Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

In Vitra - Neues JRPG made in Germany - Final Fantasy meets Secret of Mana auf epischer Reise

invitraFans des japanischen Rollenspiel-Genres können sich auf März 2017 freuen. Mit „In Vitra“ veröffentlicht der in Darmstadt ansässige Games-Publisher rokapublish ein 3D Rollenspiel mit rundenbasiertem Kampfsystem im klassischen JRPG-Stil. Entwickelt wurde das Spiel in Zusammenarbeit mit dem deutschen Indie-Entwicklerstudio bumblebee. „In Vitra“ erinnert spielerisch an die frühen Final Fantasy-Klassiker und versprüht dabei das Flair von „Secret of Mana“. Es führt die Spieler in die fantastische Welt von Vitra, die durch die Ausbreitung einer mysteriösen Krankheit bedroht wird.

Die Spieler begleiten den jungen Noa, der zusammen mit drei Gefährten die riskante Suche nach dem Ursprung der Krankheit sowie nach einem Heilmittel wagt. Auf ihrer abenteuerlichen Reise tief in das grüne und naturreiche Land stoßen die vier mutigen Helden im dunklen Teil von Vitra auf zahlreiche gefährliche Kreaturen. Die größte Bedrohung lauert jedoch in dem gutbehüteten Geheimnis um die rätselhafte Krankheit, dem die vier Freunde unerwartet auf die Spur kommen. In dem fantastischen JRPG dringt der Spieler immer tiefer in die dunkle Vergangenheit von Vitra ein, um das Mysterium des Landes zu lösen und es vor dem Untergang zu retten.

Einen ersten Eindruck des Spiels vermittelt der Trailer:

Features:
• Fantastisches Rollenspiel in sympathischer Top-Down Optik
• 15 Stunden reiner JRPG-Spielspaß
• Packende Fantasy-Geschichte mit interessanten Wendungen
• Überraschendes Mysterium um Vitra
• Dutzende liebevoll gezeichnete Kreaturen, die Vitra bevölkern
• Unzählige Zauber und Fertigkeiten mit Stufensystem
• Forderndes, rundenbasiertes Kampfsystem
• Fantastischer Soundtrack

„In Vitra“ ist ab dem 24. März für PC zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 7,99 Euro erhältlich im Handel und auf der Vertriebsplattform STEAM unter http://store.steampowered.com/app/563270/.

Über rokapublish
Die rokapublish GmbH mit Sitz in Darmstadt gehört zu den führenden Games-Publishern und Entwicklern von PC-Spielen verschiedener Genres im Low- und Mid-Price-Segment weltweit. Das umfangreiche Indie-Portfolio umfasst zahlreiche beliebte RPG-Spiele wie "Book of Legends", "Asguaard" oder auch "Moonchild".

Über bumblebee.Tassilo Rau
bumblebee. ist das 2012 gegründete Indie-Entwicklerstudio rund um Pixelartist Tassilo Rau und den ehemaligen EA-Mitarbeiter Lars Goetze mit Sitz in NRW. Gemeinsam haben sie in der Vergangenheit Titel wie das mit dem Entwicklerpreis nominierte GhostControl Inc. oder Oh My Gore! entwickelt.

Quelle: © 2017 rokapublish GmbH

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

28.03.2017 Gespräche im Roten Salon "Braucht Bergisch Gladbach ein Kunstmuseum?"

petra oelschlaegelRückblick und Ausblick zum 25-jährigen Jubiläum
Referentin: Dr. Petra Oelschlägel, Leiterin Kunstmuseum Villa Zanders

Die kurze wechselvolle Geschichte der 1992 ambitioniert als Städtische Galerie eröffneten Institution zeigt, wie umstritten die Ex...


weiterlesen...

07.04.2017 "SCHANK" im Heimathirsch Köln

gestatten schankSCHANK - Songs, wie die Stimmungskurve eines gelungenen Zechabends: Ungestüme Protestsongs, beseelte Trinklieder und nachdenkliche Balladen für den Nachhauseweg.

Am Freitag, 07.04.2017 präsentiert Kölns neue Folksensation SCHANK um Echopreisträer ...


weiterlesen...

13.04.- 28.05.17 Ausstellung "Rising F Art und Strassenmaid - ARTitüde" im KUNSt&So Köln

kunstund soaustellungRising F Art ist ein Kölner Streetartkünstler. Rising F Art zeichnet eigentlich schon immer. Als Kind seine Comic-Helden und jetzt eigentlich alles, was ihm vor den Stift kommt. Bei ihm ist alles noch handgemalt, einfach „Oldschool“. Rising F Art ...


weiterlesen...

Refugee Eleven

refugeesNeue Webvideo-Serie der Bundeszentrale für politische Bildung: Amateurspieler und Fußballprofis sprechen über ihre Fluchtgeschichten / bpb.de/refugee-eleven

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat heute (14.3.2017) in Berlin die neue Web...


weiterlesen...

Grundstein für Europas modernstes kommunales Archiv gelegt - Oberbürgermeisterin Henriette Reker und viele Gäste vollziehen feierlich den Akt

foto baustelle eifelwall 1Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat am Freitag, 17. März 2017, im Beisein von vielen Gästen den Grundstein gelegt für das neue Historische Archiv und das Rheinische Bildarchiv.

Daran beteiligt waren auch Prof. Dipl.-Ing. M. Arch. Felix Waechte...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

Monats Kalender

Letzter Monat März 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3 4 5
week 10 6 7 8 9 10 11 12
week 11 13 14 15 16 17 18 19
week 12 20 21 22 23 24 25 26
week 13 27 28 29 30 31

Anzeige