Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

ES GEHT AUCH VERTIKAL: DOWNWELL JETZT AUCH FÜR PS4 UND VITA

downwellDer zum Spieleentwickler gewordene Opernsinger Ojiro Fumoto und der vertikal ausgerichtete Publisher Devolver Digital haben den vielfach ausgezeichneten Action-Plattformer Downwell heute für PlayStation 4 und Vita veröffentlicht. Der gefeierte Vertikalshooter rund um den jungen Typen mit Pistolenstiefeln ist ab sofort im PlayStation Network verfügbar und kostet lediglich €4.99.

Downwell erzählt die kuriose Geschichte eines kommenden Helden, der sich auf die Suche nach unbekannten Schätzen macht. Im Verlauf des Spiels verschlägt es den Hauptdarsteller immer tiefer in eine Welt voller schrecklicher Kreaturen, sagenhafter Geheimnisse und jeder Menge roter Edelsteine, die fleißig eingesammelt werden sollten. Anschließend können diese in einem – reichlich ungewöhnlich gelegenen – Shop gegen nützliche Gegenstände und Level-Ups eingetauscht werden. Damit lassen sich die Kreaturen der Dunkelwelt dann gleich noch besser bekämpfen. Vor lauter Action und bizarrer Begegnungen sollten Spieler aber nie die Umgebung aus den Augen verlieren: Aufmerksame Naturen entdecken immer wieder geheime Spielabschnitte voller Reichtum und Relikte. Keine Reise in die Tiefe gleicht dabei der anderen.

“Devolver Digital hat über fünf Millionen Dollar ausgegeben, um eine Technik für die vertikale Darstellund des Spiels auf heimischen Fernsehgeräten zu entwickeln,” fügt Devolver Digital CFO Fork Parker an. “Damals erschien uns das auch noch irgendwie sinnvoll.”

Downwell ist außerdem für iOS, Android und PC erhältlich. Aber natürlich auch für PlayStation. Und darum geht’s hier ja letztendlich.

Weitere Infos gibt es auf www.downwellgame.com oder bei Twitter unter @Moppin_ und @DevolverDigital.

Quelle: Cosmocover - International Games PR and Marketing

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Verwaltung legt Beschlussvorlage zum Grobkonzept Ebertplatz vor - Oberbürgermeisterin Reker: Anregungen und Wünsche werden aufgegriffen

stadtkoelnlogo neuDie Verwaltung hat heute dem Rat ein erstes Konzept zur Nutzung des Ebertplatzes bis zur endgültigen Neugestaltung vorgelegt. Oberbürgermeisterin Henriette Reker hatte dies nach den erschreckenden Vorfällen im Herbst angekündigt.

Bis der Ebertplat...


weiterlesen...

15.12.2017 C. Heiland "Der Heiland ist gekommen!" Theater im Walzwerk

CHeilandWeihnachtwn2017Wenn schon, denn schon: Weihnachten mit dem Heiland, was könnte passender sein?! Der Berliner Musik-Comedian C. Heiland macht nun endlich seinem Namen alle Ehre und lässt es weihnachtlich so richtig krachen: Streit unterm Baum, Lametta im Salat, L...


weiterlesen...

Ex-Focus-Gitarrist Jan Akkerman geht mit Band auf Deutschlandtour

Jan Akkerman 4c quer Foto Sander Drooglever kF(thk) Durch die Focus-Instrumentals „Hocus Pocus“ (zu hören in „RoboCop“/2014 sowie Nikes Fußball-WM 2010-Spot) und „Sylvia“ wurde er bekannt: Jan Akkerman. Der Amsterdamer ist Gründungsmitglied von Focus, gehörte der niederländischen Progrockgrup...


weiterlesen...

04.01. - 20.12.2018 Hospitationstag in den Studiengängen Nachhaltiges Wirtschaften und BWL – Wirtschaft neu denken

csm fachbereich wirtschaft bwl wirtschaft neu denken studierende lernen in der mensa campus 2 0cfd82339bDer Fachbereich Wirtschaft bietet Interessenten der Bachelorstudiengänge „BWL – Wirtschaft neu denken“ und „Nachhaltiges Wirtschaften“ die Möglichkeit, ganztägig in Veranstaltungen hinein zu schnuppern und erste Eindrücke von den Dozenten, Studier...


weiterlesen...

"Kölner Clubs – früher und heute": Vernissage in der Stadtbibliothek - Die Ausstellung ist vom 15. Dezember 2017 bis 17. Februar 2018 geöffnet

bilder stadtbibliothek kölner clubs 320In Kooperation mit dem Musikarchiv NRW findet am Donnerstag, 14. Dezember 2017, um 18 Uhr in der Zentralbibliothek, 4. Etage, Josef-Haubrich-Hof 1, die Vernissage "Kölner Clubs – früher und heute" statt. Seit vielen Jahrzehnten hat Köln eine sehr ...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3
week 49 4 5 6 7 8 9 10
week 50 11 12 13 14 15 16 17
week 51 18 19 20 21 22 23 24
week 52 25 26 27 28 29 30 31

Anzeige