Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

zamus Early Music: Reload Festival-Nachholkonzert mit Profeti della Quinta 15.10.2020

c mel et lacEin biblisches Musiktheater in drei Akten komponiert von Elam Rotem im Stil des 17. Jahrhunderts. In hebräischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern ist archetypisch, denn Hass, Neid und Eifersucht sind starke Emotionen und, ebenso wie die Liebe, so alt wie die Menschheit selbst. Von daher macht es Sinn, gerade anhand dieser Vorlage den Bogen über die Jahrhunderte zu spannen. Elam Rotem ist ein zeitgenössischer Komponist, Sänger und Cembalist, der das von ihm in Galiläa (Israel) gegründete Ensemble Profeti della Quinta auch leitet. Ins Zentrum ihres Repertoires rückte die mittlerweile in der Schweiz ansässige Formation die Musik des 16. und 17. Jahrhunderts. Elam Rotems Anspruch, bei der Interpretation die Aufführungspraxis der Entstehungszeit der Werke angemessen zu berücksichtigen und zugleich die Bedürfnisse und Erfahrungen eines heutigen Publikums einfließen zu lassen, führte ihn dazu, diese Epoche auch schöpferisch auszuloten. Speziell für Profeti della Quinta komponierte er seine Rappresentatione di Giuseppe e i suoi fratelli (»Darstellung von Joseph und seinen Brüdern«) nach dem besagten biblischen Text (1. Mose 37) in hebräischer Sprache für fünf Stimmen, Instrumente und Basso continuo.

Um einen Wettstreit etwa mit Claudio Monteverdi – nach dem Motto, wer schreibt die bessere Alte Musik – ging es Rotem nicht. Vielmehr strebte er nach komplexer Stilkopie, die in die tieferen Schichten der Imitation struktureller und kontrapunktischer Verfahren eindringt. Zugleich reflektierte Rotem über (seine eigene) Sehnsucht und Hinwendung zu dieser Musik, deren Inhalte immer noch und immer wieder relevant sind, deren Affekte uns noch heute anrühren, und deren Techniken und Klangerzeuger zwar auf die Vergangenheit verweisen – aber auf eine höchst lebendige.

Early Music: Reload /Nachholkonzert
Profeti della Quinta
KOPIEREN IST KREIEREN: “Joseph und seine Brüder”
Do. 15. Oktober 2020, 19:30 Uhr Lutherkirche, Köln-Südstadt
Martin-Luther-Platz 2-4 50677 Köln

Programm: Rappresentatione di Giuseppe e i suoi fratelli
Profeti della Quinta : Doron Schleifer & Roman Melis, Countertenor / Lior Lebovici & Jacob Lawrence, Tenor / Elam Rotem Bass, Cembalo & künstlerische Leitung
Eintritt: 18,- / 15,- Tickets unter: info@zamus.de www.zamus.de

Abbildung: Profeti della Quinta © Mel et Lac
Veranstalter: Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V.

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

landmann ausstellung.jpg
Freitag, 25.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Freitag, 25.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Freitag, 25.Sep 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

landmann ausstellung.jpg
Samstag, 26.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Samstag, 26.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

Kunsthaus Troisdorf.jpg
Samstag, 26.Sep 15:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "KAZEM HEYDARI - RETROSPEKTIVE"

landmann ausstellung.jpg
Sonntag, 27.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

Förderverein Bauspielplatz logo.jpg
Sonntag, 27.Sep 10:30 - 19:00 Uhr
Nachhaltigkeitsfestival im Bauspielplatz Friedenspark

Kunsthaus Troisdorf.jpg
Sonntag, 27.Sep 11:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung "KAZEM HEYDARI - RETROSPEKTIVE"

gaffel wiesn.jpg
Sonntag, 27.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

Video

VIDEO - Summerjam 2017Video Musik
SJ17 allartists 1200x628

Köln-InSight.TV war auf dem Summerjam 2017 am Fühlinger See und hat Euch tolle Aufnahmen mitgebra...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.