumserfolge des Jahres 2010 avancierte und auch international für Aufmerksamkeit sorgte, sondern bis heute fortgeführt wird: Seit 2010 besuchten seitdem zehntausende Zuschauer die Region, um mit der neuesten URBANATIX Showproduktion den dynamischen Crossover urbaner Bewegungskunst, Weltklasse-Artistik und progressiver Musik- und Videokunst, für den URBANATIX berühmt geworden ist, live zu erleben.

URBANATIX „X“ - Das neue Showmotto 2019

Mit der Show „X“ zum 10-jährigen Jubiläum schöpft URBANATIX so richtig aus dem Vollen und gibt Vollgas!
Da darf natürlich Publikums-Liebling Rémi Martin als Spezialist für subtile Komik, poetische Bilder sowie durch die Show führender, genial verrückter Zampano nicht fehlen... In einer Hommage an 10 Jahre URBANATIX feiert er zusammen mit dem Ensemble auf der Bühne eine wilde Geburtstagsparty, spürt großen Bühnenmomenten und leisen Tönen nach, und versucht, in dem ansonsten rasanten Treiben nicht die Kontrolle zu verlieren. Was dabei herauskommt ist eine Jubiläumsshow, die überraschend anders ist... Christian Eggert verrät zum Bühnenbild zunächst so viel: „Das Bühnenbild wird bestimmt von einer LED-Pyramide von gigantischem Ausmaß. Die Darsteller können sich auf verschiedenen Ebenen innerhalb der Pyramide und damit innerhalb der Projektionen bewegen. Dadurch können wir mit einer Vermischung aus realer und virtueller Welt spielen und die Künstler optisch mit dem LED-Bild verschmelzen lassen.“

Jubiläumsshow mit eindrucksvollen internationalen Gästen

In den letzten Jahren ist es Christian Eggert gelungen, URBANATIX in der internationalen Artistenszene bekannt zu machen und die besten Artisten und Gruppen aus bisher über 20 Ländern in das imposante Festspielhaus nach Bochum zu holen. Die Künstler, die ansonsten weltweit die größten Circus-Bühnen bespielen und Träger der höchsten Auszeichnungen in ihrem Genre sind, kommen als Überzeugungstäter zu URBANATIX: „Sie schätzen das Alleinstellungsmerkmal der Inszenierung, lieben die außergewöhnliche Location, den Crossover-Gedanken sowie den unglaublichen Spirit der Streetartisten, die sogar noch nach der Aufführung im Backstage-Bereich miteinander tanzen und zusammen Spaß haben. So etwas trägt natürlich zur Legendenbildung bei und sorgt dafür, dass sich Artisten aus der ganzen Welt bei URBANATIX bewerben.“

In diesem Jahr sind – neben Rémi Martin – u. a. das Künstler-Kollektiv BACK POCKET Teil des internationalen Bühnen-Ensembles. BACK-POCKET, das sind Aurélien Oudot (Acrobatic Dance), Devin Henderson (Chinese Pole), Dominic Cruz (Chinese Pole), Michael Hottier (Areal Straps) und Maya Kesselmann mit ihrer Hoop Diving Performance. Hoop-Diving ist eine traditionell chinesische Circus-Disziplin, die technisch äußerst anspruchsvoll und in Europa nur selten zu sehen ist. Das Publikum kann sich in 2019 auch wieder auf außergewöhnliche Requisiten der Artisten freuen. Die in Orlando aufgewachsene, in Montreal ausgebildete und in Berlin lebende Luftakrobatin und Kontorsionistin Mandi Orozco entwickelte ein Treadmill (engl. Laufband) in Jahren kreativer und technischer Feinarbeit zu einem Kunstgerät mit Eigenleben. In einer künstlerisch herausragenden Performance an der Schnittstelle zwischen Kontorsion, Tanz und Experiment lotet sie im „keep moving forward“-Stil die Grenzen des Machbaren aus und verbindet eine klassische Circus- Disziplin mit Avantgarde. Ebenfalls mit von der Partie ist das Duo Mario Espanol und Carlos Zaspel am Flying Pole. Die beiden Künstler begeistern in der internationalen Artistenszene mit überbordender Kreativität, neuen Bewegungsabläufen und Trick-Techniken, sowie der Performance an der „fliegenden Stange“.

Ein weiterer Ausnahmeartist ist Guillaume Karpowicz aus Frankreich. Hier gilt: Vergessen Sie alles, was Sie im Bereich der Diabolo-Manipulation bisher gesehen haben, denn dieser Artist spielt in einer eigenen Liga. Für seine raffinierte und innovative Darbietung wurde der mehrfache Diabolo-Weltrekordhalter bereits vielfach ausgezeichnet.

10 Jahre URBANATIX

Eggert ist sichtlich zufrieden mit der Zusammenstellung des diesjährigen Ensembles, verliert aber dabei nie den Blick für das Wesentliche: „10 Jahre URBANATIX – 10 Jahre zusammen leben, trainieren, proben, Ideen entwickeln. URBANATIX ist ein spannendes Beispiel dafür, wie hier im Ruhrgebiet Menschen verschiedenster Nationalitäten zusammenkommen, um gemeinsam etwas Neues und Außergewöhnliches auf die Bühne bringen. Auch für uns ist es immer wieder ein Zauber zu sehen, wie aus dieser stark gemischten Gruppe auf der Bühne ein harmonisches Ganzes entsteht. Der gemeinsame Nenner ist die körperliche Ausdrucksform und die Hochachtung vor der Kunst des Anderen. Dass es dann immer wieder zu einem derart zusammengeschweißten Cast kommt, ist beinah unglaublich.“

„URBANATIX – das sind auch 10 Jahre in meinem Leben!“, resümiert Carlos Howard, Beatboxer und Cast- Mitglied der ersten Stunde. „Das Beste dabei: Es bleibt immer spannend. Streetartisten aus dem Casting 2009 sind immer noch dabei und sind zum Teil jetzt selbst Trainer in unserer offenen Trainingsstätte, dem Open Space. Aus dem letzten Casting vor ein paar Monaten kamen wiederum Neuzugänge hervor, die mich einfach nur geflasht haben. Neuzugänge wie auch Maren Wittig bringen einen unglaublichen Spirit in die Gruppe und beeindrucken mit neuen Skills, von denen wir alten Hasen uns immer wieder neu inspirieren lassen können. So bleibt URBANATIX einfach immer dynamisch und lebendig.“ In diesem Jahr zählt die Show insgesamt 14 neue Tänzer, Tricker und Biker.

Auf der heutigen Pressekonferenz betonte Eggert, dass URBANATIX vor allem durch die intensive Zusammenarbeit mit der Bochumer Veranstaltungs-GmbH und der Jahrhunderthalle Bochum als Veranstalter seit Jahren so erfolgreich und innovativ ist. Sein weiterer großer Dank gilt der Stadt Bochum, die das Projekt seit Anbeginn uneingeschränkt unterstützen sowie den zuverlässigen Partnern wie der Sparkasse Bochum, den Stadtwerken Bochum und der BARMER.

Andreas Kuchajda (Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltungs-GmbH | Jahrhunderthalle Bochum) ergänzt: „X. Laut Duden steht das X für einen unbekannten Namen oder eine unbekannte Größe, es ist der vierundzwanzigste Buchstabe im Alphabet und das römische Zahlzeichen für 10. Bei URBANATIX ist es noch viel mehr als das: X steht für 10 Jahre URBANATIX in der Jahrhunderthalle Bochum. 10 Jahre voll eXtremer Spannung, Emotionen, Spaß, spektakulärer Shows, atemberaubender Artistik und x-fach begeistertem Publikum. Wir sind voller Stolz, dass wir diese sensationelle Show ein Jahrzehnt mitgestalten durften und die Jahrhunderthalle Bochum jedes Jahr aufs Neue in eine beindruckende Kulisse verwandeln können.
Wir freuen uns auf X weitere Jahre gemeinsam mit der URBANATIX-Familie.“

