Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Wassersport und Strandvergnügen am Rather See - Verwaltung legt der Politik Planung für neue Naherholungsanlage vor

stadt Koeln LogoDie umfangreichen Planungen zur Entwicklung des Rather Sees zu einer neuen Naherholungsanlage im Stadtteil Rath/Heumar sind abgeschlossen. Die Fläche östlich des Neubrücker Rings, südlich des Hüttenwegs, westlich des Steinwegs und nördlich der Bebauung an der Rösrather Straße soll zu einer Anlage mit Wassersportangeboten, Badestrandangeboten und Freizeitangeboten in einem naturgeprägten Umfeld entwickelt werden. Betrieben werden soll die Anlage von einer privaten "Rather See Projektentwicklungs GbR". Die Verwaltung hat nun mit dem Bebauungsplanentwurf einen konkreten "Vorhabenplan und Erschließungsplan" für das Areal erstellt und legt diesen den politischen Gremien zum Beschluss vor.

Im südlichen Bereich der neuen Freizeitanlage soll ein Naturbadestrand angelegt werden. Nördlich des Strands sind zwei Wasserskianlagen sowie eine mobile "Anfängerbahn" vorgesehen. Ein wesentliches Ziel der Planung ist ein verträgliches Nebeneinander von freizeitlich geprägter Nutzung und naturnah belassenen Flächen. Durch die Gestaltung des Areals soll erreicht werden, in nachhaltiger Art und Weise Zugänge zum Naturraum erlebbar zu machen. Dabei wird zwischen dem intensiv genutzten Südwesten und dem extensiv genutzten Nordosten der Fläche unterschieden. Die nördlichen und östlichen Bereiche der Seefläche sollen künftig als ruhige Zone ausgebildet werden.

Aufgrund von mehr als 120 vorgetragener Stellungnahmen und Anregungen im Bebauungsplanverfahren hat es einige Anpassungen des Bebauungsplanentwurfs gegeben. Dabei wurden insbesondere die Belange des Naturschutzes und Landschaftsschutzes gründlich untersucht. Wegen des großen Interesses und einer notwendig gewordenen Überarbeitung der Pläne waren in diesem Verfahren daher auch zwei Offenlagen des Bebauungsplanentwurfs erforderlich, nämlich im September/Oktober 2018 und erneut im Oktober/November 2019. Im Ergebnis kann die Verwaltung nun einen tragfähigen Kompromiss zwischen naturnaher Freizeitnutzung und der Berücksichtigung von Flächen für Tiere und Pflanzen vorschlagen.

Die Beschlussvorlage der Verwaltung steht zunächst am 23. Januar 2020 auf der Tagesordnung der Bezirksvertretung Kalk, danach befassen sich am 30. Januar 2020 der Stadtentwicklungsausschuss und voraussichtlich am 6. Februar 2020 abschließend der Rat der Stadt Köln mit dem Thema.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Jürgen Müllenberg / https://www.stadt-koeln.de

CDU Beitrag - Rather See - Projekt Badestrand und Wasserski-Anlage / 15.07.2019

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Moka Efti Orchestra ein virtuelles Konzerterlebnis

babylon berlinBABYLON BERLIN: die 3. Staffel & Moka Efti Orchestra LIVE
Sonntag, 11. Oktober 2020. Ein Festtag für alle Babylon Berlin Freunde!
Zur besten Sendezeit um 20:15h startet die 3. Staffel Babylon Berlin in der ARD!
Bereits um 18:00h gibt das Moka Efti Or...


weiterlesen...

ALLES ODER DICH – Die Tournee 2020 Roland Kaiser -Herbst-Tournee -Terminverschiebung nach 2021

Roland Kaiser Alles oder Dich Tournee zum ErfolgsalbumBayreuth/Berlin, 10.09.2020: Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung von Ende September 2020, Großveranstaltungen bundesweit bis Ende Dezember 2020 weiter auszusetzen, müssen die geplanten Herbst-Termine der „Alles oder Dich“-Tournee von Rola...


weiterlesen...

VCD begrüßt die Umgestaltung des Eigelsteins zwischen Torburg und Dagobertstraße

VCDKöln, den 15. September 2020: Vor dem Brauhaus „Em Kölsche Boor" sind bei sonnigem Wetter die Veränderungen am deutlichsten sichtbar: viele Tische sind besetzt, Fußgänger*innen flanieren Richtung Eigelstein-Torburg oder Richtung Hauptbahnhof, Radf...


weiterlesen...

NORA EN PURE - WETLANDS VÖ: 25.09.2020

Cover Nora En Pure   WetlandsNora En Pure hält ihre Fans und Musikliebhaber mit einer Reihe atemberaubender Veröffentlichungen kontinuierlich in ihrem Bann und ist mit einer weiteren gefühlvollen Produktion "Wetlands" zurück. Beginnend mit faszinierenden Vocals, wartet Nora E...


weiterlesen...

25.09. - 29.11.2020Foto-Ausstellung "Heimliche Blicke"

20 08 25 heimliche blicke kleinerDer Kunstverein 68elf e.V. zeigt die wegen covid-19 im März 2020 ausgefallene Foto-Ausstellung: "Heimliche Blicke"

Fotografien von Michael Baerens, Ingid Bahss, Dietrich Bahss, Annette u. Martin Goretzki, agii gosse, Susanna Heider, Pi Heinz, Simo...


weiterlesen...

Köln Termine

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 30.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 01.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

landmann ausstellung.jpg
Freitag, 02.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Freitag, 02.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Freitag, 02.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.