27.04.2024 Finissage + Artist Talk: enclosed space | 7 Positionen

das esszimmerUnter dem Label enclosed space präsentieren die ausstellenden Künstler*innen sowie weitere Kolleg*innen in unregelmäßigen Abständen und in wechselnden Zusammensetzungen Ihre Arbeiten.
Sie alle vereint Ihre (Vor-)Liebe für den umschlossenen Raum, unabhängig der formalen Umsetzungen.

Kirstin Arndt markiert und definiert durch ihre Arbeiten Raum. Dafür nutzt sie Material, das den meisten aus anderen Kontexten bekannt ist, wie beispielsweise Metallplatten, Trittschalldämmung oder PVC-Planen. Das Falten und Drapieren bringt das genutzte Material in ungewohnte Form(en), baut und umschließt Raum und interagiert mit dem jeweiligen Ausstellungsort, sodass vor allem die großformatigen Arbeiten mehr Intervention und Installation, denn Objekte sind.

Claudia Larissa Artz's enclosed space ist weniger der physische als der metaphysische Raum ihrer Bilder und Zeichnungen in denen sie ein eigenes, strenges Zeichensystem ausbreitet, das sich oftmals aus geometrischen Grundelementen herleitet, die zunächst als Bauelemente für den Bildraum dienen bevor sie teilweise wieder aufgelöst werden oder wie verwittert anmuten und damit darauf verweisen, dass Raum nie absolut, immer nur temporär existiert.

Wolfgang Flad's raumgreifende Objekte evozieren Assoziationen an organische Strukturen, es scheint sogar so, als ob der materialisierte, sichtbare Raum der Objekte eigentlich den Zwischenraum zwischen den unsichtbaren organischen Strukturen darstellt. Der enclosed space wir damit zum Zwischenraum.

Stefanie Klingemann besetzt Raum mit ihren Interventionen. Durch subtile, minimale Eingriffe in Ausstellungsräumen und/oder dem öffentlichen Raum, verschiebt sie deren Rezeption. Dabei nutzt sie neben materiellen Eingriffen auch jene der Aktion bzw. Performance. Der enclosed space ist für Klingemann das Materiallager, aus dem sie sich bedient.

Der Fotograf und Bildhauer Robin Merkisch umbaut in seinen Wood Models for Concrete Sculptures Raum. Diese Skulpturen Modelle erinnern wahlweise an architektonische Masterpläne von Städten, Bunker- oder Bewachungsanlagen, was auch mit deren Materialität aus Pressholz zu tun hat, die eine Aura von Zweckmäßigkeit und Massivität umgibt.

Die Skulpturen von Kai Richter umbauen den Raum nicht, sie fordern diesen heraus, definieren ihn und zwingen ihn in eine andere Ausrichtung. Zugleich dominiert der gegebene Raum die Arbeit. Von ihm geht alles aus. Baumaterialien dienen als Werkzeug im Umgang mit dem Raum. Sie bilden dabei aber auch den ästhetischen Kanon von Richter's Arbeiten.

In den Zeichnungen von Ariadni Vitastali wird der Raum des Papiers zum umschlossenen Raum und damit zum Gebiet malerischer Episoden, in denen Elemente der Form, Farbe, Geste und Linie in einer Art Schwebezustand befinden und somit diesen Raum als abstrakte Elemente definieren, die einen flüchtigen Blick auf die momentane und subjektive Realität frei Machern.

enclosed space
05. - 27.04.2024

Finissage + Artist Talk
Samstag, 27. April 2024, 17h

Gespräch zur Ausstellung und künstlerischen Überlebens-Strategien mit den beteiligten Künstler*innen

 

Beteiligte Künstler*innen:
Kirstin Arndt / Claudia Larissa Artz / Wolfgang Flad / Stefanie Klingemann / Robin Merkisch / Kai Richter / Ariadni Vitastali

Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag + Freitag, 15:00 – 18:30h und
Samstag 13 - 17h sowie nach Vereinbarung

Weitere Informationen unter: https://dasesszimmer.com/ausstellung/enclosed-space/

Foto Ausstellungsansicht enclosed space, von links nach rechts: Kirstin Arndt Ohne Titel (2013/2018), Kirstin Arndt Ohne Titel (2006), Wolfgang Flad dark side of the moon (Serientitel) | Bild: ©das_esszimmer

Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag + Freitag, 15:00 – 18:30h und

 

Samstag 13 - 17h sowie nach Vereinbarung

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Motivierte Läufer:innen sorgen für


Firmenlauf Koln Kreativ Christian SchulzeMit strahlenden Gesichtern und voller Energie machten sich 3.440 Läufer:innen bereit und verwandelten bei der fünfzehnten Auflage des Firmenlauf Köln den Fühlinger See in ein farbenfrohes Sportgelände. Gut gelaunt begaben sie sich auf die 5 km-Lau...


weiterlesen...

L.A. EDWARDS mit neuem Song


laedwardsL.A. EDWARDS mit neuem Song "Gone4U" aus neuem "Pie Town"-Album auf Headliner-Tour im Juli - Special Guest: JADE JACKSON

Nach ihrem ersten neuen Titel "Good Luck" bringt die kalifornische "Band of Brothers" nunmehr mit dem sommerlichen Uptempo- un...


weiterlesen...

Talk & Sing mit Martin Schlüter und


240513 Talk und Sing v.l. Jean Odenthal   Christian Knock   Frank Engel v. RheinRoxy   Martin Schlüter Foto M.Schlüter honorarfreiKöln, 13 Mai 2024 - Das neue Format „Talk & Sing“ wurde von Christian Kock und Martin Schlüter im letzten Sommer ins Leben gerufen. Das Konzept orientiert sich am Stil von „Ina Müller“ und kombiniert Talkshow-Elemente mit Live-Musik sowie klassisc...


weiterlesen...

17.05.2024 Frau Wu und Andere Im Fort


IMG 20240311 WA0000Am 17. Mai wird in einem Kölner Fort, dem Fort Paul der Südstadt, gelegen im Volksgarten, eine Gruppenausstellung zu sehen sein, deren besonderes Juwel eine chinesische Künstlerin ist, die vorwiegend mit Wasser arbeitet. Gemeint ist Jiaying Wu, au...


weiterlesen...

Marc Almond I'm Not Anyone Tour 2024


MA INA A1 Germany page 0001 1500x2103,Ein großartiges Lied kann nie sterben und sollte immer ein neues Leben und Publikum finden", so Marc Almond. Schon während seiner Zeit bei ,,Soft Cell" hatte Marc die Gabe Lieder, die in Vergessenheit geraten sind, neues Leben einzuhauchen. Dies ...


weiterlesen...

20.06.2024 Suchtpotenzial mit "Bällebad


suchtpotenzial1

10 Jahre Suchtpotenzial, das sind 10 Jahre "Titten, Tasten, Temperamente"!

Auf Tour mit der Deutschen Bahn, digitale Shitstorms und dazu noch Spliss, diese beiden Frauen haben wirklich einiges durchgemacht. 

Dennoch rocken die Musik-Comedy-Queens...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.