Newsletter der Kölner Freiwilligen Agentur e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

lesen Sie in der Oktoberausgabe 2009 von „koeln-freiwillig.de – Nachrichten aus der Kölner Freiwilligen Agentur e.V.“:

- »Misch mit – Interkulturelles Ehrenamt in der Interkulturellen Woche«

- »Bürgerengagement mal anders – in Down under«

- KFA intern: »Leselust schenken, In Trauer, Rückblick Wahlprüfsteine, Auftakt Engagement 10-Plus… «

- Tipps und Hinweise »Fundraising-Wiki, Internet und Migration, Freiwillige für Interviews gesucht, Wettbewerbe

Drucken E-Mail

8. März - Weltfrauentag

Am 8. März ist Weltfrauentag
Woher er eigentlich stammt ist unstrittig und von Mythen begleitet, die den politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten angepasst wurden. Die deutsche Sozialistin Klara Zetkin soll 1910 auf der zweiten „Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz“ den Vorschlag gemacht haben, einen Internationalen Frauentag zu

Drucken E-Mail

Das Leben im Burgermenü

Manchmal stellt sich mir das Leben dar, wie ein Tablett mit einem dieser „Menüs“, die man in weltumspannenden Fast-Food-Restaurants bekommt. Der Name Menü lässt auf ein köstliches abwechslungsreiches und nahrhaftes Mahl schließen, welches man zu sich nimmt. Doch was ist es tatsächlich. In Pappschalen, Schachteln, Bechern und Tüten, befindet sich

Drucken E-Mail

Wie ich Opas Pflaumenbaum bestieg

Ich war gerade elf geworden, als wir an einem Wochenende im Oktober mal wieder bei meinen Großeltern zu Besuch waren. Ich liebte sie sehr. Mein Vater war nie sehr begeistert, weil er wusste, dass er meinem Opa wieder bei irgendwelchen Arbeiten am Haus oder im Garten zur Hand gehen sollte. Dies sei der Grund, warum er in einer Stadtwohnung lebe

Drucken E-Mail

Der Pessimist sagt...

Der Pessimist sagt:
Das Leben ist nicht schön. Gerade, wenn ich mal glücklich bin und denke, es ist alles in Ordnung, dann passiert irgendetwas Unerwartetes und ich liege wieder am Boden. Warum also soll ich dem Glück hinterher rennen, es schmilzt ja doch nur, wie Schneeflocken in meiner Hand.

Der Optimist sagt:
Das Leben ist schön. Gerade, wenn es

Drucken E-Mail

Am frühen Morgen

Schleier legt sich langsam,
leise wird die Sicht mir klar.
Schneller darf `s nicht gehen,
sonst ist es nicht wahr.
Wieder mal einen Schritt weiter,
wieder mal was kapiert.
Alte sind neue Begleiter,
flehe, dass der Mut mich nicht verliert.

Ein längst vergessener Ruf
Macht mir unversehens klar..
Ich bin ein Stück Geschichte,
ich bin immer noch da.
Hier in

Drucken E-Mail

Mein Jahr - erlebt von Helene

Weiterlesen ...Eigentümliche Jahresbetrachtung: September 2008 - August 2009

September!
Ein riesiger Schwarm Wildgänse im Stadtgarten verkündet das Ende der Sommerwonne und den Beginn der kalten Jahreszeit.
Noch tragen die Bäume ihr sattes Grün, doch liegen schon die ersten Kastanien am Boden und die Regentropfen auf meiner Haut lassen mich frieren. Der Wind, der

Drucken E-Mail

Eine Rose ist eine Rose

Weiterlesen ...Eine Rose ist eine Rose und wird nie etwas anderes sein.

Es steht in ihrem genetischem Code geschrieben, wofür sie bestimmt ist. Wer der Verfasser ist, weiß ich nicht.
Es ist bestimmt, ob sie mit einer Blüte eine einzelne strahlende Schönheit wird. Oder ob sie in einem Busch oder Strauch ein gemeinschaftlich anmutiges Bild ergibt. Ihre Aufgaben

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Fotodesign

Produktfotografie

360 Grad Foto & Video

Webdesign

Grafikdesign

Printdesign

TV-Video Produktion

Radio-Audio Produktion

Pressearbeit

Marketing & Seo

Qualitätsmangement

Event & Künstlermanagement