das Kultur und Nachrichtenmagazin

VIDEO - Selda trifft Börgerding - Lauf ganz weit auf der Total Lokal Tour

VideobeitragBörgerding – Lauf ganz weit

Börgerding: vier Jungs, vier verschiedene Charaktere, viele verschiedene Einflüsse und eine gemeinsame Leidenschaft: die Musik. Ein Paket mit originellen Klängen irgendwo zwischen Rock, Pop, Reggea, Ska und tiefgründigen deutschen Texten geht um.
Auf Konzerten mit Patrice und Fettes Brot oder in Musicals wie „We Will Rock You“, „Mama Mia“ oder „Tarzan“ konnten die einzelnen Musiker von Börgerding schon einiges an Erfahrungen sammeln. In der Band vereinen sie nun ihre ganz eigenen Vorstellungen von Musik und Textdichterei, geprägt von vielen Einflüssen aber doch abseits von allem schon da gewesenen. Ihre Musik trifft den Zahn der Zeit und fungiert als Begleiter in guten wie in schlechten Zeiten.
Jetzt geht die Band mit ihrer ersten Single an den Start und gibt damit eine schöne Vorahnung auf das kommende Album.

 „Lauf ganz weit“ berichtet über die wichtigen Dinge im Leben,  liefert eine Prise Wortwitz und ist gefüllt mit einer gesunden Portion Selbstironie. Mit Produzent Frank Pilsl (u.a. Philipp Poisel) hat sich die junge Band einen starken Partner an Bord geholt, der für ihre musikalische Weiterentwicklung sicher mitverantwortlich ist.

Börger was ? Börgerding! Genau! Das hat nichts mit Fastfood zu tun, sondern entstammt dem Alt- und Mittelhochdeutschen und bedeutet soviel wie "Bürgerrat".

..Die Bürger dieses Rates sind:..

PITI (Piti Neubauer)
Der gitarrespielende Gewinner der letzten Staffel von „Germanys next Womanizer“. Er kann eigentlich gar nichts dafür, dass er so gut aussieht, muss mit diesem schweren Kreuz aber nun schon seit Jahren durch die Gegend rennen und wird einfach nicht Weibchen fündig.
Er hofft, dass sich seine ästhetische Leuchtkraft mit dem Alter ein wenig legt, damit er ein ruhigeres und geordneteres Leben führen kann. Aber bis es soweit ist, muss er seinem Schicksal wohl oder übel ins Auge blicken.

HOT ROB (Robert Lindemann)
Der funky punky, aus den östlichen Breiten stammende, Bass Mann, der auch gerne mal in den Baumarkt rennt, um viel zu teure Textilduschvorhänge mit loyaleren Preisen zu versehen.
Er hilft eben wo er nur kann. Den Bass spielt er heiß und hat sich dabei nicht nur einmal die Finger verbrannt. Aber mittlerweise ist er so flink unterwegs, dass der Berührungsmoment von Finger und Saite zu kurz ist um ernste Verbrennungen hervorzurufen. Wir können uns also getrost zurücklehnen.

FUNK (Frank Börgerding)
Dadurch das das singende Element von Börgerding mehrere Jahre von einer thailändischen Fischerkomune als Ködersklave festgehalten wurde, hat sich sein Verstand um ein paar Gehirnwindungen zuviel verdreht. Mit einem Strohalm versehen, musste er täglich mehrere Stunden unter Wasser größere Tiere, von denen man gar nicht sprechen mag, weil sie so gruselig sind, anlocken. Die ständige Angst gefressen zu werden oder bei Arbeitsverweigerung Peitschenhieben der Fischer ausgesetzt zu sein, hat mit der Zeit ihre Narben hinterlassen. Tja, soetwas kann passieren wenn ein einsamer Rucksacktourist zu tief in den unbekannten Dschungel rennt, wo es von Fischern bekanntlich ja nur so wimmelt.
 Liebe Leute, habt ein wenig Nachsicht falls dieser Mensch sich hin und wieder komisch benehmen sollte. Eigentlich ist er sehr zurückgezogen und in sich gekehrt. Ein Seminar in transzendentaler Meditation hat ihn über das Schlimmste hinweggeholfen. Dadurch hat er gelehrnt mit der Musik von Börgerding Dinge aus der Vergangenheit zu kompensieren.

