Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Revolution in der Kölner Kunstszene - Aristokrass Galerie - Künstlerinterview 09.08.2018

aristroschriftSeit dem 27. Juli 2018 ist die Kölner Kunstszene um eine Attraktion reicher: Denn dann eröffnete die neue Aristokrass Galerie am Barbarossaplatz, die experientellen und grenzfreudigen Künstlern eine inspirierende und außergewöhnliche Bühne bietet.

Die neue interaktive Kreativ-Plattform geht aus dem ehemaligen Kunst-Bistro ARISTOKRASSIE im Belgischen Viertel hervor, das in der Szene Kultstatus genoss. Die französiche Künstlerin und Event Managerin Krisstine Bento Monteiro entwickelte das innovative Kunstkonzept weiter und schuf hieraus ein weitreichendes Netzwerk von KünstlerInnen und Kulturschaffenden.

Die Akteure aus unterschiedlichsten Richtungen (Fotografie, Street Art, Video, Installation, Grafik, Tattoo, Skulptur, Musik, Kabarett, Performance etc.) setzen sich kritisch mit ihrer Umwelt, der individuellen Wahrnehmung und dem Kunstmarkt selbst auseinander. Abseits von Regeln und Normen lässt ARISTOKRASS durch ungewöhnliche Kooperationen und interaktive Momente eine persönliche Verbindung zwischen Kunst und Publikum entstehen – auf der Straße und an ausgefallenen Orten. So führte die jüngste Ausstellung des Küntlerkollektivs im Bunker Ehrenfeld die Besucher in ein Trash-Universum (World of Trash), wo die Energie der Teilnehmer fusionierte , überraschte und berührte.

Ab dem 27 Juli hat das Aristokrass-Konzept nun in einem neuen Veedel eine neue Heimat und Wirkungsstädte gefunden

Preview Opening: Fr. 27. Juli 2018 – So. 29. Juli 2018

AUSSTELLUNG: WORLD TRASH SOCIETY
27. Juli 2018 – 28. August 2018

Nach der tollen Eröffnung am 27. Juli und den darauffolgenden Events startet die Galerie Aristokrass nun mit einer Reihe von Künstlerinterviews, in der wöchentlich die Künstler der Galerie auf eine unterhaltsamen Weise vorgestellt werden.

Den Anfang macht der Kölner Künstler Peter Mück. Der Scratchart-Künstler ist bekannt für seine optisch extrem reizvollen Kratzbilder auf Acrylglas, die meist sozialkritische Inhalte zeigen. Lassen Sie sich einweihen in die Geheimnisse seiner künstlerischen Arbeit, denn der Künstler spricht nicht nur über seine Motive, sondern verrät auch Tricks, wie man mit einfachen Mitteln bereits ein kleines Scratching selbst herstellen kann.

Donnerstag 09.08.2018 ab 18 Uhr

 

ARISTOKRASS GALERIE
Huhngasse 46
50676 Köln

www.aristokrass.com

Quelle: www.crossart.ning.com

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Video

Künstlerportrait des Malers Rolf Jahn zur Ausstellung "Entschuldigen Sie bitte wo geht es denn hier zur Kunsthalle"Video Kunst und Kultur
web01

In dieser Filmdokumentation begleiten Sie Rolf Jahn bei der Arbeit an zwei Werken. Sie erlangen e...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok