das Kultur und Nachrichtenmagazin

Corona-Lage in Köln

stadt Koeln LogoKrisenstab beschließt Ausbau der Impfkapazitäten

Der Krisenstab hat in seiner heutigen Sitzung den Ausbau der Impfkapazitäten beschlossen, welcher das Impfangebot der Arztpraxen ergänzt. Das mobile städtische Impfangebot wird von zwei auf drei mobile Impfteams aufgestockt und die Impfstelle im Gesundheitsamt um neue Räumlichkeiten erweitert. Zusätzlich wird eine neue Impfstelle an der Lanxess Arena eingerichtet, die kommenden Dienstag, 23. November, in Betrieb geht. Impfungen an der Lanxess Arena werden montags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr möglich sein. Eine vorherige Terminvereinbarung ist notwendig. Termine können online unter https://ga-koeln.impfsystem.de/visitor/ vereinbart werden. Ab sofort werden zunächst die Personen kontaktiert, die in den vergangenen Tagen keinen Termin für die Impfstelle im Gesundheitsamt buchen konnten. Diese haben für 24 Stunden vorrangig die Möglichkeit einen Termin für die Impfstelle an der Lanxess Arena zu buchen. Ab Sonntag, 12 Uhr, wird die Terminvereinbarung für alle geöffnet.  

Das städtische Impfangebot wird von circa 1.000 Impfungen pro Tag auf bis zu 6.000 Impfungen pro Tag ausgebaut.  

Hospitalisierungsinzidenz in Köln bei 2,2

Die Hospitalisierungsinzidenz gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner*innen binnen sieben Tagen im Krankenhaus wegen Corona behandelt werden müssen. Dieser Wert liegt in Köln bei 2,2, in NRW bei 4,08.  

Mobile Impfaktionen werden auch im Winter fortgeführt

Bereits seit dem 3. Mai 2021 führt die Stadt Köln aufsuchende Impfungen in den Veedeln sowie an beliebten und belebten Orten im Stadtgebiet durch. Um die Impfquote weiter zu erhöhen, führt die Stadt Köln das Angebot aufsuchender Impfungen in den Stadtteilen fort und veranstaltet zahlreiche Impfaktionen in den Veedeln und an zentralen Orten in Köln. In der kalten Jahreszeit werden die Impfaktionen vermehrt in Innenräumen wie Bürgerämtern durchgeführt.

Die städtischen Impfaktionen der kommenden Woche sind unter https://www.stadt-koeln.de/artikel/70610/#ziel_0_41 abrufbar.  

Infektionsfälle an Kitas und Schulen

Aktuell gibt es 981 infizierte Schüler*innen, von denen 589 im infektiösen Zeitraum in der Schule waren sowie 159 infizierte Mitarbeitende, von denen 77 im infektiösen Zeitraum in der Schule waren. Des Weiteren gibt es 177 infizierte Kita-Kinder, von denen 95 im infektiösen Zeitraum in der Kita waren und 68 infizierte Mitarbeitende, von denen 30 im infektiösen Zeitraum in der Kita waren. Es befinden sich insgesamt 1.598 Kontaktpersonen aus Schulen und Kitas in Quarantäne.

In Köln gibt es insgesamt 295 Schulen mit 150.100 Schüler*innen, 686 Kitas mit 42.088 Kita-Kindern und 902 Tagespflegepersonen beziehungsweise Großtagespflegestellen, die 3.430 Kinder betreuen.

Ausschreibung des Rahmenvertrags über 7.500 Luftfiltergeräte abgeschlossen

Bereits Ende 2020 hat die Stadt Köln rund 100 mobile Luftfiltergeräte für den Einsatz in Schulräumen beschafft, die nicht oder nur schlecht belüftet werden können. Damit konnten zu diesem Zeitpunkt alle Schulräume, für die es wegen der fehlenden oder schlechten Belüftungsmöglichkeit Fördermittel von Bund und Land gibt, mit mobilen Luftfiltergeräten ausgestattet werden. Im Juli 2021 hat der Krisenstab der Stadt Köln die Beschaffung weiterer mobiler Luftfiltergeräte für Schulen und Kitas beschlossen. Da hier Räume betroffen sind, die nicht unter das Förderprogramm von Bund und Land fallen, wird die Stadt Köln nahezu die vollen Kosten tragen.

Die vom Krisenstab beschlossene Beschaffung der mobilen Luftfiltergeräte erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. In der ersten Stufe sind 300 Luftfiltergeräte prioritär für den Einsatz in Grundschulen beschafft worden. Alle Geräte sind ausgeliefert und aufgestellt. In der zweiten Stufe ist im September 2021 eine Ausschreibung für weitere 7.500 Geräte europaweit veröffentlicht worden. Die Auswertung der im Oktober eingegangen, zum Teil sehr komplexen Angebote und Nebenangebote dauert noch an und wird mit Hochdruck betrieben, damit schnellstmöglich Zuschläge erteilt und konkrete Lieferungen beauftragt werden können. Von den Schulen ist aktuell ein konkreter Bedarf für rund 4.500 Geräte angemeldet worden. Die Abfrage des Bedarfs bei den Kitas läuft noch, da zunächst personalrechtlich zwingende Beteiligungsverfahren durchgeführt werden mussten.

