Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

RADKOMM-Aktionskunst: LAUF-RADWEG von Norbert Krause auf dem Tag des Guten Lebens in Köln

201806 Radkomm 4683Am Sonntag, 01. Juli 2018 wird der RADKOMM e.V. den LAUF-RADWEG des Aktionskünstlers Norbert Krause erneut durch die Stadt tragen. Die Aktion startet um 14.00h am RADKOMM-Stand (Nr. 14) an der Neusser Straße/Nähe Ebertplatz.

Am kommenden Sonntag findet in Köln der "Tag des guten Lebens" statt. Hier wird ein ganzes Stadtviertel für einen Tag lang komplett autofrei. Die Anwohner*innen und Besucher*innern erobern den Straßenraum und feiern ein großes Nachbarschaftsfest mit vielen Aktionen und Info-Ständen. Es werden rund 150.000 Besucher*innen erwartet. Auch der RADKOMM e.V. ist auf dem Tag des guten Lebens mit einem Infostand präsent.

Um 14.00 Uhr am 01. Juli 2018 wird der RADKOMM e.V. den LAUF-RADWEG des Aktionskünstlers Norbert Krause ausrollen. Nach der furiosen Premiere auf der RADKOMM #4 am 16. Juni 2018 freuen wir uns sehr, dass wir diese Kunstaktion im öffentlichen Raum erneut präsentieren können. Auf der RADKOMM #4 konnte der LAUFRADWEG mit Unterstützung der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW ausgerollt werden.

Was ist der LAUF-RADWEG?
"Der LAUF-RADWEG ist ein mobiler Fahrradweg von 50m Länge und perfekt um Lücken im Netz zu schließen oder überhaupt ein Stück Radweg zu haben. Er ist immer mitnehmbar, aber natürlich nicht ganz handlich, von daher wäre es schon besser, richtige Radwege zu bekommen. Der LAUF-RADWEG stellt also eher eine spontane Notlösung dar." so Norbert Krause, der Erfinder des LAUF-RADWEGS. Der Laufradweg ist ein 50m langer und 2m breiter Messeteppich. An seiner Seite werden Schlaufen in 1m-Abstand Trageschlaufen angebracht. Auf dem Teppich selbst werden Fahrradwegsymbole angebracht. Der Teppich wird von 100 Teilnehmer*innen hochgehoben und ein Stück durch die Stadt transportiert.

Wir führen die Aktion auch durch, um auf die von uns mitinitiierte Volksinitiative Aufbruch Fahrrad hinzuweisen, in deren Rahmen seit dem 16. Juni 2018 mindestens 66.0000 Unterschriften für eine Mobilitätswende in NRW gesammelt werden.
"Wir wollen mit der Volksinitiative zeigen, dass sich in unserem Bundesland sehr viele Menschen einen Paradigmenwechsel in der Verkehrspolitik wünschen" so Dr. Ute Symanski, Vorsitzende des RADKOMM e.V. "Wir wollen endlich eine Verkehrspolitik, die die Menschen und deren Sicherheit in den Fokus aller Planungen stellt. Und nicht in erster Linie dafür sorgt, dass der motorisierte Individualverkehr im Automobil fließt."

Quelle: http://www.radkomm.de
Foto ©verenafotografiert.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Mobilitätswende auch in Köln in vollem Gang - Neue Ergebnisse zeigen deutlichen Rückgang des Pkw-Anteils am Gesamtverkehr

koeln mobil 2025Die aktuelle vom Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur in mehrjährigen Abständen beauftragte bundesweite Studie zum Mobilitätsverhalten liegt nun mit ersten Ergebnissen vor. Durch weitere Erhebungen enthält die Studie mit dem Titel "Mobi...


weiterlesen...

Zahl der Meldungen zu Masernfällen in Köln steigt weiter - OB Reker ruft mit Kampagne dazu auf, Impfschutz überprüfen zu lassen

masern kampagne artDas Gesundheitsamt der Stadt Köln erhält seit Jahresbeginn vermehrt Meldungen zu Masernfällen – insbesondere bei jungen Erwachsenen, aber auch bei Kindern. Die Altersspanne reicht vom Neugeborenen bis zum Senioren. Seit Anfang des Jahres 2018 lieg...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald e.V. "Diese Petition kann ihn noch retten! Übergabe nächste Woche"

rettet den regenwaldDer Tapanuli-Orang-Utan ist eine Sensation. Nur 800 Tiere leben noch, versteckt in den Wäldern Sumatras. Ihr Lebensraum wird durch einen chinesischen Staudamm bedroht. Jetzt ist die letzte Chance das Unheil abzuwenden. Die Petition wird nächste Wo...


weiterlesen...

Kölner Lichter: Verkehrseinschränkungen wegen Besucherandrang!

 72Lkw-Fahrverbot und Straßensperrungen – Rheinboulevard teilweise nutzbar

Zu den Kölner Lichtern am Samstag, 21. Juli 2017, erwartet die Stadt Köln wieder eine große Zahl an Besuchern. Es kommt zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Besucherinnen u...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald e.V. "Keine Goldmine in unseren Regenwald!"

regenwaldDer Run auf Gold und Kupfer ist ungebrochen. Um einer kanadischen Firma den Abbau im Regenwald von Peru zu ermöglichen, haben Beamte das Gebiet für waldfrei und unbewohnt erklärt. Die indigenen Shawi sind entsetzt. Mit ihrer Lebensweise haben sie ...


weiterlesen...

Köln Termine

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok