Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Dienstag, 10. September 2019
10:00-16:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur, Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Der Klimawandel ist real: Widerstand gegen EIKE-Konferenz in München

umwelt logoAls Teil des Bündnisses „München muss handeln“ aus über 400 Münchner Unternehmen und Organisationen fordert das Umweltinstitut München die NH Hotel Gruppe in einem offenen Brief auf, der Organisation EIKE keine Räumlichkeiten für eine Konferenz zu...


weiterlesen...

12. Internationale JazzFrühling Kassel

5a462dc52b81317122912575718 eindrucksvolle Konzerte zeigen vom 06. bis 22. März 2020 die beachtliche Bandbreite des Jazz und machen auch vor der Klassik nicht halt!

Vorverkauf-Start für alle Konzerte ist der 15. November 2019!

Wenn das Offenbach-Jahr gerade zu Ende gegang...


weiterlesen...

16.11.2019 Schwitzhütte

schwitzhuetteDer Herbst ist in seiner ganzen Schönheit ins Land gezogen. Die Pilze sprießen, die letzten Blumen sind verblüht und das Laub verfärbt sich bunt. Für die Kelten war die Zeit nach dem 1. November der Wechsel vom Sommerhalbjahr zum Winterhalbjahr. S...


weiterlesen...

16.11.2019 CheapArt Sensation and CheapArt Deluxe - die größte Kunstmesse in Bonn

cheap artCheapArt Sensation: Das ist die Kunstausstellung, in der regionale und überregionale Künstler Werke zwischen 10 und 100 Eurö ausstellen und zum Verkauf bieten. Die CheapArt Deluxe präsentiert Werke zwischen 100 und 1.000 Euro. Da ist mit Malerei, ...


weiterlesen...

Mehr Platz für das Sülzer Gymnasium - Oberbürgermeisterin Reker legt Grundstein für Neubau an der Leybergstraße

grundsteinlegung hvb 02In Köln-Sülz errichtet die Stadt Köln einen Erweiterungsbau mit integrierter Dreifachturnhalle für das Hildegard-von-Bingen-Gymnasium. Für dieses wichtige Schulbauprojekt hat am Freitag, 15. November 2019, Oberbürgermeisterin Henriette Reker mit S...


weiterlesen...

Köln Termine

gso koeln.jpg
Samstag, 23.Nov 09:00 - 13:00 Uhr
Tag der Ausbildung für IT und Medien

museum ludwig.jpg
Samstag, 23.Nov 10:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Lucia Moholy. Fotogeschichte schreiben"

Eventbild - Ausstellung LANDMANN-31 ab 25102019.jpg
Samstag, 23.Nov 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "WILD GEWORDEN" LANDMANN-31

wade Guyton.jpg
Samstag, 23.Nov 10:00 - 18:00 Uhr
WADE GUYTON: ZWEI DEKADEN MCMXCIX–MMXIX

sissi.jpg
Samstag, 23.Nov 11:00 - 15:00 Uhr
Ausstellung "Sissi Farassat - Sequence“

stadtgold.jpg
Samstag, 23.Nov 11:00 - 19:00 Uhr
"STADTGOLD" Street Art Ausstellung

Avone-Goal-mq.jpg
Samstag, 23.Nov 12:00 - 18:00 Uhr
AVone „How New York Breaks Your Heart“ @ 30works

75282170_2719696508050865_1659748982932373504_n.jpg
Samstag, 23.Nov 12:00 - 16:00 Uhr
Ausstellung "Markus Fräger - New Works"

thomas_huber_geb.jpg
Samstag, 23.Nov 14:00 - 18:00 Uhr
KUNST ist immer eine Behauptung. SAMMELN auch. 50 Jahre Sammlung Kraft

einladung Yeah, Yeah, Yeah vorne.jpg
Samstag, 23.Nov 15:00 - 19:00 Uhr
agii gosse "YEAH, YEAH, YEAH" Laden 102

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok