Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

01.10.2010 – 03.10.2010 Offene Ateliers 2010 in der Galerie-Graf-Adolf

oa1001.10.2010 – 03.10.2010

Auch in diesem Jahr lädt die Galerie-Graf-Adolf Besucher zu den Offenen Ateliers Köln ein.

Zu sehen sind Gemälde von David Uessem und Andreas Reuther, sowie pneumatic sculptures von Franz Bahr, „steel emotions“ - Lichtobjekte von Christian Frank, sowie Objekte der Außenwandgestaltung von Karsten Behr.

Nutzen Sie die Gelegenheit mit den Künstlern in Kontakt zu treten und mit ihnen oder allein ihre Arbeiten zu erleben.

Am Samstag, 02.10.2010 findet um 19.00 Uhr eine Lesung mit Musik von Monika und Mustafa Seyhan statt.

Die ausstellenden Künstler sind:

franz_bahr

Franz Bahr

pneumatic sculptures
www.franz-bahr.de
Interview

Franz Bahr – zu den bekannten Vertretern der postmedialen Skulptur im Rheinland zählend – experimentiert weiterhin mit dem von ihm Anfang 1991 in abenteuerlichen Versuchen enteckten Prinzip der pneumatischen Kaltumformung. Seine Werke sind keine Skulpturen im klassisschen Sinn. Vielmehr werden – zuvor mittels Licht (Laser) ausgeschnittene und an den Rändern verschweißte – Metallbleche durch Druckluft von innen her frei in den Raum geformt, es entstehen die sogenannten „pneumatic sculptures“.

 

Wi_01

Andreas Reuther

Federzeichnungen & Gemälde
www.andreas-reuther.de
Interview

Andreas Reuther spürt in seinen Federzeichnungen und Gemälden dem Menschen im Raum nach. Immer wieder stößt die von den Menschen gewollte Ordnung auf ein natürliches Chaos. Dabei entsteht ein Spannungsfeld, das neue Kräfte möglich macht. Dies ist das Grundthema von Andreas Reuthers Gemälden in Öl. Der Mensch und der Kosmos ist das Thema seiner Federzeichnungen.

 

David_Uessem_am_werk

 

David Uessem – Gemälde
www.uessem.com
Interview

David Uessem stellt menschliche Regungen und Erfahrung in Form von großformatigen Gesichtern dar.
Die Gemälde von David Uessem, fallen dem Besucher sofort ins Auge. Der junge Künstler malt Gesichter in einem fotorealistischen Stil und verfremdet sie, um eine eigene intuitive Aussage wirken zu lassen. Hierbei kann der Betrachter selbst am Objekt, am Bild studieren und nachspüren. Wie über eine Landschaft, laden die Gemälde ein, sich in das Werk zu vertiefen, um die Spuren, die das Leben zeigt und der Künstler festhält, nachzuempfinden.

 

Magic_Wave_1_-_2

Christian Frank - steel emotions
www.steel-emotions.de

Interview

Christian Frank wurde 1966 in Köln geboren. Beruflich arbeitet er seit vielen Jahren als Konstruktions- und Entwicklungsleiter im Sondermaschinenbau.
Mit steel emotions verbindet Frank sein künstlerisches Talent mit seiner Fachkompetenz als Ingenieur.
Die Idee des Künstlers ist es, ungewöhnliche Fundstücke des Alltags mit Stahl zu exklusiven, individuellen und einzigartigen Leucht- und Wohnobjekten zu verbinden. Ziel ist die Erschaffung von Objekten, die eine emotionale Ausstrahlung haben, die den Betrachter ansprechen und Gefühle visualisieren.

 

Carsten_Behr_SkulpturKarsten Behr - Raum- und Wandgestaltung

www.wanderleben.de

Interview 

In einer Dauerausstellung in der Galerie-Graf-Adolf präsentiert der Künstler Karsten Behr Objekte, mobiler Wandgestaltung. Der gelernte Stuckateur hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wände, Räume und Außenfassaden in Form von organischen Strukturen, schöner und liebevoller zu gestalten. In seiner Motivation spielt das Urbedürfnis des Menschen nach einer warmen und geborgenen Atmosphäre eine maßgebliche Rolle. Die bestehende Funktionalität wird mit den individuellen emotionalen Bedürfnissen, des Raumbewohners, verbunden. Aus seiner mobilen Serie „WAREMO“ können sich die Besucher, anhand der Modelle „planta“ und „ignis“, einen Eindruck der eindrucksvollen Arbeiten des Künstlers bekommen. Karsten Behr schafft sowohl freie, als auch Auftragsarbeiten.

 

blauaaeugig_monika_seyhanLesung mit Musik von Monika & Mustafa Seyhan - "blauäugig"

Ankündigung: blauäugig - Monika Seyhan

Im Rahmenprogramm findet am Samstag, dem 02. Oktober um 19.00 Uhr eine Lesung mit Monika Seyhan, die aus ihrem Buch „blauäugig“ liest, statt. Sie hat ihre eigene Geschichte aufgeschrieben, die von der Verbindung mit ihrem türkischen Ehemann erzählt. Dieser, Mustafa Seyhan, wird die Veranstaltung musikalisch auf dem Kanun bereichern. Zusätzlich werden türkische Spezialitäten gereicht.

 

offene Ateliers 2010

Öffnungszeiten:
01.10.2010 - 03.10.2010

01.10 Freitag: 18:00 - 21:00 Uhr
02.10 Samstag: 14:00 - 19:00 Uhr
03.10 Sonntag: 11:00 - 14:00 Uhr

 
02.10.2010 ab 19:00 Uhr Lesung mit Musik - Monika und Mustafa Seyhan

galerielogo200

Galerie-Graf-Adolf

Graf-Adolf-Str. 18-20
51065 Köln-Mülheim
Tel. 0221-2591986

www.galerie-graf-adolf.de 

info@galerie-graf-adolf.de

Wegbeschreibung: http://anfahrt.galerie-graf-adolf.de
Virtuelle Ausstellungen: http://virtuell.galerie-graf-adolf.de 

Öffnungszeiten: http://zeiten.galerie-graf-adolf.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Video

Interview mit der sympathischen Sängerin Aura Dione auf der Pressekonferenz zu soundaccountVideo Musik
Videobeitrag

Köln InSight 10. März 2010

Aura Dione präsentierte auf einer Pressekonferenz am Mittwoch, 10.03.2...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.