19.09.2017 Gespräche im Roten Salon "Gemeinsam sind wir stark – Künstlerpaare und Künstlergruppen" Kunstmuseum Villa Zanders

Weiterlesen ...Blickt man zurück, so waren an entscheidenden Stellen der künstlerischen Entwicklung des 20. Jahrhunders Künstlergruppen wie Die Brücke, Der Blaue Reiter, die Fauves und Surrealisten, später dann Cobra oder Abstraction-Creation die Speerspitze der Avantgarde.

Mussten sich Künstlerpaare wie Auguste Rodin und Camille Claudel, Diego Rivera und Frida Kahlo, Hans Arp und Sophie Taeuber die Akzeptanz noch hart erkämpfen, so nutzten später Christo und Jean Claude, Bernd und Hilla Becher oder auch das

Drucken E-Mail

29. KunstTage Rhein-Erft 2017

Weiterlesen ...Am 16. und 17. September 2017 veranstaltet der Rhein-Erft-Kreis in der historischen Abtei in Pulheim-Brauweiler die 29. KunstTage Rhein-Erft, die regelmäßig von rund 10.000 Kulturinteressierten jährlich besucht werden.
Aus insgesamt 220 Bewerbungen musste die Jury am 27.04.2017 48 Künstlerinnen und Künstler auswählen. Für das Auswahlgremium wird es

Drucken E-Mail

Großdemonstration in Deutz: 20.000 Teilnehmer erwartet - Stadt rechnet mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in Poll und Deutz

Weiterlesen ...Gemeinsam bereiten sich die Stadt Köln und die Polizei Köln intensiv auf einen Einsatz am kommenden Samstag, 16. September 2016, auf der Deutzer Werft vor. In der Zeit von 11 bis 19 Uhr wird dort eine Versammlung stattfinden, bei der laut Veranstalter bis zu 20.000 Teilnehmern erwartet werden. Zum jetzigen Zeitpunkt geht die Polizei Köln

Drucken E-Mail

17. Kölner Theaternacht

Weiterlesen ...Die 17. Kölner Theaternacht findet am gewohnten Termin statt: 02. Oktober 2017.

Zum ersten Mal in diesem Jahr haben wir die traditionelle Kölner Theaternacht »nach vorn hin aus- geweitet« zur Jungen theaternacht für unsere kleinen Zuschauer. Angeboten werden 14 verschiedene Stücke in 23 Vorstellungen von 16 bis 19.30 Uhr in sechs Häusern der

Drucken E-Mail

17.09.2017 „Keine Geduld mehr!“

Weiterlesen ...„Deutschland hatte zu lange zu viel Geduld mit Erdoğan, dieser Ansatz ist gescheitert.“ (Doğan Akhanlı )

Seit über einem Jahr werden wir Zeugen, wie das türkische Regime seine Geg¬ner weltweit verfolgt. Im letzten Monat wurden auf Betreiben der Türkei der Journalist Hamza Yalçin und der Schriftsteller Doğan Akhanlı in Spanien ver¬haftet.

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Fotodesign

Produktfotografie

360 Grad Foto & Video

Webdesign

Grafikdesign

Printdesign

TV-Video Produktion

Radio-Audio Produktion

Pressearbeit

Marketing & Seo

Qualitätsmangement

Event & Künstlermanagement