ESSER (Martin Esser)
Ja ESSER ist ein Mensch, auch wenn eine optische Täuschung uns die nahe Verwandschaft zu einem Erdmännchen vorgaukelt. Aber Erdmännchen sind in Wirklichkeit noch kleiner als ein ESSER. Ein ESSER lebt gerne in Zelten, zieht sich gerne nackig aus, klopft mit Vorliebe auf alle Gegenstände, die dann Töne von sich geben, herum und ist einfach nicht aus seinem Rhythmus zu bringen, was wiederum Börgerding zu gute kommt. Deswegen versteht er sich auch so gut mit HOTROB, zumindet denkt er das HOTROB ihn mag. HOTROB mag ESSER nämlich eigentlich nicht so richtig, läßt ihn aber in seinem guten Glauben, was der Bandharmonie an sich ja sehr gut tut. An dieser Stelle: Danke HOTROB! Außerdem mag ESSER neue technische Erfindungen und muss diese dann auch immer gleich besitzen. EL KAPITALISTA!!

 Mit dieser erfolgversprechenden Besetzung fangen Börgerding nun an ihr Umfeld zu errocken. Zuerst hier, dann dort und dann die ganze Welt. Börgerding stehen euch mit Rat und Tat zur Seite. Auf ihre ganz eigene, erfrischend melancholische Art & Weise.

..LASST UNS ROCKEN..

in HD auf YouTube

http://boergerding.com
http://www.totalokal.de

Interview: Selda Güven-Strohhäcker von Köln-InSight.TV

Bericht vom Mai 2011

mehr Informationen auf www.koeln-insight.tvinsight_logo_50

 

Tourdaten:

Börgerding Total Lokal Tour:

13.04. Köln, Underground
04.05. Köln, Museum Zülpicher Platz
06.05. Köln, Café Bunkers
07.05. Köln, Café Bauturm
09.05. Hamburg, Café Hadleys
10.05. Hamburg, Metropolis Bar
11.05. Hamburg, Freundlich und Kompetent
12.05. Hamburg, Pooca Bar
13.05. Hamburg, Makrele Bar
18.05. München, Die Niederlassung
22.05. München, Die Bank
26.05. Berlin, Stereo 33
27.05. Berlin, Brauhaus Südstern
28.05. Berlin, Art Gerecht
29.05. Berlin, Intersoup

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

MARY GAUTHIER (er)findet die Liebe: Grammy-nominierte Künstlerin mit überwältigendem neuem Album "Dark Enough To See The Stars"

MARY GAUTHIER Clover Networking MediaNashville, TN - Am 3. Juni veröffentlicht die für einen Grammy nominierte Singer/Songwriterin und erfolgreiche Autorin Mary Gauthier ihr neues Album "Dark Enough To See The Stars" (Thirty Tigers). 
 
Im Laufe ihrer acht Studioalben hat sich Mary G...


weiterlesen...

Drogenkonsumraum im Gesundheitsamt - Stadt Köln stellt neues Suchthilfeangebot vor

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln hat einen neuen Drogenkonsumraum als Suchthilfeangebot eingerichtet. Mit dem Angebot im Erdgeschoss des Gesundheitsamtes erhalten Konsument*innen illegaler Drogen zukünftig ein dreifaches Angebot bestehend aus Gesundheits-, Überlebe...


weiterlesen...

TH Köln entwickelt hybride Solarkollektoren Internationales Forschungsprojekt optimiert Energy Harvesting

Solar Thilo Schmülgen TH KölnErzeugen technische Geräte oder Prozesse ungenutzte Energie wie Abwärme oder Vibration, kann diese durch so genannte Energy Harvesting-Systeme in Elektrizität umgewandelt werden. Die Technik dafür ist derzeit allerdings teuer und unzuverlässig. Im...


weiterlesen...

KALUSH ORCHESTRA GEWINNEN 66. EUROVISION SONG CONTEST FÜR DIE UKRAINE

KALUSH ORCHESTRAAm 14. Mai haben KALUSH ORCHESTRA das Finale des Eurovision Song Contest live aus Turin für sich entscheiden können. 

Mit einer überwältigenden Darbietung ihres Songs „Stefania“, in dem es eigentlich um die Liebe zur eigenen Mutter geht, hat die u...


weiterlesen...

8. Kölner Wohnprojektetag für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen

netzwerkJetzt Weichen stellen - für den Weg zur kooperativen Großstadt

Das Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen und die neu gegründete MitStadtZentrale im Haus der Architektur Köln (hdak) laden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Köln am...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

Milk & Sugar stellt sich neu auf.

MilkAndSugar Flyer Template 1to1 Art c Thomas von AaghNach mehr als 20 Jahren wird Milk & Sugar sich neu formieren. So steigt Steffen Harning  aus dem Act und der gemeinsamen GmbH aus, um sich lang geplanten Soloprojekten zu widmen. 

Michael Kronenberger führt den Act Milk & Sugar und das Plattenlabe...


weiterlesen...

Blumenthaler heißt jetzt Kleines Gericht - Lokal im Agnesviertel eröffnet am 1. Mai mit neuem Konzept und langem Tünn als „Türsteher“

Kleines Gericht   Das Team   Pitt Lüddecke   Jacqueline Haid   Simon Stahl v.l.n.rKöln, 28. April 2022 – Das Blumenthaler heißt jetzt Kleines Gericht. Am 1. Mai wird das Lokal im Agnesviertel neu eröffnet. Betreiber sind Pitt Lüddecke, der zuvor in verschiedenen Szeneobjekten gearbeitet hat, und Simon Stahl vom Ringströßje in A...


weiterlesen...

13. - 15. Mai 2022 TYPISCH DEUTSCH?

typisch deutschDie Deutschen sind pünktlich, effizient und zuverlässig. Sie backen das weltbeste Brot und trinken gern Bier. Bratwurst und Sauerkraut lieben sie ebenso wie Karneval, Oktoberfest und Weihnachtsmärkte. Und dann sind da noch Bürokratie, Mülltrennung...


weiterlesen...

Von Köln in die Welt: Chancen 2022 / 2023 – Schüleraustausch und Gap Year für junge Weltentdecker

fernweh auf in die weltAUF IN DIE WELT-Messe in Köln am 14.05.2022: Schüleraustausch, High School, Au Pair, Freiwilligendienste, Sprachreisen, Work and Travel, Stipendien 2022 / 2023

Viele Schülerinnen, Schüler und Abiturienten haben Fernweh. Sie wollen andere Länder un...


weiterlesen...
linie T´Rhytmus Raum Struktur.jpg
Mittwoch, 18.Mai 15:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung - Linie Rhythmus Raum Struktur

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Freitag, 20.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

linie T´Rhytmus Raum Struktur.jpg
Samstag, 21.Mai 15:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung - Linie Rhythmus Raum Struktur

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Samstag, 21.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

linie T´Rhytmus Raum Struktur.jpg
Sonntag, 22.Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung - Linie Rhythmus Raum Struktur

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Sonntag, 22.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Freitag, 27.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Samstag, 28.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Sonntag, 29.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

logo alanus hochschule.jpg
Mittwoch, 01.Jun 19:15 - 21:00 Uhr
Vortragsreihe: Praxisforum Gemeinwohl-Ökonomie

lebeART Video

VIDEO - Ausstellung "100. Jahrestag Genozid an Armeniern" Erinnern - Gedenken - Gestalten von Hasan Hüseyin DeveciVideo Kunst und Kultur
Videobeitrag

„Erinnern – Gedenken – Gestalten"
Die Installation vermittelt armenische Geschichte und setzt sic...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Mai 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1
week 18 2 3 4 5 6 7 8
week 19 9 10 11 12 13 14 15
week 20 16 17 18 19 20 21 22
week 21 23 24 25 26 27 28 29
week 22 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.