PAROOKAVILLE holt mit Timmy Trumpet und W&W zwei Publikumslieblinge und einen frischen 1LIVE-Krone Gewinner in die City of Dreams

PV24 Line Up so far 1zu1Seit seinem Überraschungs-Announcement zum Vorverkaufsstart war es für Armin van Buuren etwas einsam im Lineup der achten Edition von Deutschlands größtem Electronic Music Festival. Dafür bekommt er jetzt mit dem ersten Artist Announcement für PAROOKAVILLE vom 19. bis 21. Juli 2024 am Airport Weeze (NRW) allerbeste Gesellschaft von zwanzig neuen Acts:

Mit Timmy Trumpet kehrt einer der beliebtesten Headliner der Bürger:innen von PAROOKAVILLE bereits zum fünften Mal zurück in die City of Dreams. Der weltweit gefragte DJ, Produzent und Live-Musiker ist einer der profiliertesten Künstler in den DJ Mag Top 100. Seine energiegeladenen Auftritte auf den größten Festival-Bühnen der Welt ziehen regelmäßig zehntausende Fans in ihren Bann.

Seit mehr als 15 Jahren sind Willem van Hanegem und Ward van der Harst als Produzenten- und DJ-Duo vereint: W&W begeistern ihre Fans weltweit mit ihrem rebellischen, genreübergreifenden Sound aus Electro, melodischem Trance und härteren Sounds. Als Headliner in PAROOKAVILLE ist ihnen auch im sechsten Jahr in Folge die frenetische Begeisterung der Bürger:innen sicher.

Aktuelle Hit-Produzenten im nächsten Sommer live in PAROOKAVILLE Das Phänomen viraler Mega-Hits mit Abermillionen Streams pro Song ist spätestens seit TikTok der schnellste Einstieg in die Musiker:innen-Karriere. Einige der aktuellen Viral- Stars liefern zudem überzeugende Performances bei ihren Gigs ab und sind im nächsten Sommer in PAROOKAVILLE dabei.

Erstmals in die City of Dreams reist der Shootingstar Bennett aus Koblenz („Vois sur ton chemin“, 133 Mio. Sportify-Streams), der mit seinem Debüt-Track gerade erst die renommierte 1LIVE Krone abgeräumt hat. Hinzu kommen Cassö aus England („Prada“, 245 Mio. Spotify-Streams), Creeds aus Frankreich (“Push Up”, 145 Mio. Spotify-Streams) und Tream aus Deutschland (“Liebe auf der Rückbank“, 38 Mio. Spotify-Streams). Harder Styles Power auf mehreren Stages der City

Die härteren elektronischen Sounds gewinnen dank ihrer unvergleichlichen Energie seit Jahren an Fans dazu. Im Genre Rawstyle zählen der Italiener Christopher Rossi alias Rooler sowie der Niederländer Robin Kesting alias Aversion zu den angesagtesten Acts.

Auf beide dürfen sich die Hardheads in PAROOKAVILLE erstmals freuen.

Die Hardstyle-Superstars Coone, der auch Inhaber des renommmierten Labels Dirty Workz ist, und D-Block & S-te-Fan kehren auf die Bill’s Factory und damit auf die zweitgrößte Stage der City of Dreams zurück. Und auch die Musical Madness x Inurfase Stage trägt dem riesigen Zulauf Rechnung und wandert vom Power Plant in die Cloud Factory. Seit Jahren steil nach oben im Hardstyle geht es für Parookaville-Resident Lost Identity. Erstmals wird er 2024 am Samstag auf der Mainstage auftreten, zudem hostet er am Sonntag das Power Plant mit seiner „Lost Identity & Friends“ Stage.

Alle weiteren Neuzugänge sind auf den Social Media Kanälen des Festivals sowie auf https://parookaville.com ab sofort veröffentlicht.

Auf dem Instagram-Kanal des Schwesterfestivals San Hejmo läuft aktuell ein besonderer Adventskalender mit spektakulären Preisen. Unter anderem können die Fans hier ein Festivalsommer-Paket mit Tickets für beide Festivals gewinnen. Ticket-Nachfrage ungebrochen hoch

Die Nachfrage nach den Visa (Tickets) für PAROOKAVILLE ist weiterhin hoch. Alle VIPKategorien sind bereits ausverkauft, zudem Tages-Visa für Samstag, die Samstag+Sonntag Kombi, das Friendship-Camping und einige Tickets mit Unterkünften.

Alle verfügbaren Tickets (ab 119,- Euro) sind erhältlich unter: https://tickets.parookaville.com . Für Inhaber des KulturPass sind die Tickets über die offizielle KulturPass-App erhältlich.

Quelle: Radar Media GmbH

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Vandalismus am Siemensbecken im


stadt Koeln LogoZierelemente und Lochbleche entwendet – Stadt Köln erstattet Strafanzeige

Zwischen Freitag, 16. Februar, und Dienstag, 20. Februar 2024, wurden im Rheinpark durch Unbekannte acht tropfenförmige Zierelemente aus Bronze, die rund um die Wasserdüsen ...


weiterlesen...

Schnick, Schnack, Schluck: Ein Phänomen


Schnick Schnack Schluck Finale 2023 Mitte Weltmeister Michael Piel und sein Team Foto aSSS honorarfreiKöln, 15. Februar 2024 – Schnick, Schnack, Schnuck! Das legendäre Spiel ist unter dem Titel Schnick, Schnack, Schluck in Kölner Kneipen ein Phänomen. Denn es gibt einen Weltcup, der jetzt in sein 11. Jahr geht. Das erste Weltcupturnier fand am 18....


weiterlesen...

Informationspaket zum EU-Projekttag 2024


776594 centerpage 1240Kostenloses Informationspaket mit verschiedenen Publikationen // Bestellbar ab jetzt // Weitere Informationen unter https://www.bpb.de/themen/europaeische-union/eu-projekttag/ 

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb stellt allen Schulen zum...


weiterlesen...

Gaffel Wiess gibt es jetzt auch in der


Gaffel Wiess Dose 05L  Foto B.Hammer honorarfrei IKöln, 22. Februar 2024 – Seit Anfang des Jahres ist Gaffel Wiess auch in der praktischen Halbliterdose erhältlich. Das neue Gebinde ist der perfekte Begleiter für alle Lebenslagen – ob auf Reisen, bei Wanderungen, Picknicks oder einfach für den Ge...


weiterlesen...

Schull- un Veedelszöch: Kölner


Malteser LogoKöln, 11. Februar 2024. 424 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Kölner Hilfsorganisationen ASB Köln, Johanniter, DRK-Kreisverband Köln, DLRG Ortsgruppe Köln-Dünnwald und Malteser sind heute rund um die Kölner Schull- und Veedelszöch für die J...


weiterlesen...

Null Prozent Alkohol, hundert Prozent


Gaffel Kölsch 00 Folder Grafik Gaffel honorarfreiKöln, 16. Februar 2024 – Die Privatbrauerei Gaffel präsentiert ihr alkoholfreies Kölsch ab sofort ausschließlich in der klassischen 0,33 Liter Longneckflasche im Retrodesign. Das Logo mit dem Schriftzug aus den 1960er Jahren wurde erstmals zum 111...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.