Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

In Vitra - Neues JRPG made in Germany - Final Fantasy meets Secret of Mana auf epischer Reise

invitraFans des japanischen Rollenspiel-Genres können sich auf März 2017 freuen. Mit „In Vitra“ veröffentlicht der in Darmstadt ansässige Games-Publisher rokapublish ein 3D Rollenspiel mit rundenbasiertem Kampfsystem im klassischen JRPG-Stil. Entwickelt wurde das Spiel in Zusammenarbeit mit dem deutschen Indie-Entwicklerstudio bumblebee. „In Vitra“ erinnert spielerisch an die frühen Final Fantasy-Klassiker und versprüht dabei das Flair von „Secret of Mana“. Es führt die Spieler in die fantastische Welt von Vitra, die durch die Ausbreitung einer mysteriösen Krankheit bedroht wird.

Die Spieler begleiten den jungen Noa, der zusammen mit drei Gefährten die riskante Suche nach dem Ursprung der Krankheit sowie nach einem Heilmittel wagt. Auf ihrer abenteuerlichen Reise tief in das grüne und naturreiche Land stoßen die vier mutigen Helden im dunklen Teil von Vitra auf zahlreiche gefährliche Kreaturen. Die größte Bedrohung lauert jedoch in dem gutbehüteten Geheimnis um die rätselhafte Krankheit, dem die vier Freunde unerwartet auf die Spur kommen. In dem fantastischen JRPG dringt der Spieler immer tiefer in die dunkle Vergangenheit von Vitra ein, um das Mysterium des Landes zu lösen und es vor dem Untergang zu retten.

Einen ersten Eindruck des Spiels vermittelt der Trailer:

Features:
• Fantastisches Rollenspiel in sympathischer Top-Down Optik
• 15 Stunden reiner JRPG-Spielspaß
• Packende Fantasy-Geschichte mit interessanten Wendungen
• Überraschendes Mysterium um Vitra
• Dutzende liebevoll gezeichnete Kreaturen, die Vitra bevölkern
• Unzählige Zauber und Fertigkeiten mit Stufensystem
• Forderndes, rundenbasiertes Kampfsystem
• Fantastischer Soundtrack

„In Vitra“ ist ab dem 24. März für PC zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 7,99 Euro erhältlich im Handel und auf der Vertriebsplattform STEAM unter http://store.steampowered.com/app/563270/.

Über rokapublish
Die rokapublish GmbH mit Sitz in Darmstadt gehört zu den führenden Games-Publishern und Entwicklern von PC-Spielen verschiedener Genres im Low- und Mid-Price-Segment weltweit. Das umfangreiche Indie-Portfolio umfasst zahlreiche beliebte RPG-Spiele wie "Book of Legends", "Asguaard" oder auch "Moonchild".

Über bumblebee.Tassilo Rau
bumblebee. ist das 2012 gegründete Indie-Entwicklerstudio rund um Pixelartist Tassilo Rau und den ehemaligen EA-Mitarbeiter Lars Goetze mit Sitz in NRW. Gemeinsam haben sie in der Vergangenheit Titel wie das mit dem Entwicklerpreis nominierte GhostControl Inc. oder Oh My Gore! entwickelt.

Quelle: © 2017 rokapublish GmbH

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben

Rettet den Regenwald e.V. "Lasst die Holzfäller nicht ins Welterbe Selous!"

elephantTansanias Präsident John Magufuli will in einem Dorado für Elefanten und Löwen 1.500 Quadratkilometer Wald und Savanne zur Abholzung freigeben. 2,6 Millionen Bäume sollen im UNESCO-Welterbe Selous für einen Stausee Platz machen. Die ökologischen S...


weiterlesen...

10.06.- 15.07.2018 Ausstellung - R.F. Myller „von hier aus“ Künstlerhaus Hooksiel

myllerIn den vielfältigen Arbeiten des 1964 in Hannover geborenen Künstlers spielt die Landschaft und Natur immer wieder eine zentrale Rolle. In den letzten Jahren wird der Mensch in seiner Verbundenheit mit der Landschaft stärker zum Thema in seinen Ge...


weiterlesen...

Bürgerbeteiligung "Ausbau Ost-West-Achse" Info-Stadtbahn steht an vier Tagen auf dem Neumarkt

ostwestachse koelnAm Freitag, 15. Juni, und Samstag, 16. Juni 2018, sowie am Freitag, 22. Juni, und am Samstag, 23. Juni 2018, haben interessierte Bürgerinnen und Bürger erneut die Möglichkeit, sich über den geplanten Umbau der Ost-West-Achse in einer als Info-Büro...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine: 25. bis 30. Juni 2018

TH Koeln logoDienstag, 26. Juni 2018, 19.00 Uhr
architectural tuesday: „Konstruktive Schönheit: Zur ästhetischen Erfahrung von Architektur“
TH Köln, Campus Deutz, Betzdorfer Straße 2, Karl-Schüßler-Saal, 50679 Köln

Im Rahmen der Vortragsreihe architectural tuesd...


weiterlesen...

"Schicksalsjahr 1938 - Zeitzeugnisse der deutsch-jüdischen Diaspora"

schicksalAusgrenzung und Verfolgung der jüdischen Bevölkerung / neues Online-Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht in Kooperation mit dem Leo Baeck Institut New York | Berlin ein neue...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juni 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3
week 23 4 5 6 7 8 9 10
week 24 11 12 13 14 15 16 17
week 25 18 19 20 21 22 23 24
week 26 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok