Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Rettet den Regenwald e.V. "Holzfäller raus aus dem Wald!"

holzfaellerHolzfäller zerstören wertvolle Wälder in der malaysischen Provinz Kelantan. Die indigenen Temiar haben Barrikaden gebaut, um die weitere Plünderung ihres Landes zu verhindern. Der Staat geht gewaltsam gegen das friedliche Volk vor. Bitte unterstützen Sie die Temiar mit Ihrer Unterschrift.

Im Norden Malaysias überzieht dichter Regenwald Berge und Täler. Hier siedeln die Temiar – im Einklang mit der Natur. Doch im Bundesstaat Kelantan ist ein Kampf ums Land entbrannt, der den Regenwald und damit die Lebensgrundlage der Indigenen bedroht. Holzfäller dringen immer tiefer in das Balah Forest Reserve ein und ignorieren, dass die Temiar dort seit vielen Generationen leben. Selbst der Staat missachtet das traditionelle Recht der Indigenen und vergibt Rodungskonzessionen. Mehr als die Hälfte des Waldes von Kelantan wurden so bereits zerstört.

Die Temiar wehren sich jetzt und bewachen ihr Land. Dazu haben sie mehrere Barrikaden errichtet. Sie stellten Schlagbäume auf, bauten Hütten, spannten Plakate. Hunderte Männer, Frauen und Kinder protestieren gemeinsam und lassen nur Einheimische passieren. An der Blockade in Simpang Petei wurde der Abtransport von 300 Tonnen bereits gefällter Stämme verhindert.

Der Staat reagiert mit Gewalt: Mehrfach wurden die Barrikaden beseitigt, Dutzende Protestierende wurden festgenommen; es sollen sogar Warnschüsse gefallen sein, Barrikaden wurden in Brand gesetzt. Während einer der jüngsten Räumungsaktionen im Januar wurden auch zwei Journalisten des Senders Channel News Asia abgeführt. Ein Journalist berichtete, er sei von Forstbeamten massiv eingeschüchtert worden.

Die Studie An Insight to the Kelantan Timber Industry schildert die Holz-Branche als korruptionsanfällig. Die Vergabe von Konzessionen sei undurchsichtig. Holzfäller-Firmen könnten tun und lassen, was sie wollen.

Doch die Temiar lassen sich nicht vertreiben: Ohne ihr Land wäre ihre Kultur verloren. Deshalb kartieren sie ihr Land, klagen es vor Gericht ein und versperrren Holzfällern den Weg.

Bitte unterstützen Sie den Kampf der Temiar.

ZUR PETITION!

Quelle: https://www.regenwald.org
Foto: Indigene blockieren eine Holzfäller-Straße in West-Malaysia (© Freunde der Naturvölker)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

weitere Beiträge

Event-Tipp

Wiedersehen mit Haydn

c Matthias Baus MolinaVisuals 9Der langjährige Gürzenich-Kapellmeister Markus Stenz steht erstmals nach seinem Abschied 2014 wieder am Pult des Kölner-Orchesters. Als Solistin tritt die Flötistin Alja Velkaverh aus der Mitte des Orchesters an die Rampe der Philharmonie.

Elf Jah...


weiterlesen...

23.03.2017 – 04.05.2017 Austellung "FAKE" Petersburger Raum für Kunst

Petersburger zeigt FAKEFAKE eine Ausstellung im Petersburger Raum für Kunst. Imitation, Irritation, Fälschung, Original oder Duplikat? Was ist echt? Was ist FAKE?

Bilder und keine Bilder! Verdrehte Tatsachen und wirkliche Täuschung. 43 Künstler zeigen Ihre persönlichen ...


weiterlesen...

25.03.2017 Neiyanggong Workshop mit Anita Wilmes

DSC 0682 300x200Qigong ist eine Methode der Traditionell Chinesischen Medizin zur Förderung körperlicher und geistiger Gesundheit.
Während langsam fließender Bewegungen wird die Lebenskraft „Qi“ angeregt und harmonisiert. Das beständige Üben aus der eigenen Mitte ...


weiterlesen...

Weltgeschichtentag – Einblick in ein tierisches Abenteuer

Tasso logoAm 20. März ist Weltgeschichtentag. Wir von TASSO e.V. möchten diesen Tag zum Anlass nehmen, Sie auf eine kleine Abenteuerreise mitzunehmen. Hinein in eine Geschichte, die uns so oder ähnlich tagtäglich begegnet und uns in unserer Arbeit und unser...


weiterlesen...

17.05.17 Barbara Kuster „Haltung ist alles!“ - Best of! Senftöpfchen-Theater Köln

Pressefoto Barbara Kuster Viva WalküreEs gibt Menschen, die sind wie Felsen und es gibt Menschen, die halten sich daran fest. Barbara Kuster ist ein Fels! Ein gesamtdeutsches Kraftpaket.
Vergessen Sie den Psychiater, Selbstfindungskurse oder Klangtherapien, die Kuster weiß mit preußisc...


weiterlesen...

Video

Video-Portrait der Künstlerin Ewa SalwinskiVideo Kunst und Kultur
Ewa_PORTRET_grau

1960 bei Krakau geboren, Studium der Bildhauerei an der Akademie der Schönen Künste in Krakau, 19...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Leser Online

Aktuell sind 1309 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Monats Kalender

Letzter Monat März 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3 4 5
week 10 6 7 8 9 10 11 12
week 11 13 14 15 16 17 18 19
week 12 20 21 22 23 24 25 26
week 13 27 28 29 30 31

Anzeige