Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Istanbul hautnah im Bürgerhaus Stollwerck- Mario Rispo & Band „Mein Istanbul – Lieder der Sehnsucht"

vvg1110330_1Mario Rispo & Band begeisterte seine Zuschauer mit seinen Liedern und seiner Performance.

Köln-InSight war bei der faszinierenden Deutsch-Türkischen Musikshow „Mein Istanbul – Lieder der Sehnsucht“  im Bürgerhaus Stollwerck Köln dabei. Im großen Saal vom Bürgerhaus Stollwerck füllten sich in einem rasenden Tempo die Sitzplätze. Unter der Vielfalt der Zuschauer und Gäste befand sich auch Lale Akgün, SPD Bundestagsabgeordnete. Die Bühne glänzte in einem nostalgisch-orientalischen Ambiente mit Kerzen, Kronleuchtern und rotem Samt. 

Mario Rispo und seine Band kamen mit einem strahlenden Lächeln auf die Bühne. Das bunte Publikum äußerte mit einem kräftigen Applaus, Zustimmung und Freude. Der Hamburger Mario Rispo sang in einer zweistündigen Bühnenshow klassische und moderne türkische Lieder. Dazu moderierte Rispo sehr Elegant durch die Show und fesselte nicht nur mit seinen Liedern, sondern auch mit den dazugehörigen Geschichten aus seinem Leben.

Selda Güven-Strohhäcker von Köln-Insight hat Zuschauerstimmen eingeholt:
„Mario Rispo ist ein hervorragender Beweis dafür, das Grenzen virtuell sind. Grenzen bauen Menschen sich selbst und oft gelingt es leider nicht, diese zu durchbrechen. Meine Hoffnung ist es, dass immer mehr Menschen die Philosophie von Mario Rispo besitzen. Es war ein wundervoller Auftritt und eine brillante Vernetzung zwischen Musik und Poesie sowie zwischen Orient und Okzident.“  (Susanne Bohn, Köln)

„Ich habe Mario Rispo seine Band ganz neu entdeckt. Seine Performance habe ich heute zum ersten Mal gesehen. Mir hat es Besonders gut gefallen, weil er die türkischen Lieder so gefühlvoll und in Einklang zu seinen erlebten Geschichten gesungen hat.  Als ich meine Augen geschlossen habe, fühlte ich mich wie in Istanbul.“  (Hakan K. aus Istanbul)

„Zu Beginn des Konzertes war ich neugierig, aber zugegeben auch etwas skeptisch. Ich habe keine türkischen Wurzeln und war gespannt, wie ein Abend mit türkischen Liedern von einem deutschen Musiker gesungen, insgesamt sein wird. Ich bin wirklich angenehm überrascht. Mir hat Mario Rispo und seine Band richtig gut gefallen. Besonders gut gefiel mir die Moderation, dass die Stimme, das Lied durch die dazugehörige Geschichte ein Leben bekam. Das hat mich beeindruckt.“  (K. Heitkamp, Köln) 

Bericht: Selda Güven-Strohhäcker

Foto: vvg

 

Tourdaten 2011 Mario Rispo & Band:

05.06. Hamburg

07.06. Berlin (Berlin-Premiere)

11.06. Berlin

12.06. Berlin

24.09. Stuttgart

http://www.mariorispo.com/termine.html


Mehr Infos unter: www.mariorispo.com

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

Mitmach-Heft für Kinder

mitmach hefte für kinderWarum geht man eigentlich ins Museum? Welche Aufgaben gibt es dort zu erledigen und wer arbeitet dort? Wie kommt die Kunst ins Museum und welche Ausstellungsformen gibt es?

In einem primär für Kinder gestalteten Mitmach-Heft sollen all diese Frage...


weiterlesen...

Informationen zur politischen Bildung: Ländliche Räume

ländliche räume BpBNeue Ausgabe der „Schwarzen Hefte“ zum Thema „Ländliche Räume“ in Deutschland / Heft kostenlos bestellen auf www.bpb.de/312730

In der öffentlichen Diskussion gelten Stadt und Land oft als Gegensatz. Während die Stadt im Fokus steht, wird das Land ...


weiterlesen...

Wilfried Rosendahl wird neuer Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Wilfried Rosendahl Bildrechte rem Maria SchumannProfessor Dr. Wilfried Rosendahl wird ab 1. Januar 2021 neuer Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (rem). Das hat der Gemeinderat gestern in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen. Er folgt auf Professor Dr. Alfried Wieczorek, der na...


weiterlesen...

JUANA GONZÁLEZ & SILVIA LERMO: WILDE ERZÄHLUNGEN

Bild1 JuanaGonzalezAb dem 4. September wird in der Galerie 100 Kubik die neue Ausstellung mit dem vielversprechenden Titel Wilde Erzählungen eröffnet, die Werke der beiden erfolgreichen spanischen Künstlerinnen Juana González (*1972, Ciudad Real) und Silvia Lermo (*...


weiterlesen...

Gaffel Kölsch verlost 3x2 Tickets: BeerBitches spielen im Tanzbrunnen internationale Hits op Kölsch

BeerBitches Foto Mumpi Kuenster honorarfreiKöln, 29. Juli 2020 – Aus Adeles „Hello“ wird „Helau“, aus „Highway to hell“ „Köbes als Mann“: Die BeerBitches interpretieren längst nicht mehr nur internationale Hits op Kölsch, sie glänzen auch mit eigenen Songs wie beispielsweise „Schwing ming ...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.