Die Karten für die URBANATIX Jubiläumsshow 2019 sind im Vorverkauf unter www.jahrhunderthalle-bochum.de, unter www.urbanatix.de und www.ticketmaster.de und an allen weiteren bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Die Spieltage 2019 mit Anfangszeiten:

Mittwoch 06.11.2019 19.00 Uhr
Donnerstag 07.11.2019 19.00 Uhr (Familientag)
Freitag 08.11.2019 20.00 Uhr
Samstag 09.11.2019 17.00 Uhr & 20.00 Uhr
Sonntag 10.11.2019 17.00 Uhr & 19.30 Uhr
Montag 11.11.2019 19.00 Uhr
Dienstag 12.11.2019 19.00 Uhr (Familientag)
Mittwoch 13.11.2019 19.00 Uhr
Donnerstag 14.11.2019 19.00 Uhr (Familientag)
Freitag 15.11.2019 20.00 Uhr
Samstag 16.11.2019 17.00 Uhr & 20.00 Uhr
Sonntag 17.11.2019 17.00 Uhr & 19.30 Uhr

Über URBANATIX – DIE SHOW UND DEN VERANSTALTER
Energiegeladene Parkour-Läufer, unermüdliche Tricker, Tänzer, Trampolin-Springer und waghalsige Biker aus ganz NRW präsentieren gemeinsam mit hochkarätigen, mehrfach ausgezeichneten Akrobaten aus aller Welt atemberaubende Performances außerhalb gängiger Muster. Regisseur, Choreographen und Sound-Spezialisten schaffen mit den unbändigen Street- und Weltklasse-Artisten zusammen immer wieder eine neue, fantastische Bühnen-Inszenierung, die es so nicht noch einmal gibt. Das im Rahmen von RUHR.2010 initiierte und durchgeführte Kulturprojekt von Christian Eggert ist so erfolgreich, dass das Showformat mit dem 50-köpfigen Ensemble seit Jahren fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der imposanten Jahrhunderthalle Bochum ist. Bereits im Entstehungsjahr 2010 übernahm die Bochumer Veranstaltungs-GmbH, Betreibergesellschaft der Jahrhunderthalle Bochum, die Veranstalterfunktion für URBANATIX.

Eine der wesentlichen Aufgaben der Gesellschaft ist die Entwicklung und Schaffung von Möglichkeiten und Perspektiven für herausragende Veranstaltungsformate aus den Bereichen Kultur, Sport, Kongress und Messe, die geeignet sind, den Standort Bochum in besonderer Art und Weise zu profilieren. Neben der Bereitstellung von Räumlichkeiten zählt dazu auch die technische, kaufmännische und kreative Unterstützung. URBANATIX ist das herausragende Beispiel für den Kulturbereich. Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen den Machern der Show und der Bochumer Veranstaltungs- GmbH findet URBANATIX jährlich im November in der Jahrhunderthalle Bochum statt und begeistert tausende von Menschen, auch über die Grenzen Bochums hinaus.

Quelle: Radar Media GmbH
Foto: 10Jahre_X_Urbanatix_©Christian Glatthor_Rocketchris Photography

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus


Warning: Parameter 2 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

weitere Beiträge

Tagestipp

HEAVE HO SCHWINGT SICH AUF NINTENDO SWITCH UND PC

heave hoParis – Der unabhängige Entwickler Le Cartel und das fest zufassende Spiele-Label Devolver Digital haben heute gemeinsam das lokale Multiplayer-Spiel Heave Ho auf Nintendo Switch und PC veröffentlicht. Heave Ho wurde von fast allen als führender K...


weiterlesen...

12. und 13. Oktober 2019 Alternative Gesundheitsmesse „NaturHeiltage & Spiritualität“

banner messe b gladbach 2019 10In der heutigen Zeit bleibt die spirituelle Erfahrung und wertvolles esoterisches Wissen oft auf der Strecke – Ängste, Stress, Überforderung, Hilflosigkeit, Lieblosigkeit, Mobbing, Depressionen, Krankheit, Verlust, Verletzheit und persönliches Lei...


weiterlesen...

Camila Cabello veröffentlicht ihr 6-minütiges Video zu "Liar"

shamelessLetzte Woche veröffentlichte Camila Cabello gleich zwei brandneue Singles – „Liar“ & „Shameless“ sind die beiden Vorboten des neuen Albums „Romance“. Auf Shameless folgt heute nun heute das offizielle Video zu Liar.

Nachdem „Shameless“ direkt am R...


weiterlesen...

Neue Rolltreppen-Kunst am Ebertplatz - Am 6. September wird die Installation "Polemoskop" eröffnet

rolltreppen polemoskopEin neues Rolltreppenkunstwerk gibt es ab Freitag am Ebertplatz. Am Freitag, 6. September 2019, um 18 Uhr wird die Kunstinstallation "Polemoskop" von Matthias Hoffmann, Tim Panzer, Jan Rothstein und Wiebke Schlüter eröffnet.

Das "Polemoskop" erzeu...


weiterlesen...

Rund um den Transponder – Was hat es mit dem „Tier-Chip“ auf sich?

tierchipFast jeder Hunde- und Katzenhalter kennt die Bedeutung des Chips für Hunde und Katzen, doch nur Wenige wissen über die Details Bescheid. Deswegen informieren wir Sie im Folgenden über den Chip, der eigentlich Transponder heißt, und in den vergange...


weiterlesen...

Warning: Parameter 2 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

weitere Informationen

Event-Tipp

Bonner Filmfair 2019

bonner filmfairBonn. 6. September. Die Bonner Filmfair bietet mit ihren 10 Dokumentar- und Spielfilmen wieder Festivalcharakter: Täglich ab 19:30 Uhr mit einer Wiederholung am darauffolgenden Nachmittag, ab 17 Uhr, geht es im WOKI um Menschenwürde, Menschenrecht...


weiterlesen...

Tanken, Waschen, Spenden! Schlagerduo „Fantasy“ macht sich die Hände schmutzig!

fantasyFreddy Malinowski und Martin Hein von Fantasy putzen am Mittwoch, den 11. September von 16 -19 Uhr an der Tankstelle in Dorsten Scheiben und füllen Tanks und Spendendosen.
Die Spendensumme wird am 14.9. in der ZDF-Live-Spendengala „Willkommen bei C...


weiterlesen...

ORANGE BLUE feiern Premiere mit erster deutschsprachiger Single "Echter Freund"

orange blueDie Geschichte einer Freundschaft wird gerne in Spielfilmen unserer Zeit thematisiert, in der Musik hingegen findet dieses Thema - erstaunlicherweise - wenig Beachtung.

Volkan Baydar und Vince Bahrdt, zusammen ORANGE BLUE, ändern dies nun - mit e...


weiterlesen...

In fünf Schritten zum selbst organisierten Auslandsjahr in Kanada, Neuseeland, Australien und Kosten sparen

my studyFür alle, die sich für einen Schüleraustausch interessieren und das Auslandsjahr selbst organisieren möchten, hat das Informationsportal MyStudyChoice in Bonn einen Leitfaden entwickelt. Der kurze Ratgeber in fünf Schritten auf https://www.mystudy...


weiterlesen...

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

lebeART Video

VIDEO - Interview mit Heinz-Jürgen Wojke über das Interkulturelle Jugendkunstfestival Köln-MülheimVideo Kunst und Kultur
interkulturelles_jugend_kunstfestival_koeln_muelheim_2010

Unter dem Motto „Wir sind Mülheim“ fand in diesem Jahr zum vierten Mal das Interkulturelle Jugend...


weiterlesen

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Werbung


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Anzeige

 


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

lebeART Kalender

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Anzeige

 


Warning: Parameter 2 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok