Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Kalender

scalz.jpg 

Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

Donnerstag, 1. Oktober 2020
14:00-18:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Die Ausstellung Peter Szalc Isolation - Retrospektive II in der GALERIE SZALC in Bonn ermöglicht eine zweite verkleinerte Schau einer Werkelite aus drei Jahrzehnten des Künstlers, die Januar bis März 2020 im Universitätsclub Bonn zu sehen war und wegen der Corona – Pandemie vorzeitig geschlossen wurde.

Die Werkschau konfrontiert mit dem facettenreichen und kontroversen Schaffen des Einzelkämpfers in seiner Isolation und veranschaulicht die fesselnde Bandbreite seines Werkes.

Gezeigt werden Peter Szalc' figurative und abstrakte Zeichnungen in Tusche und Bleistift der frühen 90-er Jahre sowie farbenstarke Auseinandersetzungen mit dem Genre Porträt. Bereits kleinere Formate verraten ein prinzipiell zwischen Figuration und Abstraktion pendelndes gleichwohl kontinuierlich auf koloristische Expression setzendes Oeuvre. Einige wenige Exemplare seiner beliebten 'analytisch abstrakten´ Zeichnungen mit meditativem Charakter aus dem Zeitraum der Jahrtausendwende 1998 -2002 werden ebenfalls präsentiert.

Das bereits in frühen Porträtstudien und szenischen Bildplänen sichtbare Faible für das Dynamische und Subversive sowie für experimentelle Malerei beherrscht auch die jüngst entstandenen Gemälde.

Ein wichtiges Kompositionskriterium seiner Malerei ist die poetisch sinnlich oder expressiv bis rebellisch ausgeschöpfte ästhetik seines kontinuierlich aufgestockten Farbenreservoirs. Die Auslotung von Schlüsselthemen wie der Mensch und sein Lebensraum, die Politik sowie die aktuelle Corona – Pandemie befeuern den beharrlichen Künstler.

Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie herzlich ein.
Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen bitten wir unsere Gäste um eine Voranmeldung per Telefon oder per Email. Somit können wir Ihnen die Möglichkeit eines Einzelbesuches mit einer Begleitperson anbieten.

Eröffnung:
Donnerstag, 3. September 2020, 14 – 19 Uhr
Freitag, 4. September 2020, 14 – 19 Uhr
Samstag, 5. September 2020, 17 – 20 Uhr

Ausstellungsdauer: 03.09.2020 – 14.11.2020
Öffnungszeiten: Donnerstag + Freitag 14 — 18 Uhr und nach Vereinbarung.

GALERIE SZALC
Kurfürstenstr. 31, 2.OG
53115 Bonn

http://www.szalc.de/

Foto: Peter Szalc, „o.T“, 1993, Bleistift, Kreiden, Gouache auf Papier

 

Ort 

GALERIE SZALC

Kurfürstenstr. 31, 2. OG
53115 Bonn
Deutschland NRW
+49 228 / 653230
http://www.szalc.de 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Bonn
weitere von:
GALERIE SZALC

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Musik / Film

Irina Titova – Queen of Sand „In 80 Bildern um die Welt“

QueenOfSand sc highl presse portraitBayreuth/Wien, 05.10.2020: Aufgrund der aktuellen Auflage in den gesamten Bundesländern müssen folgende Veranstaltungen der „Queen of Sand“ verschoben werden. Bitte beachten Sie, dass Tickets ihre Gültigkeit für alle Ersatztermine behalten.

Die Er...


weiterlesen...

#trinkeichnicht #alkohol - Kampagne zum Umgang junger Frauen und Mädchen mit Alkohol

stadt Koeln LogoMit einer Kampagne der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Köln in Zusammenarbeit mit Holla e.V. und LOBBY FÜR MÄDCHEN e.V. sollen junge Frauen und Mädchen ermächtigt werden, ihren Umgang mit Alkohol zu überprüfen und Gründe zu hinterfragen. Jun...


weiterlesen...

Der Friedensnobelpreisträger und EXIT realisierten zusammen eines der größten Festivalprojekte im Jahr 2020!

Lag LiveProduction1 6 of 7Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP), die größte humanitäre Organisation der Welt, hat letzte Woche mit dem Friedensnobelpreis, die weltweit bedeutendste Anerkennung erhalten! Bei der Verleihungszeremonie des Friedensnobelpreise...


weiterlesen...

24.10.2020 – 24.01.2021 Sisi privat. Die Fotoalben der Kaiserin

sisiWie viele Frauen gehobener Stände, sammelte auch Elisabeth von Österreich-Ungarn, genannt Sisi, in den 1860er Jahren Porträtfotografien – es war en vogue. Das Museum Ludwig verwahrt achtzehn ihrer Alben mit ca 2.000 Fotografien im sogenannten Cart...


weiterlesen...

Rose May Alaba meldet sich mit dem neuen Afro-Pop Banger Banger »Hide & Seek« zurück

HideSeek Cover scaledRose May Alaba meldet sich mit einem weiteren Afro-Pop Banger zurück. Ihre neue Single „Hide & Seek“ entstand während einer mehrwöchigen Reise in ihrem Vaterland Nigeria. Der Track entstand in Zusammenarbeit mit dem nigerianischen Producer „Chopst...


weiterlesen...

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4
week 41 5 6 7 8 9 10 11
week 42 12 13 14 15 16 17 18
week 43 19 20 21 22 23 24 25
week 44 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.