Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker zum heutigen Urteil im NSU-Prozess

oberbuergermeisterin rekerStellungnahme OB Reker: Ich begrüße es, dass heute die Hauptangeklagte im Prozess zu den Morden und Anschlägen des "Nationalsozialistischen Untergrunds" zu ihrer gerechten Strafe verurteilt wurde. Dies ist für die Angehörigen der Opfer und für die Überlebenden der Anschläge ein wichtiges Zeichen. In dem Prozess ging es auch um zwei Taten in Köln, die die Bundesanwaltschaft 2012 in ihrer Anklageschrift aufgeführt hat: Eine Sprengstoffexplosion in einem Lebensmittelgeschäft in der Probsteigasse am 19. Januar 2001, bei der die Tochter des Inhabers schwer verletzt wurde. Und das Nagelbombenattentat in der vorwiegend von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bewohnten Keupstraße am 9. Juni 2004, bei dem über 20 Menschen teilweise schwer verletzt wurden. Den Opfern und ihren Angehörigen gilt als Oberbürgermeisterin dieser Stadt mein ganzes Mitgefühl.

Viele von ihnen sind heute auf Einladung der Ombudsfrau Barbara John in München, um dort den Urteilsspruch mit zu verfolgen. Sie werden erleichtert sein, dass das Gericht dem Antrag der Bundesanwaltschaft gefolgt ist und Beate Zschäpe und die Mitangeklagten verurteilt hat. Die Opfer und Angehörigen hatten auch gehofft, im Prozess mehr über die Tathintergründe zu erfahren.

Ich sehe eine Verantwortung der Kölner Stadtgesellschaft, die Opfer der Anschläge, die durch die diskriminierende Behandlung nach dem Anschlag ein zweites Mal zu Opfern wurden, nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Zudem müssen wir uns intensiv mit Rechtsextremismus und Rassismus und den Folgen von Menschenverachtung auseinandersetzen. In Köln gibt es seitens der Stadtverwaltung wie auch von gesellschaftlichen Gruppen verschiedene Initiativen und Ansätze, dieser Verantwortung gerecht zu werden. Einer dieser Ansätze ist ein Denkmal in der Nähe des Anschlagsortes in der Keupstraße. Für den künstlerischen Entwurf gibt es eine einstimmige Zustimmung seitens der beteiligten Opfer wie auch der weiteren Teilnehmer am Entwicklungsprozess. Das Denkmal soll als Zeichen die Solidarität mit den von rechtem Terror, Rassismus und Diskriminierung Betroffenen betonen. Für diese Botschaft setze ich mich als Oberbürgermeisterin mit ganzer Kraft und mit ganzem Herzen ein.

Quelle Text/Foto: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Inge Schürmann, Simone Winkelhog / https://www.stadt-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

BRUCKNER - ZEHENSPITZEN / Tischtennis Tour 2019

BrucknerNur sehr wenige Lieder schaffen es mit so wenigen Worten auszukommen. „Weil du was Besonderes bist und alle andern auch!“ – schon der erste Satz der neuen Bruckner-Single bringt das Problem, mit dem sie sich befasst, auf den Punkt.

Eine Generation...


weiterlesen...

„Deep Purple in Rock“ trifft live auf „Rainbow Rising“

demons eye promofoto 2019 04 featuring doogie white Collage Moni KircherDemon’s Eye präsentiert als Europas beste Deep-Purple-Tribute-Band das Beste aus den Glanzzeiten von Purple und Rainbow!

• Special Guest in Bochum, Bensheim, Bonn: Ex-Rainbow-Vocalist Doogie White

(thk/as) Die besten Songs aus dem Schaffen zweier ...


weiterlesen...

VARIOUS ARTISTS – KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE BEGINNING

FestivalSounds2019 TheBeginning CoverRGB1ENTHÄLT ALLE HYMEN DER KOMMENDEN FESTIVAL SAISON - 3 CDs | 60 TRACKS - 3CD // DOWNLOAD: OUT 15.02.2019

Die Festival Saison 2019 steht vor ihrem Beginn!
Unzählige Dance Jünger werden wieder von Festival zu Festival pilgern, um ihre Star DJ Elite liv...


weiterlesen...

24.02.2019 Finissage mit Führung und Konzert zur Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Sämtliche CDs der Stockhausen Editon alle Cover nach Entwürfen von Karlheinz Stockhausen Foto Victor Carl DahmenZur Finissage der Ausstellung "Klang Bilder" von Karlheinz Stockhausens besonderen Notationen, seiner "Musikalischen Graphik" im Kunstmuseum Villa Zanders, werden der Pianist Ivan Pavlov sowie Denise van Leeuwen am Bassetthorn und der Trompeter Va...


weiterlesen...

DOMiD e.V. und das Mülheimer HEIMATMINISTERIUM zeigen: Motiv Migration – Kölner Geschichte(n)

50669993 2419654651409383 38819928760909824 nKölns Geschichte ist ohne Migration nicht zu denken. Sie hat allerdings – wie jede Geschichte – Lücken und kann aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Jede*r Mensch erinnert sie anders.

DOMiD (Dokumentationszentrum und Museum über die M...


weiterlesen...

Köln Termine

kn_159_240px.jpg
Donnerstag, 21.Feb 10:00 - 18:00 Uhr
Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

szalc.jpg
Donnerstag, 21.Feb 10:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung "Nur eine Zeichnung"

detailEvent_1107719.jpg
Donnerstag, 21.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

sandra riche.jpg
Donnerstag, 21.Feb 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Sandra Riche - Für immer schön“

stockhausen.jpg
Donnerstag, 21.Feb 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Donnerstag, 21.Feb 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

winfried junge.jpg
Donnerstag, 21.Feb 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Winfried Junge - kleinzeug"

hoepker.jpg
Donnerstag, 21.Feb 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Thomas Hoepker - Strange Encounters" in focus Galerie

Ego und ich.jpg
Donnerstag, 21.Feb 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung „EGO UND ICH“ Galerie Aristokrass Köln

szalc.jpg
Donnerstag, 21.Feb 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Nur eine Zeichnung"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Februar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3
week 6 4 5 6 7 8 9 10
week 7 11 12 13 14 15 16 17
week 8 18 19 20 21 22 23 24
week 9 25 26 27 28

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok