Jeck im Sunnesching in Köln

Jeck im Sunnesching Köln Bühne Foto Julian Huke honorarfreiFestival im Jugendpark, Aftershowparty im Theater am Tanzbrunnen, fiere op de Stroß sowie in den Kneipen, Bars, Brauhäusern und Biergärte 

Köln, 1. September 2022 – Jeck im Sunnesching ist wieder zurück, und das eindrucksvoller als je zuvor. Letzte Woche bejubelten 30.000 Jecke Brings, Kasalla und Co. und verwandelten die Bonner Rheinaue in eine riesige Schunkelarena. Die Stimmung nach der coronabedingten Pause konnte nicht besser sein. „Bonn hat unsere Erwartungen weit übertroffen“, sagt Jeck im Sunnesching-Initiator Thomas Deloy von der Privatbrauerei Gaffel. „Die Rheinaue bebte vor Begeisterung. Jetzt ist die Vorfreude auf Köln umso größer“ 

Das ausverkaufte Festival findet am Samstag (3. September) im Deutzer Jugendpark statt. Brings, Kasalla, Miljö, Cat Ballou, Lupo, Klüngelköpp, Björn Heuser, Stadtrand, Grüngürtelrosen, Fiasko und Planschemalöör werden mit den 10.000 verkleideten Jecken eine riesige, ausgelassene Sommerparty feiern. 

Die Aftershowparty wird in diesem Jahr im Theater am Tanzbrunnen stattfinden. Festival-Headliner Kasalla sowie Kempes Feinest, Veedelperlen und DJ Kapellmeister sind diesmal dabei sowie die Kölner Ur-Band Bläck Fööss. „Wir freuen uns besonders, dass die Fööss, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiern, zugesagt haben und erstmals bei uns auf der Jeck im Sunnesching-Bühne stehen“, sagt Jochen Gasser, Organisator der Aftershowparty und der Festivals. Wenige Resttickets gibt es über die Homepage www.jeckimsunnesching.de

Gefeiert wird auch in den Veedeln und in den Hotspots der Innenstadt: in der Friesenstraße, im Kwartier Latäng rund um die Zülpicher Straße, im Belgischen Viertel mit der Aachener Straße und Lindenstraße sowie im Bermudadreieck Schaafenstraße. In den Kneipen, Bars, Brauhäusern und Biergärten gibt es nicht nur kölsche Musik. Die Bandbreite ist groß: von der brasilianischen Nacht über die 90er-Party bis zum Hip-Hop. 

Björn Heuser fährt mit seiner legendären mobilen Bühne wieder jeck durch Köln. Der Kölsche Barde startet am Bickendorfer Hof und zieht weiter durch die Veedel. Der absolute Höhepunkt kommt zum Abschluss! Sein Auftritt in der Friesenstraße hat Gänsehautgarantie. (19 Uhr Bickendorfer Hof // 20 Uhr Monkeys // 20.45 Uhr Brüsseler // 21.30 Uhr Piranha // 22.30 Uhr Stiefel // 23.30 Klein Köln) 

Die Hochburg von Jeck im Sunnesching ist das Gaffel am Dom. Die Jecke fiere im Brauhaus zu kölschen Tön und singen mit Brings, Miljö und Chanterella. Los geht es am 3. September um 17 Uhr. Es gibt noch einige VIP-Tickets über Kölnticket www.koelnticket.de

In Zusammenarbeit mit Gaffel hat der exklusive Merchandise-Partner Deiters eine eigene Jeck im Sunnesching-Kollektion mit vielen sommerlichen Artikeln entwickelt. Sie ist in allen Deiters-Filialen im Rheinland sowie auf den Festivals in Köln und Bonn erhältlich. Zudem ist das Sortiment auch online bestellbar.

www.jeckimsunnesching.de
www.gaffelamdom.de
www.koelnticket.de
www.deiters.de 

Quelle: DIE KOELNER Agentur für Public Relations

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Martin Bruchmann veröffentlicht


Martin Bruchmann„Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär?“ fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich wi...


weiterlesen...

Digitaler Informationsabend am 8.12.22:


dolmetscher schuleZum digitalen Informationsabend über die Online-Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer (m/w/d) lädt die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 17.30 Uhr ein. Die Schule hat ihre Online-Ausbildung um die Sp...


weiterlesen...

Neues Denkmalschutzgesetz - Stadt


stadt Koeln LogoDie Stadtverwaltung schlägt den politischen Gremien vor, auf die Ausübung des Vorkaufsrechts nach dem neuen nordrhein-westfälischen Denkmalschutzgesetz bis auf Weiteres zu verzichten. Nach Inkrafttreten zum 1. Juni 2022 hatte der Rat im August übe...


weiterlesen...

20.12.2022 sinnan Trauer-Treff U45


sinnan Trauer Treff U 45Der Verlust eines nahestehenden Menschen ist ein großer Einschnitt im Leben der Angehörigen und Freunde. Die Kölner Malteser bieten für Erwachsene bis 45 Jahre eine Trauergruppe, in der die Betroffenen Halt finden können. Treffpunkt ist jeden drit...


weiterlesen...

Pilotstudie zur „Online-Kunsttherapie“


Ein steiniger Weg Foto Universitätsklinikum BonnAlanus Hochschule und Universitätsklinikum Bonn suchen Teilnehmerinnen ab Januar 2023

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Die Krankheit und die Behandlungen belasten die Betroffenen häufig seelisch und körperlich sehr stark. ...


weiterlesen...

SeiLeise – Street Art / Interview mit


sei leise regina nussbaumDer Kölner Künstler Tim Ossege sprüht seit über 10 Jahren mit Farbe seine Botschaften. Inzwischen setzt er mit seiner Kunst auch international unter dem Label SeiLeise neue Maßstäbe in der Street Art. Mit seinen poetisch-emotionalen Werken macht e...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.