Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Gedanken über das andere Sein

HelenaKatsiavara…Es ist Karneval in Deutschland aber in Köln noch mehr Zeit zum verkleiden. Der Mensch darf als Schaf ins Büro. Oder lieber als Wolf oder Drache. Er darf sich sowohl als lebendiges oder auch als un-lebendiges verkleiden. Witzige Verkleidungs- Ideen, wie Duschkabine sind auf den Straßen zu treffen. Sich mit seiner geliebten Duschkabine zu identifizieren, finde ich lustig. Schließlich schenkt die Duschkabine morgendliche Frische. Vom Morgen-Zombie verwandelt man sich nach dem Duschen in einem quicklichen kleinen Prinz- Prinzessin.

Neulich besuchte ich eine bekannte Parfümerie- Kette. Staunte über das nette, gut aussehende Personal und bemerke, dass es mit seiner übertriebenen Präsenz auch zum Thema Karneval passte. Zum größten Teil wurden unsichtbare Masken getragen. Schließlich will man ja Haaröle für 45 Euro verkaufen und es funktioniert sogar.

Die Maske als Symbol hat die Menschen seit Jahrtausenden fasziniert. In allen Kulturen sind Masken in allen Facetten zu finden. Oder sagen wir es anders. Es sind die verschiedenen Gesichter und Seins-Wünsche des einzelnen Menschen zu finden- ich kann nur von mir sprechen und es bestätigen. Bei einigen Situationen sehe ich mich gezwungen die unsichtbare Maske zu tragen. Man spricht von zwei Gesichtern, jedoch glaube ich, mehrere in sich zu tragen und sie abwechselnd zubenutzen.

Jedes Jahr zu Karneval, wenn die Entscheidung zu feiern fällt, trägt man doch ein anderes Kostüm, eine andere Maske. Also wechselt man in den Jahren, durch verschiedene Persönlichkeiten, oder? Weil eine Maske ihren Träger versteckt und schützt. Sie gibt ihm auch die Möglichkeit aus dem „normalen“ Leben zu fliehen. 11.000 Jahre soll es her sein, seitdem die erste Maskendarstellung, aus Israel stammend, gefunden wurde. Es werden haltbare Materialien benutzt, wie Stoff, Feder, Papyrus, Pflanzen, Leder, aber auch Stein und Metall.

Nicht jedes Jahr feiere ich Karneval. Ich möchte selber entscheiden ob ich dem Kollektiven entfliehen möchte oder nicht. Dies Jahr entscheide ich zu feiern. Ich gehe mit meiner Piratenseite aus.

Wird bestimmt lustig. Freue mich drauf!

Autorin: Helene Katsiavara

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

Alex Heil – The Shape of Water @ 30works

alex heilWie nähert man sich malerisch einem Medium, das weder Farbe noch Form hat? Das flüchtig und materiell nicht greifbar ist?

Die Künstlerin Alex Heil vermag in ihren hypnotischen Bildwelten dem Element Wasser nicht nur Körperlichkeit, sondern sogar e...


weiterlesen...

Abschließendes Werkstattgespräch "Hallen Kalk" - Stadt stellt überarbeitete Planung für das ehemalige Industriegelände vor

1080 lageplan m 1000Für das ehemalige Industrieareal der Firma Klöckner-Humboldt-Deutz an der Dillenburger Straße im Stadtteil Kalk ("Hallen Kalk") hatte das Begleitgremium des städtebaulichen Werkstattverfahrens im Sommer 2017 eines der drei Planungskonzepte zur wei...


weiterlesen...

Europas größtes Sport- und Kultur-Festival für Jugendliche: RUHR GAMES feiern neuen Besucherrekord

rg19 Ilkay KarakurtSkateboard-Europameister und Deutsche Meister im Speed-Klettern gekürt, Cro und Bosse begeistern vor Industriekulisse

Mit einem mitreißenden Auftritt setzte Bosse am Sonntagabend einen würdigen Schlusspunkt für vier atemberaubende Tage im Landscha...


weiterlesen...

23.06.2019 SELBSTGEMACHT IN KALK - Showreels aus der Remise

64267417 2297689233827197 728321660494544896 nGemeinsam mit Köln im Film präsentiert die M.S. KALK drei Filmbeiträge, die herrlich individuell und unterhaltsam von selbst entwickelten Lebenskonzepten und der phantasievollen Alltagsflucht verschiedener Generationen zu verschiedenen Zeiten erzä...


weiterlesen...

Das Sommerferienprogramm 2019 in der Zirkusfabrik und Slide Cologne– wir bewegen Euch!

logo kaIn der Sommerferien-Zeit bieten wir spannende Ferienprojekte für alle, die in den Ferien sportliche Abenteuer erleben wollen!

1. Ferienwoche, 15. bis 19. Juli, Actioncamp
In der ersten Ferienwoche geht es im Actioncamp um viel Bewegung für Mädchen ...


weiterlesen...

Köln Termine

Howard Smith Universe.jpg
Dienstag, 25.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Dienstag, 25.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Howard Smith Universe.jpg
Mittwoch, 26.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Mittwoch, 26.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 26.Jun 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 27.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 27.Jun 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

agii gosse, Big Barbie, Fotografie.JPG
Donnerstag, 27.Jun 15:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung Gruppe 56 feat. agii gosse "BARBIE"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Donnerstag, 27.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Howard Smith Universe.jpg
Freitag, 28.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok