Gruppenausstellung "Flucht" Galerie Phoenix Köln noch bis zum 30.05.2015 geöffnet!

fluchtDie Galerie Phoenix in der Wachsfabrik, Köln, zeigt in der aktuellen Ausstellung "Flucht" ausgewählte Arbeiten von 15 bildenden Künstlern.

„Flucht" ist ein Begriff, der in aller Munde ist. Fast täglich werden wir mit den Katastrophen im Mittelmeer oder an anderen Plätzen der Erde konfroniert. Politik und Klimawechsel sind wesentliche Auslöser von Flucht. Es kam uns aber darauf an, das Thema weit zu fassen und Künstlern viel Raum zu bieten, um zu arbeiten. So war auch denkbar, Flucht in den Alkohol oder Konsum künstlerisch aufzugreifen.

Arbeiten von folgenden Künstleren wurden für die Ausstellung ausgewählt:
Daniel Wimmer, Anne Janoschka, Dirk Schmitt, Sylvia Klein, Thorsten Dittrich, Antonia Sanker, Klaus Tenner, Robert Mohrens, Thomas Otto Schneider, Monika von Stark, Leni Winkelmann, Hans Geiger

Vanessa Vieto: „Orpheus steter Begleiter auf seiner tragischen Lebensreise ist die Flucht,die ihm wie der eigene Schatten an den Versen haftet. Alleine in der Musik findet er Trost und bewegt die Welt mit tönenden Bildern als Sprache der Seele."

Ausstellungsdauer: 02.04.2015 – 30.05.2015

Galerie Phoenix
Kunstzentrum Wachsfabrik
Industriestr. 170
50999 Köln

www.galerie-phoenix.de

Öffnungszeiten:
Di. + Do., 18 – 20 Uhr
Sa. 16 – 19 Uhr
und nach Vereinbarung

Foto: ©Daniel Wimmer
„Auf dem Bild ist ein afrikanischer Flüchtling zu sehen den ich in Italien kennengelernt habe. Er hat mir von seiner anfänglichen Isolation nach der Flucht erzählt. Mit diesem Bild hab ich versucht dieses Gefühl einzufangen". Öl auf Leinwand 80x100cm

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Mega-Herz Kurse

"Yoga im Alter" in Köln - Buchforst /


Alexander20Meyen20PortraitneuYoga ist für ältere Menschen ein grosses Geschenk. Wer in seinen späteren Lebensjahren Yoga praktiziert, gewinnt nicht nur Gesundheit und Zufriedenheit, sondern auch einen frischen Geist, denn der Yoga öffnet den Blick für das Leben. Man kann nach...


weiterlesen...

13.07.–27.10.2024 „HONIG für Kunst und


Foto  Eberhard HahneBienen und ihre Produkte in Werken von Joseph Beuys, Hede Bühl, Felix Droese u.a.

"Die menschliche Fähigkeit ist nicht,
Honig abzugeben, sondern zu denken,
Ideen abzugeben.
Das wird jetzt parallel gesetzt."
Joseph Beuys.
 

Bienen haben die Menschen...


weiterlesen...

gamescom 2024: Vizekanzler und


gamescon Heart of GamingVizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck wird an der Eröffnung der gamescom 2024 teilnehmen. Wenn am 21. August das weltgrößte Games-Event in Köln offiziell seine Tore öffnet, wird der für Games zuständige Minist...


weiterlesen...

Lärmaktionsplanung – VCD fordert Tempo


VCDLärmaktionsplanung – VCD fordert Tempo 30 auf allen Straßen, an denen die Gesundheit der Anwohnenden durch Straßenverkehrslärm gefährdet wird

Köln, den 12. Juli 2024 Die Kölner Stadtverwaltung hat bis zum 7. Juli ihre Lärmaktionsplanung (Stufe 4) ...


weiterlesen...

Ein großes Herz für Mensch-Hund-Teams


Spende Malteser BBD mit Hund Juli 2024Stella & Christian Bartky, Inhaber der FRESSNAPF Märkte in der Region Köln/Bonn, spenden 5.000 Euro an den Malteser Besuchs- und Begleitdienst mit Hund 

Köln, 5. Juli 2024. Ein großes Herz für die Mensch-Hund-Teams des Malteser Hilfsdienst e.V. ha...


weiterlesen...

Endlich: Gabriele Münter Preis wieder


GEDOKBerlin, den 2. Juli 2024 - Gabriele Münter Preises ist ein wichtiger Schritt für mehr Geschlechtergerechtigkeit in der Kunst.

Der Preis wurde im Jahre 1994 ins Leben gerufen und nach der Malerin Gabriele Münter (Berlin 1877 – 1962 Murnau) benannt....


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.