SSM - Neue Arbeit für Mülheim?

ssm neue arbeit fuer muelheimSeit fast zwei Jahren gibt es das Mülheim-Programm; seit fast einem Jahr ist es vom Rat beschlossen, aber erst jetzt lässt sich die Verwaltung dazu herab, die Bürger zu informieren. Auch das nur, weil Oberbürgermeister Jürgen Roters die Stadtentwicklung an sich gezogen hat. 30 Jahre war Mülheim Sanierungsgebiet - 250 Millionen wurden verbaut Als Ergebnis hat das Stadtviertel die höchste Arbeitslosigkeit in Köln (über 14%) und die schlechteste Schul- und Berufsausbildung. Seit 20 Jahre liegt die Mitte brach.

Was ist schief gelaufen?

Seit über 30 Jahren werden in Mülheim nur Arbeitsplätze abgebaut. Außer einigen Arbeitsplätzen in der Medienwirtschaft ist nichts dazu gekommen.
Zuwenig für Tausende Arbeitslose von F&G und KHD. Die Ersatzflächen der Sanierung (Alter Güterbahnhof) wurden der privaten Spekulation überlassen. Alte Gewerbegebiete wie Am Faulbach sind von Luxuswohnungsbau bedroht. Vorschläge der Bürger wurden abgetan und ausgesessen. Seit 1997 fordern Bürger die Bebauung der Brachfläche Alter Güterbahnhof. Seit 2004 legen sie konkrete Pläne vor. Bis heute ist nichts geschehen.

Mit Mülheim 2020 soll sich das ändern

Unser neuer Oberbürgermeister Jürgen Roters hat Mülheim ganz oben auf seine Agenda gesetzt. Mit "Lokaler Ökonomie" soll "die Arbeitslosigkeit spürbar gesenkt werden". Bei der Umsetzung sieht es schlecht aus Die meisten Projekte, die unter "Lokaler Ökonomie" gefördert werden, haben nun aber mit Ökonomie nichts zu tun, sondern beschäftigen sich mit Kultur, Theater, Bildung, Beratung und Wettbewerben - an sich nicht schlecht, nur schafft das keine Arbeitsplätze.

Wer Arbeit schafft, wird ausgebremst

Als SSM haben wir die Erfahrung gemacht: Wer Arbeit schafft, wird ausgebremst. An dem Programm "Neue Arbeit für Mülheim" wollten wir uns beteiligen, weil wir seit 30 Jahren Erfahrung haben, wie man Dauerarbeitsplätze für Menschen schafft, die sonst keine Arbeit bekommen. Doch der Start des Programmes wurde erst verschoben, und jetzt sagt man uns, dass die Dauer  des Mietvertrages für eine Industriehalle Am Faulbach, die wir extra für Neue Arbeit angemietet haben, mittlerweile zu kurz ist. Eine geplante  Bauteilbörse auf der Industriebrache wird so umgestrickt, dass bei ihr keine Dauerarbeits-plätze entstehen, sondern "Beschäftigungsmaßnahmen" der ARGE. Für ein "Internationales Geschäftshaus" einer deutsch-türkischen Initiative gibt es kein Grundstück und auch kein Geld. Die Bau und Arbeitsprojekte von advocacy planning unter dem Architekten Kai Büder und mit Beratung des Haus der Architektur können nicht starten, weil Grundstücke fehlen. Keine Verschwendung von Fördermitteln und Steuergeldern Mülheim hat eine so hohe Arbeitslosigkeit, dass sich die EU Sorgen um den Stadtteil macht. Um unserem Stadtteil zu helfen, hat die EU 40 Millionen € für lokale Ökonomie bereitgestellt. Jetzt sollten wir in Mülheim alle gemeinsam darauf achten, dass dieses Geld nicht verplempert wird oder versickert, sondern gemäß seinem Förderzweck umgesetzt wird.

Wir regen an:

- Öffnet das Programm für alle, die in Mülheim Arbeit schaffen.
- Kauft endlich Grundstücke und stellt sie Bauwilligen zur Verfügung:
       Unternehmern, Sozialen Gruppen, Häuslebauern.
- Fördert die Selbsthilfe und die Gründung von Stadtteilgenossenschaften
Denn: nur gemeinsam können wir es schaffen!

Artikel in PDF: SSM - Neue Arbeit für Mülheim?

V.i.S.d.P.: Rainer Kippe, SSM, Düsseldorfer Straße 74, 51063 Köln, den 22.02.2010   -  Infos: http://muelheimplant.wiwateg.org

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Erste Artists für das Summerjam


36th summerjamDie Spannung steigt! Die Planungen für das Summerjam Festival 2023 laufen auf Hochtouren. 36 Jahre bunte und weltoffene Festivalgeschichte werden auch im nächsten Jahr spür- und hörbar werden. SUMMERJAM Festival - das steht seit fast vier Jahrzehn...


weiterlesen...

Ela - Abschlußkonzert der Herbst-Tour


ela koeln insight tvZum Tournèe-Abschluß am 13.11.2022 im Helios37 in Köln, überzeugte Ela., mit Gänsehautstimmung, als sie mit dem wundervollen Startsong „Immer noch Dieselbe“, die Menge sofort in ihren Bann zog.

Die Wahnsinnsstimme der gebürtigen Ukrainerin und ihr...


weiterlesen...

Digitaler Informationsabend am 8.12.22:


dolmetscher schuleZum digitalen Informationsabend über die Online-Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer (m/w/d) lädt die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 17.30 Uhr ein. Die Schule hat ihre Online-Ausbildung um die Sp...


weiterlesen...

"Wald für Köln" wächst - Pflanzaktion


stadt Koeln LogoFür die Spendenaktion "Ein Wald für Köln" sind so viele Zuwendungen von Bürger*innen, Vereinen und Firmen eingegangen, dass mit der Aufforstung des nächsten und letzten Abschnitts des sogenannten "Vierten Wald für Köln" begonnen werden kann. Die K...


weiterlesen...

Wir feiern ein Vierteljahrhundert


BLACKMORE S NIGHT25th Anniversary re-mixed Edition des  Debütalbums “Shadow Of The Moon" Ab 10. März 2023 im Handel

Blackmore's Night wurden 1997 vom legendären Gitarristen Ritchie Blackmore und der preisgekrönten Songschreiberin und Sängerin Candice Night gegründ...


weiterlesen...

1LIVE Krone 2022: Voting für


1LK22 Visual 4K 3840x2160pxIn acht Kategorien stehen u.a. LEA, Nico Santos, Nina Chuba, Casper, Peter Fox, Robin Schulz, Badmómzjay und Kraftklub für das Voting der Hörerinnen und Hörer zur Wahl.

Die Verleihung der 23. 1LIVE Krone findet am 8. Dezember 2022 in der Jahrhunde...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.