das Kultur und Nachrichtenmagazin

Kriminalpräventiver Rat: Mehr Sicherheit für Köln - Stadt Köln und Polizei Köln unterzeichnen Kooperationsvertrag

kriminalpräventiver rat 1Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Polizeipräsident Uwe Jacob haben am heutigen Montag, 13. Mai 2019, den Kooperationsvertrag zum Kriminalpräventiven Rat unterzeichnet. Damit schaffen sie eine Basis für eine noch engere Kooperation zwischen Stadt Köln und Polizei im Bereich der Kriminalprävention.

Wer Prävention ernst nimmt, muss in Netzwerken denken und handeln und sich der gemeinsamen Verantwortung für die Menschen bewusst sein

betont Oberbürgermeisterin Henriette Reker und ergänzt:

Wirkungsvolle Präventionsarbeit in einer Millionenmetropole braucht starke Partner. Wer nur in den Schranken eigener Zuständigkeiten und Befugnisse agiert, wird der Verantwortung, die wir als Stadt und Polizei für die Menschen haben, die hier leben, arbeiten oder uns besuchen, nicht gerecht.

Reker betont:

Dass wir diese Verantwortung ernst nehmen, wird durch die Einrichtung des Kriminalpräventiven Rates deutlich. Die Idee dazu ist seit 2016 in vielen Gesprächen mit der Polizei gereift – in einer Zeit, als Stadt und Polizei gemeinsam deutlich enger zusammengerückt sind, um die Sicherheit und das Sicherheitsgefühl der Menschen in Köln zu verbessern.

Polizeipräsident Uwe Jacob freut sich über das Einvernehmen mit der Stadt:

Wirkungs-volle Prävention braucht viele Hände und die Erfahrung aller Akteure, die sich mit den Tricks der Straftäter auskennen. Wenn wir gemeinsam einen Beitrag leisten können, dass weniger Menschen Opfer von Kriminellen werden, ist das jede Mühe wert. Wir gehen mit der Einrichtung des Kriminalpräventiven Rates einen wichtigen Schritt, um die Menschen noch besser vor Straftätern zu schützen und der Kriminalität den Nährboden zu entziehen. Sicherheit ist in meinen Augen ein Grundrecht für alle Menschen und ein wichtiger Standortfaktor für die Wirtschaft. In einer Metropole mit ganz unterschiedlichen Einkommens- und Lebensverhältnissen, kultureller Vielfalt und sozialen Brennpunkten wird die Lebensqualität maßgeblich von erlebbarer Sicherheit beeinflusst.

Der Kriminalpräventive Rat Köln soll die präventiven und kriminalpräventiven Aktivitäten verschiedenster Akteure koordinieren, Fachkompetenz sowie Perspektiven bündeln und somit die Kölner Sicherheitskonferenz unterstützen. Die Kriminalpräventiven Räte in den einzelnen Stadtbezirken sollen dabei vernetzt und gestärkt werden. Der Rat besteht aus dem Stadtdirektor der Stadt Köln, dem Kölner Polizeipräsidenten, je einer/einem vom Rat zu bestimmenden Vertreter/Vertreterin der im Hauptausschuss stimmberechtigten Fraktionen sowie jeweils als Gast einem Vertreter/einer Vertreterin des Polizeibeirates und einem der Vorsitzenden/einer der Vorsitzenden eines bezirklichen Präventionsrates. Die jeweiligen Ergebnisse und Präventionsansätze sollen in einen gesamtstädtischen Kontext eingebunden werden. Ebenfalls am heutigen Montag findet unter Vorsitz von Stadtdirektor Dr. Stephan Keller, in dessen Dezernat die Geschäftsstelle angesiedelt ist, die konstituierende Sitzung des Kriminalpräventiven Rates Köln statt.

Eine gemeinsame Geschäftsstelle mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung und der Polizei unter der Leitung von Dolores Burkert, Leiterin des Zentrums für Kriminalprävention und Sicherheit, ist bereits eingerichtet worden. Sie soll die effektive und kontinuierliche Arbeit des Kriminalpräventiven Rates Köln gewährleisten und alle Akteure vernetzen.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Lars Hering / https://www.stadt-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

4. DITES Open an der KISD der TH Köln. Projekte zur Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

TH Koeln logoDer interdisziplinäre Forschungsschwerpunkt DITES an der TH Köln untersucht Prozesse der Digitalisierung, Informatisierung und Mediatisierung in den vielfältigen Feldern Sozialer Dienste. Bei den DITES Open können Studierende, Forscherinnen und Fo...


weiterlesen...

Das EXIT Festival rundet das stärkste Line Up seiner Geschichte ab!

ChainsmokersIn weniger als einem Monat beginnt das EXIT Festival in der wunderschönen Petrovaradin-Festung in Novi Sad in Serbien. Jetzt wurde die Liste der besten Acts der Welt vervollständigt! EXIT versammelt einige legendäre Künstler, die seit Jahrzehnten ...


weiterlesen...

Kreativer Sommer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Alanus Werkhaus

Sommerferienkurse am Alanus Werkhaus 2019 Bildautorin Stefanie GatherIn einem Monat ist es so weit: Die Sommerferien starten! In der ersten Ferienwoche vom 15. bis 19. Juli bietet das Alanus Werkhaus wieder ganztägige Ferienkurse für Kinder und Jugendliche sowie Atelierplätze für Erwachsene an. Anmeldungen für alle...


weiterlesen...

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Space Edition 2019

BCB WCD 2019 Armin van Buuren Bernd Breiter ESA- 180.000 Besucher feiern im größten Club der Welt
- Verkündung des 1. WORLD CLUB DOME im All: auf der ISS
- Gefeierte Weltpremiere mit Steve Aoki feat. Timbaland
- The Black Eyed Peas spielen spontanes Club-Konzert
- Überraschungscoup – Nr. 1 DJ Mart...


weiterlesen...

Milk & Sugar veröffentlichen neue Mix-Compilation „Summer Sessions 2019“ und leiten musikalisch den Sommer ein

MSRCD Cover Amazon FrontEs sind nur noch wenige Wochen, bis der Sommer endlich wieder Einzug hält und die hinter uns liegende dunkle Jahreszeit vergessen macht. Es ist die Zeit der Festivals, der Open Airs und der Strandpartys, die uns bevor steht. Und es ist die Zeit de...


weiterlesen...

weitere Informationen

Soziales und Leben in Köln

FERIEN ZU HAUSE in Seeberg

1656023 631944110174626 1346615902 nKöln, 13.6.2019. Vom 12. bis 27.08. startet FERIEN ZU HAUSE für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren. Das gemeinsame Ferienprogramm von jmd köln und FIZ e.V. im Interkulturellen Haus (Riphahnstr. 9, Köln-Seeberg) bietet von 9-17 Uhr für...


weiterlesen...

12. und 13. Oktober 2019 Alternative Gesundheitsmesse „NaturHeiltage & Spiritualität“

banner messe b gladbach 2019 10In der heutigen Zeit bleibt die spirituelle Erfahrung und wertvolles esoterisches Wissen oft auf der Strecke – Ängste, Stress, Überforderung, Hilflosigkeit, Lieblosigkeit, Mobbing, Depressionen, Krankheit, Verlust, Verletzheit und persönliches Lei...


weiterlesen...

Mega Partyalarm im Juni: 1LIVE 3 TAGE WACH! in Gelsenkirchen

einslive bild drei tage wach lauv 100 v gseapremiumxl1LIVE macht Gelsenkirchen mit DJ Sessions, Radiokonzerten, Comedy, Lesungen und vielen Debüts zum place to be

Nach der beliebten Veranstaltungsreihe „1LIVE Eine Nacht in…“, schreit es jetzt nach einer 2.0-Version, die ab sofort drei Tage dauern so...


weiterlesen...

Türkei: Prozessauftakt gegen Kavala und 15 weitere Mitglieder der Zivilgesellschaft am Montag (24. Juni) – Einsatz der Bundesregierung gefragt

Osman Kavala copyright Anadolu KültürAmnesty International, die Akademie der Künste, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di, das KulturForum TürkeiDeutschland, das PEN-Zentrum Deutschland und Reporter ohne Gren...


weiterlesen...
Howard Smith Universe.jpg
Dienstag, 25.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Dienstag, 25.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Howard Smith Universe.jpg
Mittwoch, 26.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Mittwoch, 26.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 26.Jun 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 27.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 27.Jun 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

agii gosse, Big Barbie, Fotografie.JPG
Donnerstag, 27.Jun 15:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung Gruppe 56 feat. agii gosse "BARBIE"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Donnerstag, 27.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Howard Smith Universe.jpg
Freitag, 28.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

lebeART Video

Video - Adolesk interaktives Theaterprojekt über männliche StricherVideo Kunst und Kultur
adolesk fun-haus1

“FunHaus” ist das neuste Projekt des Theaterkollektiv Adolesk. Das Theaterstück widmet sich den M...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok