Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Dach-, Fassaden und Hofbegrünung: Stadt und StEB Köln starten Offensive - Förderkonzept umfasst ein Finanzvolumen von drei Millionen Euro

gruenhoch3Die Stadtverwaltung und die Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB Köln) haben am Donnerstag, 4. Oktober 2018, das Förderprogramm "GRÜN hoch 3 | Dächer | Fassaden | Höfe" und den Leitfaden "Mehr Grün für ein besseres Klima in Köln" bei einem Pressetermin in Köln-Ehrenfeld vorgestellt. Mit dem Förderprogramm "GRÜN hoch 3" gewährt die Stadt Köln privaten Hauseigentümern, kleinen Unternehmen und gemeinnützigen Vereinen Zuwendungen, die zu einer Verbesserung des Wohnumfeldes und der stadtklimatischen Qualität beitragen.

Begrünte Flächen wirken effektiv der zunehmenden Überhitzung der Stadt entgegen. Deswegen fördern wir die Entsiegelung von Flächen und die Begrünung von Dächern, Fassaden und Höfen, sagt Dr. Agnes Klein, Beigeordnete für Jugend, Bildung und Sport der Stadt Köln in Vertretung für den Sozialdezernenten Dr. Harald Rau.

Mit dem Förderprogramm gehen wir einen kleinen, aber wichtigen Schritt, die Kölner Bevölkerung finanziell dabei zu unterstützen, wohnungsnahe Haus- und Hofflächen zu begrünen und damit stadtklimatisch aufzuwerten.

Mit dieser beabsichtigten Maßnahme leistet das Umwelt- und Verbraucherschutzamt der Stadt Köln einen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel in dicht besiedelten Stadtteilen. Die sommerliche Hitzebelastung wird verringert, Staubbindung verbessert und die Verdünstungskühlung erhöht. Ein weiterer Aspekt ist der Umgang mit Starkregen-Ereignissen. Über Entsiegelungs- und Begrünungsmaßnahmen soll und kann durch Starkregen verursachten Schäden vorgebeugt werden. Insofern erfolgt die Konzeption in enger Zusammenarbeit mit den Stadtentwässerungsbetrieben Köln.

Otto Schaaf, Vorstand StEB Köln, betont: Die Prognosen zeigen, dass die Belastungen aus dem Klimawandel, wie Hitzestress und Überflutungsrisiken, weiter zunehmen werden. Jetzt gilt es, gemeinsam auf die Auswirkungen des Klimawandels zu reagieren. Hierzu tragen eine Begrünung und ein angepasster Umgang mit Regenwasser bei. Unser Leitfaden gibt anschauliche Hinweise und Tipps, wie Anpassungen des Umfelds durch Grüngestaltung und einem dem Klimawandel Rechnung tragendem Umgang mit Regenwasser möglich sind.

Die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln unterstützt die Grün-Offensive und prüft, ob die Statik städtischer Gebäude Begrünungsmaßnahmen ermöglicht. Damit nutzt die Verwaltung ihre Möglichkeiten für eine verbesserte Klima- und Lebensqualität und ist gleichzeitig Vorbild für ein privates Engagement.

Das Förderkonzept umfasst ein Finanzvolumen von drei Millionen Euro und ist zunächst auf fünf Jahre angelegt. Gefördert werden zum Beispiel der Aufbau einer Vegetationsschicht, die Entfernung von versiegelnden Bodenbelägen, Rank-Hilfen und bodengebundene Fassadenbegrünungs-Systeme, Pflanzen und Pflanzmaßnahmen, Abbruch von Mauern, Zäunen und Gebäuden und das Anlegen von Hochbeeten.

Gefördert wird mit einem Zuschuss von 50 Prozent der als förderungsfähig anerkannten Kosten, höchstens jedoch 40 Euro pro Quadratmeter gestalteter Dach-, Boden- und Fassadenfläche. Pro Antragsteller und Jahr werden maximal 20.000 Euro gefördert.

Das Förderprogramm gilt nicht für das gesamte Stadtgebiet, sondern nur für besonders klimatisch belastete Gebiete, die zudem eine hohe bauliche Dichte aufweisen.

Auskunft und weitere Informationen
Auskünfte und Informationen gibt es telefonisch unter 0221 / 221-25384 oder per E-Mail:

E-Mail an gruenhoch3@stadt-koeln.de
Das Umweltamt hat ein Faltblatt zum Programm erstellt
Die Stadtentwässerungsbetiebe Köln haben den Leitfaden "Mehr Grün für ein besseres Klima in Köln" veröffentlicht

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Sabine Wotzlaw / https://www.stadt-koeln.de
Foto © Zimmer, Büro für Corporate Design und Visuelle Kommunikation

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

30.03.– 28.07.2019 JAY GARD Museum Gunzenhauser / Alexander Iskin at SEXAUER

jay gardGabriele – so der schlicht lautende Titel von Jay Gards erster Museumseinzelausstellung. Hinter dem Frauennamen verbirgt sich keine einstige Romanze, wie man vielleicht vermuten könnte, sondern Konzept und Pragmatismus: Ausgangspunkt der Ausstellu...


weiterlesen...

Summerjam Festival 2019 - #WeitereKünstlerBestätigt Teil2

summerjamWeitere Künstler für das Bühnenprogramm des Festivals wurde soeben bestätigt. Programmpunkte der Dancehall Area und anderen kleineren Bühnen folgen in den nächsten Wochen. Bei den Neuankündigungen möchten wir besonders auf unseren Geheimtipp diese...


weiterlesen...

Wichtigste Sporthighlights in Köln

Copyright Tatjana Zieschang Koeln Insight.TV

Obwohl die Kölner Karnevale, Kulturveranstaltungen und Konzerte auf der ganzen Welt bekannt sind, laden Sporthighlights ebenfalls in die Stadt ein. Ob ein Marathon, eine Fitnessmesse oder ein Bundesliga-Spiel – Köln bietet durch das ganze Jahr hi...


weiterlesen...

DACKL TRIFFT MENDELSSOHN BARTHOLDY - Knapp 100 Schulen in über 70 Städten: WDR Sinfonieorchester geht auf Schultour in NRW

171220 Dackl Geige 16 9 RGB c Carsten HaffkeNach den Erfolgsprogrammen „Dackl trifft Mozart“ und „Dackl trifft Haydn“, mit denen 2017 und 2018 in einer Woche je ca. 20.000 Kinder erreicht wurden, geht es für das WDR Sinfonieorchester auch in diesem Jahr vom 18. bis 22. März 2019 wieder auf ...


weiterlesen...

Warnung vor dem Betreten von Wäldern, Alleen, Grün- und Sportanlagen - 810 Einsätze der Feuerwehr wegen Sturmtief "Eberhard"

stadt Koeln LogoDer Sturm hat am gestrigen Sonntag, 10. März 2019, auch den städtischen Wald und die Grünanlagen schwer getroffen. Die Stadt Köln bittet alle Bürgerinnen und Bürger, Waldgebiete, Parkanlagen und Alleen zu meiden. Unter Umständen können Bäume umstü...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat März 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3
week 10 4 5 6 7 8 9 10
week 11 11 12 13 14 15 16 17
week 12 18 19 20 21 22 23 24
week 13 25 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok