Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Fahrverbote in Köln: Ohne Bäume keine Diesel!

Nein zu Fällung der Bäume„Wenn du in Köln etwas bewegen willst, dann brauchst du sieben Jahre!“

Jetzt muss sich zeigen, ob dieser Spruch eines engagierten Bürgers noch stimmt. Die Anwohner- Initiative Colonia ELF kämpft im siebten Jahr für eine umwelt-, denkmal- und wasserschutzgerechte Realisierung der Nord-Süd Stadtbahn bis Meschenich, für eine lebenswerte Umgestaltung der Bonner Straße, gegen eine Park and Ride-Anlage im Stau- Zentrum am Verteilerkreisel sowie für die Vermeidung der dortigen Staus durch eine kostengünstige verkehrliche Ertüchtigung.

Mit den Anwohnern der Bonner Straße wurde sogar eine Alternativplanung erarbeitet, bei der – trotz der vierspurigen Straße und der beiden Rasengleise für die Bahn – der größte Teil der über 300 von der Fällung bedrohten Bäume stehen bleiben könnte. Die Entscheidungsträger verkennen die einmalig große Chance, gemeinsam mit den Bürgern die Stadt zu gestalten und die Bäume zu retten.

Bäume sind die wichtigste Waffe gegen den Lärm und die Hitze in den zunehmend tropischen Nächten in Köln, aber auch gegen den Feinstaub, die Stickstoffdioxid-Belastungen und drohende Fahrverbote. Doch in ganz Köln wird derzeit eine Unmenge von Bäumen abgeholzt. Das ist ein falsches Zeichen, wenn es den Verantwortlichen ernsthaft um das geltende Recht der Bürger auf saubere Luft geht.

Im Kölner Süden regt sich bereits ziviler Widerstand gegen die Planung, die Bonner Straße für Jahrzehnte in eine Verkehrswüste zu verwandeln. In nur zwei Monaten hatten über 3.000 Bürger eine Anregung für das Hinausschieben der Baumfällungen unterschrieben ( https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=66342 ). Allerdings wird diese Anregung dem Ausschuss für Anregungen und Beschwerden der Stadt Köln nicht zur Beratung vorgelegt – jedenfalls nicht, bevor die Bäume gefällt sind. Es ist höchste Zeit, nicht nur über Bürgerbeteiligung und Leitlinien zu sprechen, sondern den Bürgerwillen endlich ernst zu nehmen.

Foto/Text: Andreas Wulf, Heidekaul 11, 50968 Köln-Raderthal
Quelle: http://colonia11.koeln4.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

TH Köln – Themen und Termine vom 17. bis 23. Januar 2022

TH KölnMontag, 17. Januar, bis Freitag, 4. Februar 2022
„Studienorientierungswochen an der TH Köln“

TH Köln, hybride Veranstaltungsreihe, ab 16.00 Uhr

Die TH Köln lädt von Montag, 17. Januar 2022, bis Freitag, 4. Februar 2022, zur Veranstaltungsreihe „S...


weiterlesen...

LØWE - KAPSTADT

Cover LØWE   KapstadtKay Godlewski alias LØWE wuchs als ein Kind der 90er im Ruhrgebiet auf. In seinem Nachnamen findet sich „Lew“, das polnische Wort für Löwe, wieder, weshalb Kay unter dem Pseudonym LØWE veröffentlicht. Seine Musik ist buchmalerisch und emotional, a...


weiterlesen...

Sattel-Hosen-System für den Triathlon-Sport

TH KölnEin Großteil der Überlastungsbeschwerden bei Triathletinnen und Triathleten betrifft den Sitzbereich – so verursachen Reibungen unter anderem Reizungen der Knochenhaut und eine falsche Sitzposition kann zu einer erhöhten Belastung der Wirbelsäule ...


weiterlesen...

Planungen für Stadtbahnanbindung Widdersdorf (- Niederaußem) zügig mit Verlängerung der Linie 4 angehen

VCDKöln, den 12.01.2022: Der VCD Köln unterstützt die Ergebnisse der Vorstudie für die Stadtbahnlinie

Köln - Bocklemünd - Widdersdorf - Niederaußem und lehnt weitere Untersuchungen der Alternativroute über Weiden-West und die zu weitgehenden bauliche...


weiterlesen...

PAROOKAVILLE 2022

MAINSTAGE    Julian Huke Photography 1200Deutschlands größtes Electronic Music Festival:
PAROOKAVILLE steigert mit Afrojack, KSHMR, Oliver Heldens und
weiteren Stars die Vorfreude auf seine sechste Edition im Sommer
In sechs Monaten erwacht die legendäre Madness-City endlich wieder zum Lebe...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.