Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Was bedeutet die Isolation von Wuhan, der Partnerstadt von Duisburg?

xuAm 23. Januar, zwei Tage vor dem Jahr der Maus hat das KP-Regime eine Megastadt mit 11 Millionen Einwohnern in Zentralchina isoliert, weil sie von einem Virus namens Corona heimgesucht worden ist.

Seit dem Vorabend des chinesischen Neujahrsfestes habe ich mir die Zeit genommen, um mich ausführlich darüber zu informieren.

Am 2. Januar verurteilte ein Gericht in Wuhan 8 Chinesen, die im Internet auf eine neue im Dezember ausgebrochene Krankheit hingewiesen hatten. Statt die Probleme zu lösen, hat das KP-Regime immer die Menschen bestraft, die auf die Probleme aufmerksam gemacht haben.

Selbst ein unabhängiger Blogger, der Schutzmittel für Wuhaner organisiert hat, wurde von KP-Funktionären mit Gefängnisstrafe bedroht. Am 24. Januar konnte ich seine Tweets lesen und weiterleiten. Zwei Tage später sind alle Informationen über Wuhan unter seinem Twitter-Konto @yajunwwz bis auf zwei Tweets gelöscht worden.

Am 25. Januar hat sich ein junger Wuhaner mit Mundschutz getarnt und auf YouTube über die authentische Lage in seiner Stadt berichtet, die ihm wie „Hölle“ vorkam. Die Angst vor Tod und Wut über das KP-Regime gaben ihm den Mut, die Welt um Hilfe zu bitten. Anhand der Videoclips und Zeugenberichte, die ich zu sehen bekam, kann ich ihm nur zustimmen. Leichen lagen im Flur der Krankenhäuser...

Weder Wuhan noch Corona lassen sich isolieren. Spätestens seit dem 10. Januar begannen Chinesen in Wuhan, nach Hause zu fahren oder zu fliegen, die aus anderen Gegenden kommen. Denn das Neujahrsfest ist das größte Fest im chinesischen Kulturkreis geblieben, obwohl die Kommunisten alles unternommen haben, um die chinesische Tradition zu zerstören.

Wuhan ist die erste Stadt in Rotchina, die 1982 eine städtische Partnerschaft mit Deutschland bzw. Duisburg geschlossen hat. Dort leben und studieren etliche Deutsche. Wuhan war die letzte Station beim 12ten China-Besuch von Merkel. Im Duisburger Hafen kommen regelmäßig etwa 35 Güterzüge jede Woche mit Waren aus Wuhan an.

Es wird mich nicht wundern, wenn Corona bereits Deutschland erreicht hat. Aber man braucht keine Angst davor zu haben, denn es gibt eine kostlose Methode gegen Viren aller Arten.

In diesem Sinne mein Gedicht aus dem Jahr 2003:

Weg der chinesischen Tradition
Seit 1992 wird er sichtbar
7 Jahre später gingen
70 Millionen Menschen diesen Weg
so dass ihn das kommunistische Gespenst nicht mehr verschlingen
kann

Das Buch „Zhuan Falun“ liest sich wie Mythologie und beschreibt doch einen Weg Die Übungen ähneln sportlicher Betätigung aber sie spenden selbst Kranken Energie denen keine Medizin mehr helfen kann

Auf dem Weg zu Falun Gong
wird man frei von Beschwerden
erlangt sogar
übersinnliche Fähigkeiten
und drei Tugenden –
Wahrhaftigkeit Barmherzigkeit und Duldsamkeit
All dies ist für jeden kostenlos zugänglich
Man muss nur offen sein

Quelle Text: XU Pei / http://xu-pei.bluribbon.de/willkommen-welcome/

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

You have no rights to post comments

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Privatbrauerei Gaffel verschenkt desinfizierendes Handgel an soziale Einrichtungen

Gaffel Handgel Bleib gesund Foto Gaffel honorarfrei IIKöln, 29. Mai 2020 – Die Privatbrauerei Gaffel verschenkt desinfizierendes Handgel an soziale Einrichtungen. Über einen Facebook-Post kann der User im Kommentar eine Empfehlung abgeben, wer begünstigt werden soll und mitteilen, warum das verdient ...


weiterlesen...

06.06.- 30.08.2020 "HIER UND JETZT" im Museum Ludwig - Dynamische Räume

dynamische räumeDie künstlerischen Positionen der Gruppenausstellung Dynamische Räume legen kolonialistische Machtverhältnisse der Vergangenheit und Gegenwart offen und spiegeln in ihren Arbeiten aktuelle Erfahrungen Schwarzer Identität jenseits von stereotypen V...


weiterlesen...

JOHANNES OERDING - ONE-SHOT CLIP ZUR SINGLE „ANFASSEN“

anfassen„Komm, lass mal wieder n bisschen reden und die Köpfe wieder hochnehmen.“

In dieser Zeit fehlt vieles. Die Familie, Grillabende, Konzerte, Bars, Teamwork, Ausgehen, Tanzen, Feiern, unbeschwert sein. Manchen fehlt Arbeit, manchen Hoffnung, einigen ...


weiterlesen...

MAGAZIN L. FRITZ #6 „PHOTOGRAPHY & OUTER SPACE“

MAGAZIN L FRITZ 6 PHOTOGRAPHY OUTER SPACENicht trotz, sondern gerade wegen der Absage des Photoszene-Festivals 2020 ist es dem Photoszene-Team wichtig, dass das Magazin L. Fritz erscheint: In einer Zeit, in der Ausstellungen geschlossen, Konzerte und Theateraufführungen abgesagt und soga...


weiterlesen...

Verschiebung der Ausstellungseröffnung Faszination Ägypten – Der Pharao kommt nach Mannheim

pharao„Tutanchamun: Sein Grab und die Schätze“ eröffnet am 10. September 2021 in Mannheim

Mannheim, 29. Mai 2020 – Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird die Eröffnung der Sonderausstellung „Tutanchamun: Sein Grab und die Schätze“ vom ursprünglich geplante...


weiterlesen...

Köln Termine

fuhrwerkswaage.jpg
Sonntag, 07.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

Anhänger_Knödelfein.jpg
Sonntag, 07.Jun 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln 2020

fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 08.Jun 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 09.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 09.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 10.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 10.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 11.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 12.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Freitag, 12.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.