Alle wichtigen Informationen sind im Internet abrufbar

Unter www.corona.koeln.de hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen und Zahlen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Unter www.teststellen.koeln ist eine Übersicht über die Teststellen abrufbar, in denen sich Kölner*innen kostenlos testen lassen können.

Bei Fragen zum Corona-Virus ist die Corona-Hotline der Stadt Köln montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 20 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr unter 0221/221-33500 zu erreichen. Die Hotline der Stadt Köln für Fragen zur Corona-Schutzimpfung ist montags bis samstags von 8 bis 16.30 Uhr unter 0221/221-33578 erreichbar.

Terminvereinbarung
Mobile Impfaktionen

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Benedikt Mensing

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Für eine Kirche ohne Angst @Out In Church – Katholische Arbeitgeber veröffentlichen Broschüre

OutInChurchNach einem Jahr der Vorbereitung ist gestern #OutInChurch an die Öffentlichkeit gegangen. Eine Initiative von 125 LGBTIQ+ Personen in der Katholischen Kirche, die für Anerkennung und gegen Diskriminierung eintreten.

Wir, die Katholischen Jugendage...


weiterlesen...

AUFSCHREI DER JUGEND – FRIDAYS FOR FUTURE INSIDE

aufschrei der Jugend W film Plakat„Aufschrei der Jugend – Fridays for Future Inside“ Außergewöhnlich intimes Porträt junger Klimaaktivist*innen

2020 erschüttert Corona das Weltgeschehen. Die Klima-Krise? Verdrängt aus dem öffentlichen Diskurs! Die jugendlichen Aktivist*innen von F...


weiterlesen...

Planungen für Stadtbahnanbindung Widdersdorf (- Niederaußem) zügig mit Verlängerung der Linie 4 angehen

VCDKöln, den 12.01.2022: Der VCD Köln unterstützt die Ergebnisse der Vorstudie für die Stadtbahnlinie

Köln - Bocklemünd - Widdersdorf - Niederaußem und lehnt weitere Untersuchungen der Alternativroute über Weiden-West und die zu weitgehenden bauliche...


weiterlesen...

„HIDE FROM A BROKEN HEART“ — DIE NEUE SINGLE VON DALLAS SMITH

DALLAS SMITH CoverToronto, Kanada/Nashville, USA.(24. Januar, 2022) – Der mehrfach mit Platin ausgezeichnete und preisgekrönte Country-Star Dallas Smith veröffentlichte vor kurzem seine neue Single „Hide From A Broken Heart“. Der Song wurde von Mark Holman, Laur...


weiterlesen...

Die Foo Fighters präsentieren ihren Trailer zu STUDIO 666

studio 666 poster sony musicIn STUDIO 666 zieht die legendäre Rockband Foo Fighters in ein Herrenhaus in Encino, das von einer grausamen Rock'n'Roll-Geschichte geprägt ist, um ihr mit Spannung erwartetes zehntes Album aufzunehmen. Im Haus angekommen, sieht sich Dave Grohl mi...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

Nino De Angelo überrascht mit neuer rockiger Musik - Single "An Irgendwas glauben" VÖ 21.01.22

nino de angeloDas Album „Gesegnet & Verflucht – Träumer Edition“ erscheint am 11.02. und ist gleichzeitig Teil 3 der Trilogie

Ddie Veröffentlichung seines Albums „Gesegnet und Verflucht“ und der gleichnamigen Biografie, wirkte wie ein Befreiungsschlag für Nino ...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 24. bis 30. Januar 2022

TH KölnDienstag, 25. Januar 2022
„architectural tuesday | Prof. Martin Haas“

TH Köln, Online-Vortrag, 19.00 bis 21.00 Uhr

Der fünfte Termin der Veranstaltungsreihe „architecual tuesday“ der Fakultät für Architektur der TH Köln mit dem Titel „Zerstöre mi...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 27. Januar 2022

TH KölnDonnerstag, 27. Januar 2022
„‚Schlag die Profs‘- Live-Übertragung einer Spieleshow am Campus Gummersbach der TH Köln“

TH Köln, Live-Übertragung, 18.00 bis 21.00 Uhr, Twitch/YouTube

Studierende des Wahlpflichtfachs „Studioproduktion – Livesendung“...


weiterlesen...

Neue Professorin für Bildhauerei an der Alanus Hochschule

Neue Bildhauerei Professorin Leunora Salihu Alanus HochschuleHans-Joachim Pieper, Rektor der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, hat Leunora Salihu zur Professorin für Bildhauerei ernannt.

Salihu studierte von 1997 bis 1999 Freie Graphik an der Akademie der Bildenden Künste Prishtina. Nach ihrer F...


weiterlesen...
something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

lebeART Video

VIDEO - Künstlerportrait Malmime "Die Vergebung"Video Kunst und Kultur
Videobeitrag

Köln-InSight.TV hatte die Möglichkeiten den kurdisch/deutschen Kölner Künstler Malmime bei der En...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.