Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Presse_grenzgang_Olaf_Schubert_Tibet (1).jpg 

GRENZGANG präsentiert: Reise-Reportage Tibet – Unterwegs im Himalaya

Sonntag, 24. März 2019
17:30- Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Am Sonntag, den 24. März 2019 um 17:30 Uhr nimmt Olaf Schubert sein Publikum im Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum mit beeindruckenden Aufnahmen und mitreißendem Live-Kommentar auf ein „Kopf-Kino“ nach Tibet. „Wenn du nach Tibet gehst, lass dir Zeit, öffne deine Augen, deine Ohren und nimm alles mit allen Sinnen wahr. Aber vor allem, bilde dir nicht ein zu schnelles Urteil über das, was du siehst." Das sind die Worte eines guten Freundes aus dem Exil, einem Tibeter, der seine Heimat nur aus Kindertagen kennt. Eine Heimat, die geprägt ist von der rauen Gewaltigkeit des höchsten Gebirges unserer Erde. Eine Heimat zwischen tief verwurzelter Religion und existentiellen politischen Veränderungen. Ein Spagat zwischen Langsamkeit und rasantem Wechsel. Auf seinen Reisen versucht der Fotograf Olaf Schubert den Rat seines Freundes zu befolgen. In seiner neuen Live-Reportage zeigt er die Vielfalt, die Besonderheit und die Verwundbarkeit einer einmaligen Kulturlandschaft auf. Das Publikum begleitet den Fotografen auf seiner abenteuerlichen Reise über das Dach der Welt, die von Lhasa über den Transhimalaja bis ins alte Königreich Guge mit seinen dramatischen Landschaften des Sutley-Canons führt. Nach einem Abstecher zum heiligen Berg Kailash, endet die emotionale Bilder-Reise schließlich in den verschlossenen Gebieten Osttibets.

Weitere Infos und Tickets unter www.grenzgang.de

GRENZGANG-Reportagen in Köln
Halsbrecherische Expeditionen auf die höchsten Gipfel unserer Erde oder spektakuläre Trips durch die beeindruckenden Eis- und Trockenwüsten – bei GRENZGANG reisen die Besucher gedanklich in fremde Welten und tauchen ein in andere Kulturen. Mit atemberaubenden Aufnahmen auf Großleinwand und mitreißender Musik berichten außergewöhnliche Reisende und Profi-Fotografen hautnah und live von ihren Erlebnissen - direkt, authentisch und bewegend.

 

Ort 

Rautenstrauch-Joest -Museum

Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln
Deutschland NRW
0221-221 - 313 56
http://www.museenkoeln.de/rautenstrauch-joest-museum/ 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Workshops & Seminare
mehr aus: Köln
weitere von:
Rautenstrauch-Joest -Museum

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

08.05.2019 »ifs-Begegnung« Junger deutscher Film mit Felix Hassenfratz

verlorene wfilm 05 1000x550 300x167In ihrer Reihe »ifs-Begegnung« Junger deutscher Film präsentiert die ifs internationale filmschule köln Kurz- und Lang- filme von Absolvent*innen deutscher Filmhochschulen. Im anschließenden Gespräch mit den Filmemachern werden prägende Erlebnisse...


weiterlesen...

Im ehemaligen Luxus-Restaurant wird jetzt geschwitzt: Spa & Gym by art’otel berlin mitte im Ermelerhaus

Ermelerhaus abm 58639Berlin – Mit dem Spa & Gym by art’otel berlin mitte im Ermelerhaus bietet eines der beliebtesten Berliner Hotels seiner Klasse ab Mitte Juni ein neues, sehr hochwertiges Spa mit Fitnessstudio in erstklassiger Lage der Hauptstadt: Auf 180 Quadratme...


weiterlesen...

Ethno-Pop-Sensation A-WA veröffentlichen neues Video zu "Hana Mash Hu Al Yaman" und kommen auf Tour

awaSong und Video zu "Hana Mash Hu Al Yaman“ basieren auf den wahren Erlebnissen der Urgroßmutter des Schwestern-Trios, die während der historischen "Operation Magic Carpet“ Ende der 40er Jahre aus ihrer jemenitischen Heimat nach Israel immigrierte, ...


weiterlesen...

11.05.- 30.06.2019 Ausstellung "tunke den finger ins tintenmeer... Ein Maler schreibt." Max Ernst und das Buch

max ernstWährend Max Ernst (1891-1976) als bildender Künstler weltweit auf hohe Anerkennung trifft, ist er als Dichter vor allem im deutschsprachigen Raum weitgehend unbekannt. Die Ausstellung in der Kunst- und Museumsbibliothek Köln gilt deshalb Ernsts li...


weiterlesen...

Auftakt für Initiative "Digital Health Germany" im Rathaus

stadt Koeln LogoOB Reker: "Köln hat Potenzial, deutschlandweit führende Region der Gesundheitswirtschaft der Zukunft zu werden"

Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat im Historischen Rathaus die Initiative "Digital Health Germany" mit zahlreichen Partnerinnen un...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok